1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nur Probleme mit i-mac 24

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Pitt, 18.02.08.

  1. Pitt

    Pitt Idared

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    24
    Hallo allseits,
    habe seit ca. 3 Monaten einen i-mac 24 und eigentlich nur Probleme mit diesem Sch...kasten.
    Gleich nach 1 Woche hatte ich andauernd - meist wenig Minuten nach dem Hochfahren - die Aufforderung "Sie müssen ihren Computer neu starten" . Andauernd "kernel panic" oder " das Programm soundso wurde unerwartet beendet" etc. Neuinstallation hat auch nicht wirklich was gebracht und beim Reparieren war das Ding auch schon..! Alles sinnlos gewesen..Habe auch keine speziellen progs von Drittanbietern installiert sondern nur standardsachen.

    Mich würde also interessieren ob ich mit diesen - anscheinend hardwareproblemen - alleine da stehe oder ob allgemein Probleme mit dieser Kiste bekannt sind..??

    Bin extra in der Hoffnung auf was Besseres vom Windows pc umgestiegen und eigentlich abgesehen von meinen oben beschriebenen Problemen auch davon enttäuscht wie umständlich das apple betriebssystem in manchen alltäglichen anwendungen ist bzw. wie praktisch meine alte windows kiste war...! Bin eig. kein Anhänger von Win etc. aber jetzt überleg ich mir echt ob ich nicht "zurück gehe"

    danke für hinweise..
    Pit
     
  2. Da Sting

    Da Sting Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    140
    Na..? Das gute RAM vom Billigdiscounter verbastelt?
    ;)
    Gruß, DS

    Zusatz: Nach Lektüre Deiner Beiträge muss ich allerdings sagen: Wer hat Dir denn einen Mac aufgezwungen? Du scheinst ja ein zutiefst unglücklicher Mensch damit zu sein.
    Verkauf' ihn doch einfach, dann hast Du zumindest dieses Projektionsobjekt nicht mehr.
     
  3. DirkS

    DirkS Gast

    Guten Morgen an alle!
    Zum Glück kann ich die erfahrungen von Pitt nicht bestätigen. Mein iMac läuft 24" einwandfrei. Allerdings kam mir auch sofort die Idee, dass die Probleme von Pitt an einem defekten Arbeitsspeicher liegen könnten. Darauf sind die Jungs (und Mädels) beim Reparaturservice aber sicher auch schon drauf gekommen.
     
  4. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Meiner funktioniert sowas von gut, wie ein einzelner Computer so gut funktionieren kann, ist schon unglaublich ;)
    Wie wärs, wenn du dich nochmal mit Apple in Verbinung setzt? Irgedwas muss da ja faul sein.
    Aber wenn du noch nachträglich RAM eingebaut hast, würde ich wie 'Da Sting' desselbe tippen.

    Gruß,
    - stasicasi
     
  5. Musashi

    Musashi Gala

    Dabei seit:
    01.10.06
    Beiträge:
    53
    Hi!

    Also ich habe meinen 24" iMac jetzt seit August07 und bin nach wie vor begeistert. Ich habe auch 4GB drin, und das Ding rennt wie nichts gutes. Der Arbeitsspeicher ist nicht von Apple, sondern von einem "Billig-Hersteller". Von welchem weiß ich allerdings nicht, aber mein Händler verbaut nur diesen, da der von Apple einfach zu teuer ist.

    Wenn Deine Kiste schon zur Reparatur war, und der Fehler nicht behoben wurde, würde ich da mal mit etwas Nachdruck aufschlagen. Wo hast Du ihn denn gekauft?
     
  6. iMango

    iMango Ontario

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    342
    Die genau gleichen Symptome hat mein Mac mini auch gezeigt. DSP Diagnose ergab. Ein Riegel ist übern Berg. Ich geb dir einen Tip. Kauf den RAM bei DSP Memory da gibts 10 Jahre Garantie (Jedenfalls auf meine Dimms schon)
     
  7. Drummer-Phill

    Drummer-Phill Boskoop

    Dabei seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    41
    - Das könnte davon kommen, dass du viele Jahre unter Windows gearbeitet hast und alle Shortcuts usw. kennst. Dann musst du dich erst noch dort einarbeiten--> Dauert aber in der Regel nicht sehr lange.

    - Wenn es jetzt der RAM ist und du dir was neues, ordentliches einbaust, alles in Ordung ist, wirst du sehen, dass du nicht mehr zu Windows zurück willst...
     
  8. Pitt

    Pitt Idared

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    24
    nöö..gar nichts verbastelt..war schon drin..! Kann aber natürlich sein das es trotzdem ein billigsdorfer Zeilchen ist..! Bei der Reparatur wars ANGEBLICH - was ich nicht glaube - irgendein problem mit dem Laufwerk!

    Der nächste Reparaturgang wird klarheit verschaffen, dafür sorg ich..

    lg Pitt
     
  9. Pitt

    Pitt Idared

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    24
    Aufgezwungen hat ihn mir niemand.. ich hab ihn ja haben wollen..zum Beispiel deshalb weil mir gesagt wurde das da sehr gute hardware verbaut wird..WIE MAN SIEHT.. :-c

    die 4 RAM die ich drin habe waren übrigens von anfang an drin..ich habe an der hardware NICHTS geändert..

    lg Pitt
     
  10. Pitt

    Pitt Idared

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    24
    Hab ihn beim Saturn in Wien gekauft..und die haben vielleicht die RAMS auf 4 raufgesetzt. Kann also sein das hier Mist verbaut wurde.
    Dafür hab ich von Apple eine kaputte LEO-DVD bekommen die sie mir erst nach langem zögern ersetzen wollten..pfffff

    Die RAMS sind jedenfalls das nächste was die beim reparieren angehen sollten..

    cu pitt
     
  11. Pitt

    Pitt Idared

    Dabei seit:
    23.12.07
    Beiträge:
    24
    bei windows hab ich keine shortcuts gebraucht - war fast alles in einem Menü zu finden..!
    Natürlich fehlt mir beim Apfel noch bissi der Umgang aber z.B. beim kopieren und ev. ersetzen schreibt windows hin welche datei mit welcher größe und welchem datum überspielt werden soll.
    beim apfel steht nur das die datei soundso durch die datei soundso ersetzt wird.
    oder: standardmäßiges öffnen eine datei mit einer bestimmten applikation funzt (bei meinem Apfel) nach setzen des häkchens bei "als Standard" nur bei der jeweiligen datei - nicht aber generell bei allen datein mit ebendieser endung..etc. etc.

    naja..werd schon lernen damit umzugehen...

    lg pitt
     
  12. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    bei den symptomen die du schilderst (insbes. regelmaessige kernel panics), sollte der ram eigentlich das erste sein, was man mal kontrollieren sollte. mal nen apple hardware test gemacht? (dvd mit der aufschrift "apple hardware test" rein und beim starten "c" gedrueckt halten).

    p.s.: ein apfel ist ein apfel, und (gott bewahre!) kein windows pc. und was was oeffnen mit angeht, waehl mal eine datei aus, drueck apfel+i und dann kannst du unter "oeffnen mit" das programm auswaehlen, mit dem alle dokumente dieses typs geoeffnet werden sollen. nicht jammern, sondern fragen ;)
     
  13. Da Sting

    Da Sting Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.04.06
    Beiträge:
    140
    Manche Läden rüsten Speicher selbst nach (ist dann also KEIN BTO-Gerät) und sehen dann vergleichweise günstig aus, wenn man die heftigen Preise für RAM bei Apple bedenkt.

    Allerdings ist hier auch die Versuchung groß, noch 'nen 20er 'rauszuschlagen und das billigste RAM zu benutzen, dass gerade verfügbar ist. Ein großer Fehler manchmal - Macs reagieren sehr empfindlich auf RAM-Module, die ihre Spezifikationen nicht einhalten können. Beim PC kann man von Hand im BIOS das Timing so weit herunterschrauben, dass die Betriebssicherheit halbwegs akzeptabel wird.
    DAS geht beim Mac nicht - er glaubt den RAM-Modulen die gemeldeten Werte.

    Also: Immer vom Allerfeinsten nehmen und Ruhe ist.

    http://www.kingston.com/deroot&ktcpartno=KTA-MB667/2G

    ;) DS
     

Diese Seite empfehlen