1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Omnia&VirtualBox&XP unter MacOS Leo

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von gstein2002, 28.10.08.

  1. gstein2002

    gstein2002 Jonagold

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    18
    Hallo,
    hat einer von Euch WinXP per VirtualBox oder Parallels laufen und es geschafft ein neues Samsung Omnia SGH-i900 per ActiveSync zu synchronisieren?

    Unter Bootcamp klappt das problemlos. Omnia wird erkannt und der Sync mit Outlook klappt prima. Will aber nicht jedesmal Bootcamp per Reboot starten :(

    Habe ein MacBook mit Leo.
     
  2. gstein2002

    gstein2002 Jonagold

    Dabei seit:
    14.09.07
    Beiträge:
    18
    Omnia per BT mit ActiveSync verbunden

    So Leute hab's jetzt hinbekommen.

    Mit USB geht nicht, da das Omnia im WIN-Gerätemanager nicht korrekt als Win-Mobile-Device erkannt wird :kopfschüttel:
    Also dachte ich mir, vielleicht gehts mit Bluetooth.
    Leider erkennt VirtualBox das integrierte BT des MacBooks nicht. Also bei Atelco für 6,90 einen BT-Dongle gekauft, installiert und siehe da BT funktioniert.

    Als nächstes im BT-Manager eine COM-Schnittzustelle hinzugefügt, damit ActiveSync den Dongle erkennt. Wichtig: Eingehend (Gerät initiiert die Verbindung) auswählen.

    Danach am Omnia das MacBook unter BT-Geräte hinzufügen, ActiveSync starten und Sync über BT auswählen.
    Und mit offener Kinnlade wurden dann alle Daten mit Outlook synchronisiert :):):)

    Mein Gott - ich hab nicht mehr dran geglaubt, aber es funzt prima.
     

Diese Seite empfehlen