1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Odner ohne Namen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von bernol, 15.03.10.

  1. bernol

    bernol Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    100
    Hallo,

    ich habe Parallels installiert Mir viel auf, dass von den 3 VMs zwei unter verschiedenen Libarys gespeichert wurden und nur einer unter meinem Benutzernamen. Normalerweise lasse ich OS X alles Daten dahin speichern, wo es standardmässig vorgenommen wird. Ausnahmsweise habe ich die VMS nun zusammengeführt zur Libary, die unter meinem Namen als Benutzer vorhanden war.

    Komischerweise zeigt der Finder nun, wenn ich den Ordner mir anschaue, einen namenlosen Ordner an, in dem aber alle Daten ordnungsgemäss abgelegt sind

    Was hat es denn mit dem namenlosen Ordner auf sich? Vor dem Verschieben der Dateien hieiß der Ordner noch "Parallels", nun ist er namenlos. Muss ich mir da Sorgen machen?

    Danke euch!

    Edit: Wenn ich zur Symbolansicht wechsele, dann wird mir, wenn ich den Ordner markiere, darunter ein blauer Punkt angezeigt. Vielleicht kann mir jemand helfen?
     
    #1 bernol, 15.03.10
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.10
  2. bernol

    bernol Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    100
    mmh, ich wollte noch mal kurz fragen, ob vielleicht doch jemand mir helfen kann?

    Das wäre sehr nett! :)
     
  3. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Vielleicht hast du den Namen einfach aus Ungeschicklichkeit gelöscht? Was passiert, wenn du ihn einfach wieder hineinschreibst? Oder geht das gar nicht?
    Ich kenne mich weder mit Parallels noch mit Windows aus, aber an deiner Stelle würde ich die gesamte Installation rückgängig machen und noch einmal von vorn beginnen.
    Salome
     
  4. bernol

    bernol Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    100
    Danke!
    Mich würde nur interessieren, was es überhaupt mit solchen Ordnern, bei denen der Finder keinen Namen anzeigt, weil anscheinend keiner vorhanden ist, auf sich hat....
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    wie Namenlos ist der Ordner denn, ganz ohne Namen geht eigentlich nicht, aber der Name kann natürlich auch 1 oder mehrere Leerzeichen und keinerlei Buchstaben enthalten, wenn das der Fall ist, dann warst mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlich keit deine Wenigkeit, die das vollführt hat(Ausnahmen bestätigen da die Regel, aber ich kenne keine, was natürlich nichts bedeutet)
     
  6. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Den Punkt sieht man vermutlich auch in anderen Ansichten, aber halt nicht ohne Lupe.
    Ich bin auch Macbeatniks Ansicht: Userungeschicklichkeit.
    Ohne namen gibt es keinen Ordner auf dem Mac. Hab ich immer wieder probiert, um auf dem Desktop Ordner-Icons nur als solche (etwa als Schmetterlinge oder Vögel) erscheinen zu lassen. Mindestens ein Punkt muss da sein.
    Salome
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Ein Leerzeichen reicht, wenn es dann mehrere Ordner sein sollen, mache mehr Leerzeichen, dann stören auch keine Punkte die freie Sicht.
     
  8. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Danke. Inzwischen bin ich (fast) erwachsen und lasse keine Schmetterlinge mehr auf dem Schreibtisch fliegen. :)
    Salome
     
  9. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Das weiss ich doch, aber Enten und Erpel verzieren doch bestimmt den Desktop;)
     
  10. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Da wäre ich keine Macuserin, täte ich das nicht. ;)
     
  11. bernol

    bernol Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    100
    ah! ein Leerezeichen ist also als Name für einen Ordner unter OS X erlaubt? Weil - außer "nichts" sehe ich nichts, wenn der Ordnername angezeigt wird. Ein Leerzeichen ist ja auch unsichtbar sozusagen.... dann nenne ich das Teil einfach um und gut ist...

    Ich dachte schon, ich hätte da ein Problem mit dem Dateisystem oder sonst was....

    Danke euch!
     
  12. bernol

    bernol Cox Orange

    Dabei seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    100
    >Den Punkt sieht man vermutlich auch in anderen Ansichten, aber halt nicht ohne Lupe.
    Ich bin auch Macbeatniks Ansicht: Userungeschicklichkeit.

    naja, der Punkt ist ein dicker fetter blauer vollflächiger Kreis, den man auch ohne jede Lupe sieht... komisch irgendwie.
     
  13. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    in etwa so, wie bei mir mit grünem Punkt? (Grün ist meine Auswahlfarbe, wie ist denn deine?)
    oder vielleicht hast du dem Ordner auch ein blaues Etikett gegeben.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen