• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Office 2016 vs. Office 365 Kaufberatung

Mac-User-1

Erdapfel
Mitglied seit
28.10.17
Beiträge
3
Hallo Zusammen,
ich hätte eine Frage: Ich habe mir im Oktober ein MacBook Pro gekauft und möchte mir das Office-Paket dazu kaufen. Kann mir jemand sagen, ob es bezüglich der Kompatibilität/Funktionalität einen Unterschied gibt zwischen Office 2016 und Office 365? Wenn möglich, würde ich mir nämlich lieber das Einmalpaket von 2016 kaufen statt dem Abo, vor allem auf Grund des deutlich günstigeren Preises.
Danke und viele Grüße!
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.548
Hallo!

Das eine ist ein Abo, bei dem du immer Zugriff auf das aktuelle Office-Paket hast, das andere nicht. Das war's dann mit dem Unterschied. ;) Das ist im Großen und Ganzen der Unterschied (bei 365 kriegst du zB noch ich glaube 1 TB Speicherplatz in OneDrive dazu und noch ein paar andere Kleinigkeiten).
 

Mac-User-1

Erdapfel
Mitglied seit
28.10.17
Beiträge
3
Ja ich frage mich, ob der Vorteil des alten 2016er Office ist, dass die "Kinderkrankheiten" schon behoben sind, wohingegen beim 365er dies noch nicht der Fall ist?
 

Martin Wendel

Redakteur & Moderator
AT Administration
Mitglied seit
06.04.08
Beiträge
42.548
Du bekommst beim 365er genauso Office 2016, das ist ja das aktuelle Office-Paket.
 

redbull-kalli

Roter Seeapfel
Mitglied seit
21.04.15
Beiträge
2.113
@Mac-User-1,
beide Versionen werden fortlaufend aktuallisiert. Je mach Nutzungsdauer ist das 2016er die günstigere Lösung. Wer keine Abo-Software mag nimmt eher die 2016er. Zumal man diese auch "Gebraucht" kaufen kann, was u. U. eher für den privaten Anwender spricht. Es gibt Anbieter, die bieten beim Kauf eines Macs das Office-Paket (2016) im Bundle günstiger an. - Die 365er-Version, ist oft im Bundle für ein Jahr "Umsonst" nutzbar.
 

Mondapfel

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
03.04.16
Beiträge
526
Es gibt schon noch ein paar Unterschiede mehr.

Das Office Abo Modell beinhaltet auch noch die Apps für iPad, iPhone oder auch Android in voller Nutzungsmöglichkeit. Außerdem kann man Office auf bis zu 5 Systemen (egal welches OS) installieren. Weiterhin kann man das Abo noch 4 anderen Nutzern (Familie, Freunde wieder x 5 Systeme) gegen eine wenig höhere Gebühr die volle Nutzung über alles einräumen. Jeder hat dann auch extra 1 TB Cloud Speicher. Man kann als Inhaber des Abos NICHT auf die Clouddaten der eingerichteten Nutzer zugreifen. Auch gibt es bei der Abo Variante noch alle Anwendungen online im Browser zur Nutzung. Habe ich zwar noch nie gebraucht, aber wenn jemand dafür Verwendung hat, ist es keine schlechte Sache. Man kann damit an jedem Computer mit Internetanschluss praktisch Office nutzen. Ich füge mal einen Screenshot der Word "Online Browser" Variante bei:

Bildschirmfoto 2017-11-21 um 19.56.05.png

Ansonsten kann man auch mit einer Art Prepaid System (echte Karte mit Code) zahlen. Man kauft eine "Jahreskarte" online oder auch in einem Eletronikladen, wo es deutliche Rabatte gibt. Ich habe meine letzte 5 Nutzer Version für 12 Monate für gerade mal 85 Euro geschossen. Direkt bei Microsoft kostet es 10 Euro/Monat (mtl. Zahlung). Und wenn einmal etwas mit der eingerichteten Zahlungsart nicht klappt, dann ist die Kontoverbindung/Kreditkarte bei Microsoft verbrannt.

Auf MacOS ist nur Word und Excel (und wer es braucht PowerPoint) wirklich anwendbar. Haben aber alle bei weitem nicht die Funktionen und Optionen in Gänze wie die PC Versionen. OneNote geht gerade so (oft Syncprobleme). Outlook auf dem Mac kann man komplett vergessen. Access und Publisher gibt es nicht für den Mac.
 

franky273

Damasonrenette
Mitglied seit
08.06.17
Beiträge
493
Also die Unterschiede speziell bei Word sind schon eher marginaler Natur, da hat sich bei Office 2016 ne Menge getan im Vergleich zu 2011.. Lediglich der PDF Export ist unter macOS totaler Müll... Allerdings nicht nur in Word.
 

Keef

Langelandapfel
Mitglied seit
17.07.09
Beiträge
2.662
Ich habe meine letzte 5 Nutzer Version für 12 Monate für gerade mal 85 Euro geschossen.
Mein gezahlter Preis dafür: 69 EUR

In Verbindung mit dem 1 TB Online-Speicherplatz und der möglichen Nutzung auf dem iPad liegt die Office 365 Variante klar im Vorteil.