1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Office und Acrobat Prof.

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von timtim, 13.09.06.

  1. timtim

    timtim Pferdeapfel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    79
    Hallo liebe Leute,
    ich habe ein Problem mit dem richtigen Austausch von Acrobat und Office. Ich habe ein Office X for Mac auf meinem Powerbook. Das läuft auch okay. Dann habe ich ein Photoshop CS Premium installiert und da war Acrobat ja bei. Beide Softwarepakete funktionieren gut. Wenn ich jetzt aber aus einem Word ein PDF machen will mit Acrobat, dann bekomme ich eine Fehlermeldung. Scheinbar erkennt Acrobat das Word-File nicht, denn die Fehlermeldung lautet dahin gehend.

    Es wird in der Acrobat-Hilfe darauf hingewisen, dass ich ein Update für Office installieren muss. Wenn ich dieses Update installiere, dann will Office erneut die Eingabe des Lizenzschlüssels. Doch wenn ich den eingebe, dann sagt mir Word er wäre nicht gültig. Woran kann es liegen ?? Ich habe auch schon Office komplett neu installiert und dann das Office-Update erneut installiert. Kein Erfolg. Ich habe dabei keine Netzwerkverbindungen oder ander User auf dem Book betrieben.
    Vielen Dank für eure Hilfe....
     
    #1 timtim, 13.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.06
  2. timtim

    timtim Pferdeapfel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    79
    Kann mir denn keiner von euch helfen ???
     
  3. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Wie willst Du denn mit Acrobat aus Word ein PDF machen ? o_O

    Der Weg um aus Word ein PDF zu erzeugen:
    1. Einfach den 'Drucken-Dialog' wählen, dort PDF -> als Pdf sichern wählen -> das 'Sichern unter' Fenster springt auf -> sichern, fertig.
    Du hast ein PDF, das sich mit dem Acrobat reader oder Vorschau, etc. öffnen lässt.

    Gruß
    pacharo
     
  4. timtim

    timtim Pferdeapfel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    79
    Danke pacharo. Es ist mir schon klar, wie ich ein solches .pdf machen kann. Allerdings besteht dieser Weg auch über Acrobat. Der Vorteil von Acrobat ist zudem, dass mann mehrere bereits bestehende .pdf´s zusammenfügen kann, ohne sie umwandeln zu müssen. Diese Funktion nutze ich teilweise und möchte das halt nicht mehr immer nur auf dem PC machen.
    Gruß timtim
     
  5. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    OK...und hier liegt das Missverständnis (ich habe GOTTSEIDANK :innocent: von Windows überhaubt keine Ahnung),
    aber auf dem Mac kannst Du mit Acrobat keine .pdf-Dateien erzeugen, er ist der professionelle READER...

    aber in dem Programmordner müsste noch ein Programm namens DISTILLER
    liegen, das ist das Programm, um PDFs zu erzeugen:

    Zunächst an einem Dir genehmen Orte eine Ordner anlegen und benennen (z.B. 'Distiller'), das wird Dein HOT-Folder. Dann den Distiller starten und diesen Ordner in -> Voreinstellungen -> Überwachte Ordner auswählen.
    In den -> Voreinstellungen kannst Du auch die Parameter Deiner PDF-Erzeugung (Print, Monitor, etc. festlegen, sehr gute fertige Voreinstellungen, sogenannte 'Joboptions' für den Print gibt es hier, sowieso eine gute Adresse für Informationen über PDF und Farbmanagement (Photoshop!).
    Ausserdem musst Du noch in den -> Systemeinstellungen -> Drucken & Faxen -> Drucken die PPD Adobe PDF aktivieren (findest Du in der -> Systemlibrary oder Userlibrary -> Printer)
    So, wenn das alles eingestellt ist kann es los gehen:
    In Word (oder jedem anderen Programm) in den Druckdialog gehen, dort -> Drucker = Adobe PDF auswählen, dann -> PDF-Knopf -> als PS Datei speichern, im 'Sichern-Dialog' den von Dir angelegten HOT-Folder auswählen -> sichern...
    Distiller anschmeissen und schwuuups im -> Hotfolder -> OUT findest Du ein wunderbares PDF.

    Das klingt jetzt kompliziert, ist aber letztendlich einfach und sehr komfortabel.

    Solltest Du keinen Distiller haben, dann...vergiss alles was ich geschrieben habe, dann musst Du auf herkömmliche Weise Deine PDFs erzeugen, die Du natürlich trotzdem in ACROBAT verwalten kannst (Seiten hinzu, Seiten löschen, usw.)

    Gruß
    pacharo
     
  6. timtim

    timtim Pferdeapfel

    Dabei seit:
    26.02.05
    Beiträge:
    79
    Vielen Dank für die Hilfe. Allerdings ist das so nicht gemeint gewesen. Ich habe hier die professionelle Version von Acrobat. Als mehr als den Reader...Auch den Distiller. Ich habe die Software installiert und dann gibt es unter Acrobat einen Button, der da heißt: "pdf erstellen". Den klickt man normalerweise an und schon kann man eine Datei auswählen, die dann in ein pdf konvertiert wird. Das will ich und auf dem PC geht das auch. Warum geht es nicht, wenn ich es auf dem Mac machen will???

    Gruß
    timtim
     

Diese Seite empfehlen