1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Office2008-Updates können nicht installiert werden

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von moornebel, 29.05.09.

  1. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Hallo Forum

    Ich habe Office 2008 auf dem Rechner und wollte gestern die diversen Updates installieren. Nachdem das SP1 "erfolgreich" installiert war, musst ich feststellen, dass Word etc. nach wie vor auf 12.0.0 steht statt auf 12.1.0. Könnte mir ja egal sein, doch kann ich nun die weiteren Updates bis 12.1.7 nicht installieren. Der Installer bringt eine Fehlermeldung und bricht ab. Weiss jemand Abhilfe?
     

    Anhänge:

  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
  3. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Danke, das hatte ich schon probiert. Danach ging gar nichts mehr.
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Dann hilft nur das ganze Office deinstallieren und auch in der Library alles von Microsoft runter (Nicht deine Dateien nur was mit den Programmen zusammenhängt) und neu installieren.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    DesignerGay,
    das ist korrekt! Im schlimmsten Fall erkennt der Office Uninstaller nichtmal mehr, daß Office installiert ist und kann es nicht deinstalliern. In dem Fall muß man alles manuell entsorgen. Danach am besten auf iWork umsteigen und sich nicht mehr ärgern müssen.
    Gruß Pepi
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Das Update funktioniert meistens dann nicht, wenn du Office umbenannt, verschoben oder dran herumgewerkelt hast, etwa Sprachpakete entfernt mit einem Tool. Vor allem im letzt genannten Fall musst tatsächlich de- und reinstallieren.
    salome
     
  7. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Ich habe exakt all das nicht gemacht. Was ich gemacht habe: Ich habe iWork09 upgedatet. Damit arbeite ich nämlich in der Regel. Für einen Dateiempfänger musste ich die .pages-Datei in eine .doc umwandeln. Kein Problem - bisher. Seit dem Update auch, die Datei ist wunderbar lesbar in Office2004, Office2008 crasht aber. Ich erinnerte mich, dass ich das Office-Paket nie upgedatet hatte, was ich nun nachholen wollte. Ergebnis siehe oben.
    Nachtrag: Wenn ich die .pages-Datei als .doc exportiere, dann wieder mit Pages09 öffne und erneut als .doc exportiere, dann kann Office2008 plötzlich damit umgehen... - wiederholbar. Updaten kann ich's dennoch nicht.
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    MS halt. Benimmt sich mitunter sonderbar. Z. B. habe ich zwei .doc Dateien (erstellt mit 2008) von einem Mac auf den anderen transportiert. Jetzt gehen sie in Word 2008 nicht auf, weil angeblich das Format nicht erkannt wird : "ein Dateityp dessen Öffnen in dieser Version blockiert ist". Also umständlicher Workaraound über andere Textprogramme. So isses eben. An Page kann ich mich trotzdem nicht gewöhnen :)
    salome
     
  9. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Nicht so ganz richtig Salome, ich benutze auch MS Office 2008, wollte es Updaten und hatte das gleiche Problem, dann habe ich es deinstalliert und auch die Dateien gesucht die ich als Microsoftdateien identifizieren konnte (in Library). Dann habe ich Office wieder installiert Update nach Update und nach dem 2. oder 3. hatte ich wieder das Problem das das nächste Update nicht mehr ging, also nichts geändert oder gelöscht, und es ging trotzdem nicht.
    Also noch mal alles gelöscht und dann ging alles bis zum Ende ohne Probs.
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hab eh nicht gesagt, dass es so sein muss.
    Besser funktioniert das Update übrigens auch, wenn man es (wie bei Mac OS ja auch oft) von der Seite holt und sich nicht auf die Automatik verlässt. Bei mir wars nur beim 1. so - da hatte ich den Ordner verschoben (in einen Ordner "Scheibprogramme") und außerdem die Sprachen entfernt. Jetzt habe ich keine Update-Probleme mehr. Wenigstens die nicht. :)
    salome
     
  11. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Die zur Zeit beste Lösung soll also das komplette runterputzen von Office 2008 sein?
     
  12. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ja, ist so. Das ist der einzige Weg der wirklich funktioniert.
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen