1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Oft lange Ladezeiten beim MacBook Air

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von TheSilver, 24.03.09.

  1. TheSilver

    TheSilver Alkmene

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    35
    Hallo,
    habe zur Zeit oftmals das Problem, dass ich ohne ersichtlichen Grund sehr lange Ladezeiten habe!
    Freier Speicher ist bei ca 10GB

    Der "Fehler" verursacht oft einfach lange Ladezeiten beim öffnen schließen oder auch einfach umschalten zwischen Programmen!
    Es kommt auch vor dass er, wenn alle Programme geschlossen wurde noch ca 5 bis 10 mins braucht um sich wieder zu Fangen und wieder die normale Finder-Leiste anzeigt

    Weis jemand woran dass liegen könnte, oder mit welchem Tool ich mal alles überprüfen lassen kann?


    Gruß
    Silver
     
  2. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    - Hardwaretest ist auf der mitgelieferten DVD
    - Rechte reparieren
    - Hintergrundprozesse beobachten

    Welches Air? Welche Programme? Seit wann tritt der Fehler auf? Auffälligkeiten in der Konsole?
     
  3. TheSilver

    TheSilver Alkmene

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    35
    Hallo,
    ist das 1,6 GHz Intel Duo
    2 GB DDR2 SDRAM

    den Fehler hab ich sei ca. einem Monat!
    hmm also bin noch nicht all zu lange auf Mac unterwegs darum weis ich nicht wie oder wo ich Rechte repariere!
    Den Hardwaretest muss ich suchen und laufen lassen
    das mit den Hintergrundprozessen ist so ne Sache! Ich komme ja wegen lauter Laderei nichtmal in die Dienstprogramme! Wenn das mal begonnen hat (z.B. wenn ich Safari schließe) dann kann ich schon 5 bis 10 Min warten bis ich überhaupt mal die normale Finder-Leiste oben kriege!

    Von bestimmten Programmen ist das, soweit ich bis jetzt sagen kann, nicht abhängig!
    kommt manchmal vor wenn ich Safari öffne oder schließe oder auch wenn ich Systemeinstellungen oder Benutzerordner oder Mail öffne bzw zu öffnen versuche...
    hatte es auch schon dass ich das MacBook einfach nur öffne und es nach der Rückkehr aus dem Ruhezustand erstmal einige Minuten in einen Ladezustand ohne erkenntliche Aktion wechselt!
     
  4. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Gut, welche Festplatte? Ist das das 1. Gen Air? Also mit PATA Festplatte?

    Beschränken wir uns auf die Prozesse: lastet ein Prozess das System übermäßig stark aus? (siehe Aktivitätsanzeige (siehe Dienstprogramme)).
     
  5. Dreipholz

    Dreipholz Antonowka

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    355
    Programme -> Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramm -> links die Platte auswählen -> Button "Zugriffsrechte des Volumes überprüfen" (befindet sich ca. Mitte unten)

    Fündig? ;)
     
  6. f_perry

    f_perry Allington Pepping

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    190
    Wenn ich Du wäre, würde ich von der Leopard-DVD booten und dort im Festplattendienstprogramm die Rechte Reparieren. Geht wahrscheinlich schneller, als wenn du dies im normalen OS machst.

    Mir kommt das wie ein Softwarekonflikt vor. Bei mir kommt es manchmal auch vor, dass der Firefox sehr lange läd (Regenbogenrad:)) ohne ersichtlichen Grund. Vielleicht läuft irgendein Programm nicht sauber > Aktivitätsanzeige.

    Wenn das nichts nützt, solltest Du die Festplatte mal entmüllen, altes Zeugs löschen um Platz für die Swap zu machen.
     
  7. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Dir ist klar, dass Rechte reparieren von der HDD und von der DVD zwei Paar Schuhe sind?

    Ausserdem: bevor er entmüllen sollte, fehlen noch einige Informationen. (wobei ich befürchte, dass 10 GB, eine PATA Platte und der OS X Defreg-Algorithmus eine schlechte Kombination sind, aber man wird sehen...)
     
  8. TheSilver

    TheSilver Alkmene

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    35
    Warum???

    Also die Festplatte ist eine Samsung HS082HB 80GB ATA Festplatte! Ob das die erste Gen ist weis ich nicht, glaub da seit ihr schlauer als ich?!

    hab jetzt die Zugriffsrechte überprüft und es wurden auch einige Unterschiede z.B. bei IPhoto und noch einigen Sachen gefunden, was das jetzt bedeutet weis ich nicht, hab jetzt mal die Rechte Reparieren ausgeführt...

    was die Prozesse angeht kann ich im Augenblick nichts sagen weil das System derzeit wieder einwandfrei läuft... im Normalzustand ist das jedenfalls nicht der Fall!

    gibt es beim Mac so ne Art "Ereignisanzeige" o.ä. wie unter Windows
     
  9. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Aktivitätsanzeige gibts im Ordner Dienstprogramme wenn du sowas suchst.

    Dort könntest du z.B. die Größe deines virtuellen Speichers kontrollieren.
     
  10. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Also, auf die "Ereignisanzeige" habe ich bereits weiter oben verwiesen.

    Wohlmöglich ist das Problem durch das Rechte-Reparieren behoben.

    Ansonsten sind folgende Schritte wichtig für eine gute Hilfe:
    - beobachte die Prozesse, vl. gibt es einen der übermäßig viel Ressourcen beansprucht
    - beobachte ebenfalls die Speicherauslastung in der Aktivitätsanzeige und poste ggfs. die Ergebnisse hier
    - führe einen Hardwarecheck durch
    - solltest du kein Backup haben, dann solltest du eins machen (mit Time Machine z.B.)


    Dein Betriebssystem lagert Daten auf die Festplatte aus (darum ist die Speicherauslastung interessant). Du kannst weiters nicht davon ausgehen, dass die verbleibenden 10 GB am Stück sind, d.h. im schlimmsten Fall sind die 10 GB quer über die gesamte Festplatte verteilt, sodass das Betriebssystem die Auslagerungsdateien ebenfalls quer über die HDD verteilen muss und möglicher Weise einzelne Dateien sogar aufsplitten muss. Weiters ist deine Festplatte ohnehin nicht die schnellste, wodurch dieser Vorgang weiter ausgebremst wird.

    Das ist eine Vermutung. Für konkrete Hilfe sind weitere Informationen nötig, die sich aus den oben genannten Schritten ergeben.
     
  11. TheSilver

    TheSilver Alkmene

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    35
    Also bis jetzt ist das Problem nicht mehr aufgetreten, falls es nochmal vorkommt werde ich deinen Ratschlag nachgehen und die Prozesse und Speicher beobachten und hier Posten!

    Hmm... gibt es beim Mac kein Tool wie Defrag bei Windows um die Organisation der Platte wieder herzustellen??

    Gruß
     
  12. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Nein, das ist nicht nötig.
     
  13. Phil78

    Phil78 Lambertine

    Dabei seit:
    14.12.05
    Beiträge:
    699
    Also das einzige Tool, das ich dir empfehlen kann ist Apple Jack, wird im Single User Mode gestartet und ich bin sehr zufrieden damit!

    http://applejack.sourceforge.net/
     
    #13 Phil78, 26.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.09

Diese Seite empfehlen