1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Office 2004/ Layouanpassung / Alles mist

Dieses Thema im Forum "Office:Mac" wurde erstellt von Chnidel-Castro, 06.10.07.

  1. Chnidel-Castro

    Chnidel-Castro Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.10.07
    Beiträge:
    10
    moin moin,

    schreibe derzeit meine dipl. arbeit und bin vor kurzem auf apple umgestiegen. bin eigentlich relativ fit was den umgang mit office angeht, aber dieses problem bringt mich zum wahnsinn: ich arbeite immer im sog. layout ansichts modus. finde ich persönlich am besten. scrolle ich bei office 2004 mit meiner maus nach unten, so wechselt er automatisch in den standard ansichtsmodus, den ich eigentlich tierisch unsinnig finde. warum?! wie kann ich das ändern? ausserdem schmiert mir die kiste erstaunlicher weise oft ab. das gefällt mir mal eben genauso wenig! ich bin mittlerweile so weit, dass ich die geschichte im winmodus formatiere, kann aber irgendwie nciht sinn und zweck des ganzen sein. wer kann mir da weiterhelfen?

    gruß aus dem norden!

    p.s.: besitze ein mac book 2,16, 13 ,3 ", 1 gb, habe einen 19 zoll monitor über den dvi anschluss angeschlossen, meine maus ist eine logitech vx revolution mit dem zugehörigen maustreiber von logitech für mac, habe zusätzlich eine logitech "notebooktastatur" über usb angeschlossen ( mir fehlt die entfernen taste, die ich serh oft benutze) , ich hoffe das ist kein hardware problem!!
     
  2. Jenso

    Jenso Gast

    Nun bin ich ja kein Freund von Microsoft, aber hier, glaube ich, liegt das Problem nicht an „denen“, sondern möglicherweise eher am Hause Logitech (bzw. deren LCC).

    Kommt der Effekt denn auch, wenn Du normal scrollst, also nur am Book?
    Schmiert Deine Kiste auch ohne Anschluß der Logi-Hardware dermaßen oft ab?
    Deinstalliere doch mal alles an LCC (Logitechtreiber und -software) und schaue Dir die Sache dann eine Weile lang an.

    Sollte besser laufen, meine ich.

    Die Konsequenzen sind dann Deine Sache: ich würde sehen/überlegen, was mir fürs Tagtägliche am wichtigsten erscheint, komfort- und verläßlichkeitsmäßig.

    Viel Erfolg
    Jens
     

Diese Seite empfehlen