1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[10.6 Snow Leopard] "öffnen mit" auf alle anwenden führt zu keiner Änderung, StarOffice/OpenOffice

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von SilentCry, 30.12.09.

  1. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Hallo Freunde,
    mich nervt gerade ein Problem der besonderen Unart:
    Ich habe StarOffice 9 und Open Office 3 installiert (in der Reihenfolge). [0]
    Nun ist StarOffice aber erheblich schlechter als OO (z.B. zeigt es immer "keine Dokumente" im Verlauf, etc.) Deswegen würde ich gerne per Default OpenOffice zum Öffnen von .doc-Files nehmen.
    Ich weiß auch, wie man das ändert, per "Informationen" - "öffnen mit" - "Open Office" - "alle ändern".
    Nur klappt das nicht. Die anderen .doc ändern ihr Verhalten nicht.

    MacBook Pro 13", 4GB, OS X 10.6.2, alle Patches eingespielt. OO 3.1.1 (deutsch) StarOffice 9.0 (deutsch).

    [0] Warum: Ich steige in der Firma Anfang 2010 auf den i5-iMac um und bin dann endgültig diese Windowskiste los. Aber ich muss viel mit auch externen DOCs arbeiten und brauche daher Erfahrung in allen möglichen Officealternativen.
     
  2. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
  3. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Versuch mal "Öffnen mit" -> "Anderem Programm" -> Open Office...und unten noch das häckchen rein bei "Immer mit diesem Programm öffnen"

    Das hat zumindest bei mir funktioniert, als ich mir nach einigen Monaten OpenOffice dann doch iWork gekauft habe...seither werden alle .doc und Konsorten mit dem jeweiligen iWork Programm geöffnet...
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Das dürfte ziemlich sicher nur die ausgewählte Datei betreffen.
     
  5. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Meine Möglichkeit?...hat zumindest bei mir funktioniert...und .doc; .xls und .ppt werden jetzt immer (auch wenn ich sie z.B. das erste mal öffne) mit Pages, Numbers bzw. Keynote geöffnet...
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.405
    Dann ziehe ich meinen Einwand natürlich zurück.
     
  7. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Das hatte ich probiert (sorry, nicht geschrieben) aber das bringt nichts.
    Neustart hatte ich auch schon.
    Das Progrämmli sehe ich mir gleich an.
    EDIT: RCDefaultApp bewirkt nichts. Ich kann zwar "andere" auswählen und dann OpenOffice anwählen aber es erscheint nicht. Star Office 9.0 bleibt wie festgemauert stehen.

    Ich installiere jetzt MS Office::Mac, vielleicht schafft es MS dieses Star Office auszuschalten. Grandios. Wie macht das dieses inferiore Programm nur?
     
  8. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Office::Mac konnte die Schreckensherrschaft von Star Office 9 beenden. Wiewohl ich nicht sicher bin ob die Kur nicht schlimmer ist als die Krankheit... *fg* Aber wie gesagt, installieren hätte ich es so oder so müssen.

    Danke jedenfalls an alle, die mir hier helfen wollten.
     
  9. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Wieso hast du nicht gleich StarOffice deinstalliert?...dann hätte ja Open Office die Arbeit einfach übernommen oder?
     
  10. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Ich muss/möchte möglichst alle Office-Alternativen auf dem Rechner haben. Schau. ich exponiere mich in meiner Firma ziemlich mit meinem Mac. "geht nicht gibt's nicht" lautet da die Devise. Wir arbeiten viel mit externen Auftraggebern (also Leuten, denen ich nicht vorschreiben kann, wie sie was zu liefern haben) und intern mit einem Haufen Diven und Deppen (D&D), denen ich auch nicht sagen kann, wie sie was abgeben sollen (da kommen immer noch Lotus Word Pro-Dokumente daher, kein Scherz).
    Wenn ich also irgendwas bekomme muss ich es öffnen und bearbeiten können, daher das alles nötig.
    iWorks kommt auch noch.
     

Diese Seite empfehlen