1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ÖBB-nline-Ticket! Muss ausgedruckt werden?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Muellermilch, 06.02.09.

  1. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    ÖBB-online-Ticket! Muss ausgedruckt werden?

    hallo.
    Muss ein per online gebuchtes ÖBB-Zugticket ausgedruckt werden oder reicht es dem Schoffner, wenn ich die pdf-Datei dem Herrn Schaffner auf dem mobilen Rechner herzeige? o_O
    Wie wird das ausgedruckte online-Ticket entwertet? Hab eine ÖBB-Vorteilscard aber k.A. mit der Online-Variante.
    evtl. weiss ja ein Eesterreicher bescheid. Danke!
    ( der öbb-Support lässt sich auch gehörig Zeit )
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Kanns nur für die Deutsche Bahn sagen: Ausdrucken. PDF am PC reicht nicht.
     
    #2 joey23, 06.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.09
  3. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Klick mich!

    Ansonsten stimme ich joey23 zu. DB scannt den Code auf dem Ticket ab (Bildschirm abscannen geht technisch nicht) und entwertet das Ticket zusätzlich mit der altbekannten Stempelzange. Das wird bei der ÖBB nicht recht viel anders sein.
     
  4. MaXXiMuM

    MaXXiMuM Ribston Pepping

    Dabei seit:
    05.04.08
    Beiträge:
    300
    Das Online Ticket muß ausgedruckt werden. Ist doch klar, gerade in Österreich, dem technischen/elektronischen Entwicklungsland....
     
  5. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Also ich habe schon mehrmals ein Ticket benutzt welches nicht ausgedruckt war. Das funktioniert wie die Handytickets. Da tippt der Schaffner einfach den aufgedruckten Code in sein Mobilgerät ein und überprüft auf diese Art. Das Entwerten des Tickets durch die Zange des Schaffners ist bei einem Onlineticket welches man beliebig oft ausdrucken kann ohnehin nutzlos.
     
  6. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Ich sehe gerade in den ÖBB Tarifbestimmungen für Onlinetickets das zwar stets vom "Internet-Ausdruck" gesprochen wird, aber das dieser Zwingen in Papierform sein muß finde ich nicht.

    Solange du dein Ticket vor Fahrtantritt und nicht via mobilem Intnernet im Zug kaufst sollte es da kein Problem geben.
     
  7. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Ich würds sicherheitshalber ausdrucken...du kennst ja wahrscheinlich die Schaffner, die oft so tuen als hätte sie noch nie ein Handyticket oÄ gesehen...also wenns dir keine Umstände macht, dann ausdrucken...
     
  8. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    Zwingend? eben!
    Werde den Schoffner im Zug interviewen! Dann weiss dat Schätzelein Bescheid.
    ( Online-Ticket ausdrucken und mal schauen, wo der Gute entwertet? Wobei die Bestellung per ÖBB-Vorteilscard eh personenbezogen gebucht wird; d.h. wenn Vorteilscard + Personalausweis + YPS-Agenten-Ausweis vorgelegt werden, wär es eh wurschdd )
     
  9. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    bei der konzeption haben wir damals (2000) eigentlich vor allem den ausdruck im auge gehabt ... ;)
     
  10. Muellermilch

    Muellermilch Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    13.02.07
    Beiträge:
    675
    es gab bisweilen noch keine Bestätigung.
    Paar Vielwisser meinten wohl etwas zu wissen, mehr auch nicht!
    Das Bodenpersonal vom Ticketschalter hat natürlich auch keine Ahnung. Es gilt der Test an der Front?

    Frontbericht folgt:
     
  11. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ja, bitte. ich habe es in den acht jahren selbst eigentlich nie genutzt ...
     
  12. hades

    hades Morgenduft

    Dabei seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    169
    Ich drucke es immer aus und das ist ja auch die vorgesehene Vorgangsweise. Allerdings hatte schon mal vor mir eine ihr Ticket nur am PC dabei und der Schaffner (ok, heißt ja heute Zugbegleiter) hat sich freundlicherweise damit begnügt.

    Meiner Erfahrung nach sind die Zugbegleiter (jetzt hab ich's mir gemerkt) in 99.9% der Fälle sehr kulant und zuvorkommend.

    Viel Erfolg und das Ergebnis des Feldversuchs interessiert mich natürlich auch!
     
  13. Peter_Steiner

    Peter_Steiner Erdapfel

    Dabei seit:
    01.12.09
    Beiträge:
    2
    Hallo!

    Ich möchte das Thema der ÖBB Onlinetickets nochmals aus dem "Archiv" hervorholen, da ich seit einiger Zeit Probleme mit dem zugeschickten Link zum Ausdrucken des Tickets habe.

    Es öffnet sich nämlich das Download-Fenster und zeigt mit eine .pl-Datei an, die ich dann nur mit TextEdit aufmachen kann, aber die bei weitem keine druckbare pdf-Datei enthält.

    Kann es sein, dass mir aktuell irgend ein Programm abgeht, um die zugeschickte Datei ordnungsgemäß zu öffnen? Ich werde aber während der Aktion auch von meinem Macbook nicht gefragt, dass ich etwaig fehlende Dateien noch installieren muss.

    Und die Weiterleitung des Links an den Firmenlaptop (mit Windows) und über diesen dann ausdrucken ist halt auch suboptimal ;)

    Ich hoffe auf eure Hilfe!

    Vielen Dank,
    Peter
     

Diese Seite empfehlen