1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OH Schreck, Einstellungen weg

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Luca, 25.05.07.

  1. Luca

    Luca Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    04.07.04
    Beiträge:
    106
    Hallo,

    gestern hatte ich einen beamer angeschlossen...als ich heute das Powerbook G4 gestartet habe, waren alle Einstellungen im mail Programm samt Ordner weg, alle ical einträge weg, der Schreibtischhintergrund ein anderer....etc. was tun?
    Bin verzweifelt! Brauche sowohl die mails...komme jetzt auch nicht an die mail accounts, brauche auch meine ical einträge....

    Hoffe sehr auf Hilfe!

    Grüße Luca
     
  2. puelsch

    puelsch Gast

    hey luca,

    mir gings ähnlich... hab auch ein pb g4 und nachdem ich es aus dem sleep modus geholt habe hats mir die einstellungen verhauen, mails wurden nicht mehr angezeigt, bookmarks wurden gelöscht und jetzt sind auch noch die ical einträge/ordner weg...

    Wie ich aber sehe hat sich keiner des problems angenommen und du daher wohl immer noch keine lösung, oder?!
     
  3. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Ihr habt nicht zwischendurch irgendwann Euren Homeverzeichnis-Ordner (das "Häuschen") umbenannt und danach ewig den Rechner nicht heruntergefahren, so dass Ihr daran gar nicht mehr gedacht habt?

    Diese Symptome sind normalerweise das Indiz, dass ehemalige Windows-Nutzer gewohnheitsmäßig bestimmte Einstellungen umwursteln, die bei Windows Sinn machen, hier bei OSX aber für Probleme sorgen.

    Falls ich recht haben sollte, bitte hier nachlesen wie Ihr den Fehler korrigieren könnt.

    Gruß,
    Nathea
     
  4. puelsch

    puelsch Gast

    Na hör mal... nich frech werden, bitte! "Ehemalige windows-user"... danke dafür! ;)

    Aber um auf deinen post einzugehen, nein, am "häuschen" is nix geändert worden. Hatte lediglich in mail nen fake .mac account angelegt, da ich ohne diesen schritt nicht mehr zu meinen postfächern gekommen bin (Is immer vorher beendet worden). Danach hab ich den .mac account gelöscht um wieder meinen alten pop-account zu nutzen. Somit fehlte wohl die zuweisung zu dem ehemals .mac account postfächern - es änderte sich ja bloss die bezeichnung und die postfächer blieben ja bestehen.
     
  5. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    *schmunzel* zu diesen "Ehemaligen" habe ich irgendwann 2004 auch selbst einmal gehört. Und ich habe anfangs genau die von mir beschriebenen Gewohnheiten fortsetzen wollen, sozusagen instinktiv.

    War aber nicht abwertend gemeint, sondern eher den vielen tatsächlich hilflosen Geistern hier geschuldet, die als Switcher gewohnheitsmäßig und ohne sich Böses dabei zu denken die Windows-Maßstäbe ansetzen und anschließend mit der Umstellung aufs neue System dann plötzlich mit unerwarteten Fehlern konfrontiert sind.

    Ich fürchte, dass ich selbst es mit den üblichen Bordmitteln versuchen würde einzugrenzen, also Zugriffsrechte prüfen, ggf. OSX noch einmal über das System "drüberbügeln", und wenn alles nichts hilft: Datensicherung und Neuinstallation.

    Wobei: Eine Datensicherung wäre auch bei mir mal wieder angeraten :cool:

    Tut mir leid, aber mehr Hilfe kann ich nicht anbieten.
    Gruß,
    Nathea
     

Diese Seite empfehlen