1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NUR Windows 7 auf meinem MacBook

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Sp4rKs, 28.03.10.

  1. Sp4rKs

    Sp4rKs Erdapfel

    Dabei seit:
    20.05.09
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    ich hab überlegt auf meinem Mac nur Windows 7 zu installieren und das MAC OS ganz runter zuwerfen funktioniert dann auch alles mit dem Touchpad, Windowstaste und so weiter ?
     
  2. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
  3. Sp4rKs

    Sp4rKs Erdapfel

    Dabei seit:
    20.05.09
    Beiträge:
    5
  4. snatch

    snatch Roter Delicious

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    91
    Was geht denn mit dir ab? Warum hast du dir denn dann einen Mac gekauft?
     
  5. Guy.brush

    Guy.brush Weißer Winterkalvill

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    3.544
    Wenn du das machen willst, tus einfach. Aber dann darfst du dich hier wohl nicht mehr blicken lassen, weil du dann ein Windows Notebook hast. Und bei deinen Win Problemen hilft dir hier keiner. :)

    Ich frage mich gerade, ob das überhaupt geht, aber ne Anleitung findest du bestimmt in einem der "Hilfeeeeeee, mein Mac kann nur noch Windows booten" Threads. :p

    Nochmal für dich: Einen Mac kauft man sich hauptsächlich wegen des Systems. Aus dem einfachen Grund, weil er genau dafür gemacht ist. Wenn du dir Probleme aufhalsen willst und den Mac unnötig ausbremsen willst, dann lass dich nicht aufhalten...
     
  6. Bissy

    Bissy Johannes Böttner

    Dabei seit:
    03.02.07
    Beiträge:
    1.159
    Verbannen! Sofort!

    Ganz im Ernst: Das ist doch nicht wirklich dein Ernst oder? OS X runter und dann schön verseuchtes Windows auf den Mac? Und dann schön posen dass man nen Mac hat... Oh man Sache gibts......
     
  7. N4bSt3R

    N4bSt3R Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    25.01.10
    Beiträge:
    339
    Ich kann mich den andern nur anschließen. An deiner Stelle würde ich mir das nochmal gut überlegen.
    Du hättest dir dann genauso gut einen Dell kaufen können, der wäre dann aber um einiges billiger gewesen.
    Manche Leute heutzutage sind schon komisch.........
     
  8. Reiner Zufall

    Reiner Zufall Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.02.10
    Beiträge:
    145
    lass doch einfach mal beide systeme durch eine bootcamppartition auf deiner platte. die sind ja dann "völlig" voneinander getrennt und du kannst dann ja mal über einen längeren zeitraum probieren ob du mit -- nur windows -- zufrieden bist. in den systemeinstellungen von mac osx kann mann einstellen von welcher partition im standartfall gebootet werden soll. ach ja. die meisten tastenfunktionen und auch das touchpad funktionieren bei mir unter win 7 64bit ohne größere einschränkungen. nur das tippen aufs tochpad funktioniert nicht. ich muß es immer richtig durchdrücken (klicken).
     
  9. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Die Idee kann ich auch nicht nachvollziehen. Ich verwehre mich schon Windows mittels Bootcamp zu installieren. Privat komme ich damit auch aus... Gott sein dank.

    In der Firma gings ohne Windows leider nicht... aber da stehen leider eh keine Macs :(
     
  10. loop

    loop Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    723
    Klar kannst du das machen, ich würd aber einfach ne Bootcamp Partition erstellen und OSX auf minimum laufen lassen.

    Ich empfehle dir aber dringend dich ein paar Tage mit OS X auseinander zu setzen!
     
  11. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    Leute die aus einem Mac eine reine Windows-Maschine machen, sind unwürdig — das wollte ich damit ausdrücken. Ist das so schwer zu verstehen?

    Du darfst also nun zu Staub und Asche zerfallen.
     
  12. beamersquad

    beamersquad Stechapfel

    Dabei seit:
    06.01.10
    Beiträge:
    163
    Ich bin gerade dabei meinen ersten Mac zu kaufen und OSX is der Hauptgrund für den Kauf.
     
  13. ImperatoR

    ImperatoR Ananas Reinette

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    6.235
    So wie es auch sinnvoll ist. Was bringt ein Mac, wenn du dennoch Windows nutzen willst? Dann kaufe ich mir ein Thinkpad, wenn es ein gutes, teures Notebook sein soll! (die sind qualitativ etwa gleichwertig, wie ein Mac)
     
  14. Hellfire77

    Hellfire77 Ontario

    Dabei seit:
    11.10.09
    Beiträge:
    340
    Hmm

    also nachvollziehen kann ich Deine Frage auch nicht ganz bin im letztem Jahr im August zum Mac gerade wegen des OS und dem entsprechendem Handling wie auch aus anderen Gründen gewechselt.

    Auch muss ich meinen Vorrednern recht geben wenn Du Win7 only nutzen willst gibt es def. günstigere Varianten als sich einen Mac zu kaufen und das dann da zu installieren.

    Was bis dato aber keiner gefragt hat und mich sehr interessiert wieso Du diesen Schritt gehen willst ?

    Vielleicht ist es dann auch etwas besser nach zu vollziehen.

    Als Statement mal folgendes ich bin ausgebildeter Informatiker mit mehreren MS zertifikaten wie zB MCSA Win2k ect. nnd hab bis letztes Jahr auch schön in meiner Windowswelt gelebt. Will aber nun echt nix anderes mehr und bin schon am überlegen ob ich meinen Windows Laptop nicht auch durch ein entsprechenden Mac austausche.

    Würde mich freuen mal die Gründe zu erfahren.

    Was den Rest meiner Mitposter angeht: Leute prinzipiell sehe ich das wie Ihr aber so manches Posting hätte ruhig neutraler ausfallen dürfen ;)
     
  15. iThink

    iThink Pomme Miel

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    1.481
    Wie ihr ihn alle steinigt, weil er nur MS OS auf seinem Obstler laufen lassen möchte.... Lasst ihn doch.
    Er hat eine vernünftige Frage gestellt und keiner hat ihm geantwortet....


    Erstelle dir über Bootcamp eine WIN7 Installation und leg diese auch als Startpartition an. Ob du die OSX Partition unter WIn 7 löschen kannst, weiss ich nicht.
     
    JMH und knikka gefällt das.
  16. Oxy

    Oxy Antonowka

    Dabei seit:
    15.03.07
    Beiträge:
    363
    Ich kann iThink nur zustimmen....
    Absolut lächerliche Reaktion von vielen Usern....

    Ich kenne jmd der sich acuh einen iMac hohlen will aber Mac Os nicht haben will , da es unter umständen schlechter als Windows ist , jedoch will er nicht auf die Komplettlösung iMac verzichten oder auf das Design , das ihn sehr anspricht.

    Also ich habe gestern eine HDD formatiert mit meinem MB und dort Windows installiert ohne Bootcamp Partition Erstellung , jedoch habe ich die Treiber nicht gebraucht.
    Und habe nach der Installation die HDD wieder ausgebaut - während der Installation muss man ja auch das Touchpad bedienen also das ging ohne weiteres !
     
    JMH gefällt das.
  17. gothic860

    gothic860 Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    07.09.07
    Beiträge:
    471
    seh ich wie IThink. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen dass OS X wenn es die Programme die du zum arbeiten brauchst unterstützt (bei mir leider nicht der Fall :/) deutlich angenehmer und einfacher läuft und wohl auch sicherer als so ein Windowssystem.

    Aber wenns eben nicht anders geht dann eben Windows auf den Apple seh da kein Problem. Von der Verarbeitung der Notebooks hab ich bisher keine besseren gesehn (ThinkPads vll?).

    lol ._.

    Gruß
     
  18. Keef

    Keef Hibernal

    Dabei seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    2.005
    @Sp4rKs:

    Es geht.
    Ich habe es im vergangenen Jahr selber ausprobiert. Sicher gab es einige Einschränkungen hinsichtlich des Trackpads. Aber diese Einschränkungen sind nicht gravierend. Wenn es denn sein muss, nutze mMn ausschließlich eine Win7-Version. Bei Vista oder XP könnte es tatsächlich zu Treiberproblemen kommen. Win7 ist in dieser Beziehung wesentlich pflegeleichter.

    Und bevor weitere Unmutsäußerungen kommen: Jetzt läuft das MBP wieder mit Mac OS X, denn wenn ich Windows als BS hätte haben wollen, wäre ein anderer Laptop wesentlich günstiger gewesen.
     
  19. iThink

    iThink Pomme Miel

    Dabei seit:
    04.12.09
    Beiträge:
    1.481
    Ich hatte mir mein MBP Anfangs auch nur wegen dem Design gekauft. Ganz ehrlich.

    Das erste was ich nach dem Auspacken gemacht habe: Windows installiert. Ich wollte den MAC auch lediglich für Windows benutzen.

    Nach 1 Woche hab ich Windows wieder runtergeschmissen. MAC OS hat mich voll und ganz überzeugt. Deshalb mein Tip an SP4RKS:

    Nutze vorerst mal Bootcamp und lass beide Betriebssysteme laufen. Evtö überzeugt dich auch Apples OS.
     

Diese Seite empfehlen