1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nutzung FritzBox USB-Fernanschluss unter VMware

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von blechapfel, 23.03.09.

  1. blechapfel

    blechapfel Erdapfel

    Dabei seit:
    23.03.09
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    ich habe einen alten Scanner (Medion MD 6190) aus Windowstagen. Für diesen gibt es keinen Mac-Treiber. Also möchte ich ihn unter Fusion (Win XP) nutzen. Bei direktem Anschluss des Scanners per USB an meinen Mac funktioniert alles bestens.
    Ich möchte den Scanner jedoch als "Netztwerk-Scanner" nutzen (=> hab noch ein Windows-Laptop). Deshalb würde ich gerne den Scanner an meine FritzBox 7270 anschließen und unter Fusion per USB-Fernanschluss auf den Scanner zugreifen. Leider kommt es dabei immer zur Fehlermeldung "Keine Fritz!Box gefunden" in der Anzeige des USB-Fernanschluss. Der "normale" Zugriff auf die FritzBox per Browser unter Fusion XP funktioniert jedoch problemlos.

    Kann jemand helfen bzw. funtioniert der USB-Fernanschluss überhaupt unter Fusion?

    Danke.

    PS: Die XP-Firewall ist deaktiviert
     
  2. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Schau mal in den Netzwerkeinstellungen von Fusion nach, ob deine VM im NAT Modus läuft. Da kann das nicht funktionieren. Wenn du externe Netzwerkgeräte ansprechen willst, dann musst du die VM für bridged konfigurieren.
     
  3. blechapfel

    blechapfel Erdapfel

    Dabei seit:
    23.03.09
    Beiträge:
    2
    Danke - hätte nicht gedacht, dass die Lösung so einfach ist :)
     

Diese Seite empfehlen