1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nur VMware Fusion??

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Vivid, 22.12.07.

  1. Vivid

    Vivid Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.11.07
    Beiträge:
    78
    Hallo Leute,

    wollte mal fragen - und sorry, falls das schon 10000 mal gefragt wurde -, ob es eine Möglichkeit gibt, Windows kostenlos zu virtualisieren? Habe eine Windows 2003 server Lizenz und würde die gerne in einer VMware testen.

    Unter vmware.com finde ich aber nur die "vmware fusion" für mac. Und diese kostet 70 euro. Gibt es das nicht irgendwie auch gratis von vmware?

    Wichtig: Ich möchte kein BootCamp nutzen, sonderen brauch Windows im Livebetrieb.

    Danke euch!!
     
    #1 Vivid, 22.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 22.12.07
  2. maverick75

    maverick75 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    194
    Nun Du brauchst beides.
    Einmal die Lizenz des Betriebsystems, das Du virtualisieren willst und einmal die Software, die es virtualisiert.

    Wenn Du nur mal testen willst, dann lade Dir die Testversion von parallels runter (ich weiß nicht, ob es von Fusion auch eine Testversion gibt) und dann kannst Du einfach mal testen.

    Gruß und Frohe Weihnachten
    Maverick
     
  3. Vivid

    Vivid Pferdeapfel

    Dabei seit:
    03.11.07
    Beiträge:
    78
    HI Maverick,

    danke für deine Antwort. Meine Frage war ja auch eher, ob es eine kostenlose Virtualisierungssoftware für leopard gibt - außer die Testversion.

    Frohe Weihnachten
     
  4. maverick75

    maverick75 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    194
    jetzt wo Du es sagst, hatte ich ml was runtergeladen, das war eine Freeware.
    Bin mir aber leider nicht mir sicher und der Name fällr mir (im Moment) auch nicht ein.
    Möglichweise finde ich die Datei nch, aber ich kann es nicht versprechen (ich blicke bei meinen Downloads nicht durch.....total den Überblick verloren)

    Gruß
    Maverick
     
  5. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Vielleicht VirtualBox?

    Kann ich aber nix zu sagen - habe VMware Fusion gekauft. Worauf Du anspielst, ist der VMware-Player, den es für Windows und Linux gibt. Der ist zwar kostenlos, aber Du kannst dort kein System installieren, sondern nur bereits eingerichtete Virtualisierungen starten. Zum Einrichten brauchst Du dann doch wieder andere Software.

    *J*
     
  6. maverick75

    maverick75 Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.08.06
    Beiträge:
    194
    Danke. die VirtualBox die war es ;)

    Habe es selbst auch nicht genutzt da ich sowohl Parallels als auch Fusion für den anderen Mac habe.

    gruß
    Maverick
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Gibt's da nicht noch Bochs und Q/Quemu? Aber beide wohl nur für Häcker.
     
  8. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Virtual Box ist und bleibt in einer Version Open Source. Ist mittlerweile in Linux etabliert, die Mac-Version ist noch Beta und langsamer als Fusion. Einen Versuch aber allemal wert.
     
  9. uldoko

    uldoko Gast

    @ViVid
    Zum Testen sollten doch die Testversionen reichen.
    Parallels 14Tage?
    Fusion 30Tage.

    Und richtig Live kann Windows nur nativ auf einem Mac laufen.
    Bei allen virtualisierten/emulierten Varianten sind Performance-Verluste vorhanden.

    Ausserdem stellt sich die Frage worauf/wofür du die Windows2003er Serverversion
    testen willst.
    Um zu testen ob es funktioniert, so verstehe ich deine Frage: siehe oben.
    Bei allem anderen, bitte mehr Infos.

    Parallels/Fusion funktionieren als virtualisiertes System recht gut.
    Da werden die Freewares nicht ran kommen.
     

Diese Seite empfehlen