1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Objective-C 2.0 & AppleScript 1-2-3 - zwei neue Bücher von AWL

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von .holger, 20.08.09.

  1. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    [preview]Zwei neue Bücher rund um die Programmierung am und für den Mac erschienen im Addison Wesley Verlag. Das Buch Objective-C 2.0 Anwendungen entwickeln für Mac und iPhone befasst sich mit den Grundlagen der wichtigsten Programmiersprache unter OS X, das andere Buch, AppleScript 1-2-3 ist für die alltägliche Erleichterung der Arbeit und der Erweiterung vorhandener Programme gedacht. Beide Bücher haben wir uns angesehen und möchten das Ergebnis natürlich präsentieren.[/preview]


    Objective-C 2.0 Anwendungen entwickeln für Mac und iPhone
    Im Mai hat apfeltalk das iPhone Entwicklerbuch vorgestellt, das Mac Programmierern die Eigenheiten und Eigenschaften des iPhones näherbringt und die Programmierung für das Gadget Nummer 1 erläutert. Einen Schritt weiter vorne fängt das Buch 'Objective-C 2.0 Anwendungen entwickeln für Mac und iPhone' von Stephen G. Kochan an, das einen einfachen Start zur Programmierung von Programmen für Mac und iPhone verspricht.

    Selbst wer über keine Programmiererfahrungen verfügt soll laut Klappentext in drei Schritten zu einer iPhone-Applikation kommen. Diese drei Schritte verteilen sich dabei auf 518 Seiten und 21 Kapitel zuzüglich 76 Seiten Anhang mit Begriffserläuterungen, Nachschlagewerk und Quellcode.

    Teil 1: Programmierung in Objectiv-C

    Objective-C ist 'Die Sprache mit den vielen Klammern'. Diese auf dem Mac und dem iPhone eingesetzte Weiterentwicklung der Sprache C ist auf dem ersten Blick sehr verwirrend. Stephen Kochan beginnt sein Buch daher sehr einfach, erläutert die einzelnen Bestandteile von X-Code, der Hauptentwicklungsumgebung auf dem Mac, erläutert das Programmieren und Kompilieren mit dem Terminal an Hand des klassischen 'Hallo Welt' Beispiels, was bei ihm 'Programming is fun!' ausgibt. Nachdem der Leser sein erstes Programm lauffähig kompiliert hat wird der Quelltext Schritt für Schritt aufgedröselt und die Auswirkungen der einzelnen Zeilen erläutert. Kommentare innerhalb der Quelltexte sind dabei ebenso durchgehend ins deutsche übersetzt, wie auf Besonderheiten des deutschen Tastaturlayouts hingewiesen wird.

    [​IMG]

    Nach der Erläuterung von Objekten, Klassen und Methoden geht es klassisch weiter an die Erklärung verschiedener Datentypen und Operatoren. Auch auf die Bitoperatoren, wird eingegangen, was einen Anfänger vielleicht auf den ersten Blick verwirren kann, zur Vollständigkeit jedoch dazugehört.

    Teil 2: Einführung in das Foundation-Framework

    Das Foundation-Framework ist die Grundlage von nativen Mac OS X Programmen. Es stellt eine Sammlung von Diensten, Befehlen und Funktionen zur Verfügung um das Programm in Mac OS X zu integrieren.
    Der Autor geht hier auf die Eigenheiten von Mac OS X genauer ein, erläutert den Zugriff auf das Adressbuch genauso wie die Verwendung von plisten und anderen xml Dokumenten.

    Teil 3: Cocoa und das iPhone SDK

    Im dritten und letzten Teil wird erläutert wie die Programmierung eines iPhone Programms, am Beispiel eines Taschenrechners, abläuft. Zum Druckzeitpunkt war die Basis das iPhone SDK 3.0, die Funktionen und Vorgehensweisen sind bis dato aber in allen SDK Versionen identisch.
    Neben der Programmierung des Codes im Hintergrund der Applikation wird die Arbeitsweise mit dem Interface Builder erläutert und so in die Grundzüge des Programmdesigns eingegangen.

    [​IMG]

    Das Buch bietet Anfängern einen guten Einstieg in die Sprache, die hinter Mac und iPhone steckt. Fertiger Quellcode für die nächste Killerapp wird natürlich nicht geliefert, doch wer eigene Ideen hat wird mit Hilfe des Buches schnell zu einem Ergebnis kommen. Das Buch richtet sich ganz klar an Programmieranfänger, die anfangen wollen sich mit Cocoa und Objective-C zu beschäftigen. Fortgeschrittene Programmierer, die sich speziell in die iPhoneprogrammierung einlesen möchten sei das bereits vorgestellte Buch von Erica Sadun ans Herz gelegt.

    Zum Preis von 49,95 Euro ist das Buch unter der ISBN Nummer 978-3-8273-2746-8 weitere Details und eine Leseprobe finden sich direkt bei Addison Wesley

    AppleScript 1-2-3
    Das Apple zertifizierte Buch 'AppleScript 1-2-3' von Sal Soghoian und Bill Cheeseman beschäftigt sich mit dem oft vernachlässigten Thema AppleScipt. AppleScript ist eine Sprache, die es ermöglicht wiederkehrende Aufgaben automatisch, gescriptet, ablaufen zu lassen.

    Aufgeteilt in 30 Lektionen führt das Buch sanft in die Sprache und die nötigen Werkzeuge ein. Dabei ist schon im ersten kleinen Beispiel zu erkennen wie einfach AppleScript eigentlich ist, da es sich an der englischen Sprache orientiert. tell application "Finder" to close every window ist ein funktionstüchtiges Script, das alle Finderfenster schließt. Um schnell eigene Probleme angehen zu können, zeigen die Autoren wo man die verschiedenen Befehle für die Programme bekommt, wie man Objekte optimal anspricht und verschachtelte Scripte schreibt.

    [​IMG]

    Im Buch wird auf die Möglichkeiten der Bildmanipulation ebenso eingegangen wie auf Veränderungen im Dateisystem eines Ordners zu reagieren. Viele Beispiele, wie die Umrechnung von Masseinheiten, der Nutzung von Droplets und dem Arbeiten mit Datumsangaben geben den Anreiz die erlernten Fähigkeiten auszubauen und seine alltäglichen Arbeitsgewohnheiten umzustellen und zu automatisieren.

    Zu einem Preis von 49,80 Euro ist das Buch unter der ISBN Nummer 978-3-8273-2736-9 im Buchhandel verfügbar. Eine Leseprobe ist Addison Wesley-üblich online verfügbar. Auch die Beispielscripts aus dem Buch sind dort herunterladbar.
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      40,1 KB
      Aufrufe:
      1.943
    #1 .holger, 20.08.09
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.09
  2. Unkaputtbar

    Unkaputtbar Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.291
    Ist da am Anfang was schief gelaufen mit dem Bericht?

    Ich glaub ich hab mich gerade entschieden dieses Buch zu kaufen und nicht das Buch welches ich anfänglich nehmen wollte.

    MfG Manuel
     
    .holger gefällt das.
  3. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Ah, danke… ist wohl beim kopieren vom Textmate ins Magazin was schiefgelaufen… jetzt stimmt's wieder… hoffe ich.
     
  4. buk

    buk Carola

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    112
  5. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ja, das müsste das gleiche Buch (nur eben in Englisch) sein…
     
  6. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Ich werde mir Objective-C 2.0 wohl auch mal zulegen.
    Scheint ja recht brauchbar zu sein und da ich keinerlei Erfahrungen habe ist es scheinbar genau das Richtige, oder gibt es noch bessere Alternativen?
     
  7. buk

    buk Carola

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    112
    der herr kochan schreibt schon sehr gut - ich empfehle hier mal die englische ausgabe - das standard werk zu objective-c 2.0 meiner meinung nach.

    regards,
    buk
     
  8. duffman

    duffman Galloway Pepping

    Dabei seit:
    29.11.07
    Beiträge:
    1.361
    Okay, danke für deine Antwort!

    Ist es denn empfehlenswert die englische Originalausgabe zu kaufen, oder ist das egal?
    Natürlich ist die Gefahr von Rechtschreib- bzw. Übersetzungsfehlern vorhanden, aber ist das wirklich gravierend?

    Gruß,
    duff
     
  9. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Also ich hab hier den englischen Hillegass und eben das oben genannte Buch auf Deutsch. Bin von dem neuen echt begeistert, ich finde es verständlicher. Ob man nun eine Sprache auf Deutsch oder auf Englisch muss jeder selber entscheiden, irgendwann wird man eh auf die developer Foren von Apple und deren Dokumentation zurückgreifen und spätestens dann ist alles auf Englisch, für den Einstieg ist deutsch aber sicher ganz gut…
     
  10. voki

    voki Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    396
    Vielen Dank für die tollen Empfehlungen. Gerade für AppleScript kann ich eine quasi "Einleitung" gut gebrauchen. Schon bestellt. :-D
     
  11. mscsnoopy

    mscsnoopy Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    338
    Wie wäre es, wenn ihr das Objetive-C Buch verlost? ;) Ich würde mich sogar glatt als Gewinner anbieten hehe
     
  12. Der_Apfel

    Der_Apfel Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    305
    Das „Objective-C 2.0“-Buch klingt für mich ganz interessant, iPhone-Apps und Mac-Anwendungen entwickeln in einem Buch. ;) Aber dafür kostet's ja auch.
     
    le_petz, michaelny und artiste gefällt das.
  13. buk

    buk Carola

    Dabei seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    112
    guude,

    also was programmieren fachliteratur angeht, greife ich eigentlich immer zu englischen originalausgaben. aber ...
    das ist allerdings ein punkt
    den man durchaus beachten sollte. und wenn man vorher schon die englischen original ausgaben gelesen hat bzw. gewoehnt ist hat man es ein bisschen leichter.

    regards,
    buk
     
  14. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Es wäre mal schön, wenn eine Literaturliste im Dev-Forum als sticky erstellt würde.
    Es gibt immer wieder die gleichen Threads mit der Frage "Wie programmiere ich Apps fürs iPhone /für den Mac"
     
  15. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Beide Bücher würden mich stark interessieren... Werd mir zu beiden Themen noch einiges im Netz durchlesen und mich dann für eines der Bücher entscheiden...
     
  16. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Ich habe sowohl den Hillegass(englisch) als auch den Kochan(englisch), das Buch von Amin Negd -Awad sowie das Buch von Erica Sadun und das Buch von Dave Mark: Beginning IPhone Development(englisch).Das Buch von Kochan ist wenns nur um die Programmiersprache zählt echt gut, aber man wird danach nicht fürs iPhone entwickeln können weil die wirklich wichtigen Sachen die speziell das iPhone betreffen nicht behandelt werden. Es ist aber ne gute Grundlage.
    Allgemein aht mir das Buch von Amin Negd-Awad sehr gut gefallen, dort wird zwar das iPhone nicht wirklich behandelt, aber sehr viel von Cocoa (nicht Touch), sowie den wichtigsten Collections geschrieben.
    Wer aber fürs iPhone entwickeln möchte und Anfänger ist für den würde ich Beginning iPhone Development von Dave Mark empfehlen, das Buch behandelt nur das iPhone mit seinen Konzepten, den verschienden ViewControllern etc. Allerdings braucht man eine Objective C Grundlage, die kann entweder mit dem Kochan oder dem Buch von Amin Negd-Amin gelegt werden.
     
  17. JackOfSpades

    JackOfSpades Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.04.09
    Beiträge:
    310
    Für mich ist es wichtig, dass ich ein Buch für Mac OS-Application-Developing finde, nicht immer nur Bücher übers Programmieren fürs iPhone.
    Ich sag nur:
    NS > UI
     
  18. Ares83

    Ares83 Hibernal

    Dabei seit:
    10.10.07
    Beiträge:
    2.011
    Dann dürfte "Objective-C und Cocoa" von Amin Negd-Awad das richtige für dich sein.
     

Diese Seite empfehlen