1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nur ext. Monitor

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von WestReken, 17.01.09.

  1. WestReken

    WestReken Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    77
    Hey,

    ich brauche einmal eure Hilfe. Gibt es eine Möglichkeit unter OS X Leopard den ext. Monitor als alleinigen Monitor zu benutzen ohne das MacBook schließen zu müssen?

    Dieser Mechanismus funktioniert nämlich bei meinem MacBook nicht mehr, da es beim Schließen auch nicht mehr in den Ruhezustand geht.

    Vielen Dank schon einmal!!
     
  2. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Zuklappen, externe Tastatur betätigen, wieder aufklappen. Dann ist der Montor des MacBooks aus und es ist aufgeklappt. Was das allerdings bringen soll versteh ich nicht.
    Es als Schreibtischerweiterung zu nutzen ist gar nicht schlecht, probier es mal.
     
  3. WestReken

    WestReken Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    77
    Ja das stimmt, wäre auch eine Möglichkeit es als eine Erweiterung zu nutzen.

    Die Methode mit dem Zuklappen funktioniert ja gerade nicht, weil das MacBook irgendwie nicht mehr erkennt, wenn der Deckel geschlossen ist. Ich weiß auch nicht wieso.

    Aber trotzdem Vielen Dank.
     
  4. m4zz

    m4zz Boskop

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    205
    Mach doch Bildschirme synchronisieren und schiebe dann diese obere Leiste bei "anorden" vom macbook bildschirm in den ext. Bildschirm. Dann haste alles auf dem ext. Monitor und dein Macbook zeigt nur dein Schreibtischhintergrund an.
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Und der externe Monitor hat dann die Auflösung des internen. Das Sieht immer ganz fein aus, wenn man einen 22" oder 24" Monitor angeschlossen hat.

    Welche MB hast du denn und hast du vielleicht noch Garantie auf dem Gerät? Du kannst auch den externen Monitor als primären Monitor definieren und dann einfach den zweiten Monitor ignorieren (oder iTunes, EyeTV usw. anzeigen lassen.)
     
  6. WestReken

    WestReken Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    77
    Das MacBook ist von 2006, also das erste Modell.
    Ob ich noch Garantie habe weiß ich nicht mehr. Hab mich mit dem Problem angefreundet, ist manchmal sogar gar nicht so schlecht.
    Das mit dem Synchronisieren ist wirklich keine gute Idee. Eine Auflösung von 1280x800 auf einem 24" ist nicht das Beste. Naja ich werde dann einfach den MacBook Monitor dunkel schalten und ignorieren.

    Danke für eure Mühe!
     
  7. Schaf

    Schaf Königsapfel

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    1.203
    Wieso willst du es jetzt nicht als Schreibtischerweiterung nützen? Da können die beiden ja ihre eigenen Auflösungen haben.
     
  8. WestReken

    WestReken Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.04.07
    Beiträge:
    77
    Das MacBook und der Monitor stehen nicht gerade direkt nebeneinander, dann nervt mich das Bild vom MacBook irgendwie immer, weiß auch nicht wieso!
     
  9. Dustman

    Dustman Auralia

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    202
    nabend, habe da auch eine Frage zu:

    Habe einen iMac 20" und 3 m links davon meinem Samsung LCD angeschlossen.

    Ist es möglich, den iMac irgendwie dunkel zu schalten das ich nur das Bild am LCD sehe? Wenn ich Kürzel ctrl+shift+Eject mache, gehen beide Bildschirme aus, es wird dann nicht mehr synchronisiert.
    Vielleicht gibt es ja eine andere Lösung, als bisher immer ne Decke drüber zu packen :)

    Grüße
     
  10. mctds

    mctds Gloster

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    61
    Ich hab das gleiche Problem.
    Wenn ich mein MacBook an meinen ext. Monitor anschließe und das Bild syncronisiere bekomme ich Augenkrebs (22" TFT). Als Schreibtischerweiterung siehts schon besser aus, allerdings haut mir die Maus dann manchmal ab, wenn ich an den linken Bildschirmrand komme. Ziemlich nervig.
    Allerdings habe ich bisher im Forum dafür auch keine andere Lösung gefunden. :-c

    Gruß
    Mc
     
  11. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Wenn ich das mache, dann ändert sich nichts. Der externe Monitor ist als Hauptmonitor eingerichtet und der Monitor des MacBooks ist immer noch an und zeigt "sein" Hintergrundbild.

    Eigentlich möchte den Bildschirm des MacBook aber nicht parallel nutzen, dennoch könnte es wegen der Belüftung sinnvoll sein, dass das MacBook offen ist.

    Schadet es dem MacBook Bildschirm nicht, wenn er dann "immer an" ist und das gleiche anzeigt? Ich habe die Helligkeit komplett runtergefahren, aber wenn man das Display anleuchtet, dann sieht man trotzdem schemenhaft das Hintergrundbild. Oder sollte man dann auf einen einfarbigen (z.B. schwarzen) Hintergrund wechseln?

    Falls es also noch andere Tipps gibt, wäre ich auch sehr dankbar.
     
  12. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Na dann die ultimative Anleitung um das Display des Books komplett abzuschalten.

    Bitte genau befolgen!

    Step 1: Das angeschaltete Book zuklappen. Es geht jetzt in den Ruhezustand.
    Step 2: Falls nicht sowieso schon angeschlossen, Monitor anschließen.
    Step 3: Externe Eingabegeräte anschließen. Sind sie nicht ohnehin schon angeschlossen, wacht das Book jetzt auf. Ansonsten mit externer Peripherie aufwecken. Deckel geschlossen lassen!
    Step 4 (optional): Nach dem Aufwachen (der externe Monitor ist jezt das einzige aktive Display), das Book zur angeblich besseren Belüftung aufklappen. Das Display bleibt aus.
    Step 5 (optional): In den Systemeinstellungen unter Monitore auf "Monitore erkennen" klicken. Jetzt geht das Bookinterne Display wieder an.
     
  13. mctds

    mctds Gloster

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    61
     
  14. martin81

    martin81 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    20.04.08
    Beiträge:
    1.764
    Ich kann mich dem nur anschließen. Wenn man die genaue Reihenfolge kennt, dann klappt es auch.
     
  15. deluxeline

    deluxeline Golden Delicious

    Dabei seit:
    22.01.09
    Beiträge:
    11
    hi,

    da ihr gerade beim theme seid:

    ich hab seit heute das problem, dass mein 22er tft nicht mehr vom macbook erkannt wird.
    per mdp - vga adapter. neustart vom macbook, monitor erkennen hab ich probiert, erfolglos.

    habt ihr vl. noch vorschläge?

    wahrscheinlich lieghts eh am programm display config x, bei welchem ich dem macbook irrtümlicherweise ne zu hohe auflösung gegeben habe, hab das wieder geändert, nur seitdem erkennt das book den tft nicht mehr...

    EDIT:

    Monitoranschluss:
    Status: Kein Monitor angeschlossen

    steht im system-profiler.
     
    #15 deluxeline, 25.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.09

Diese Seite empfehlen