1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nur die Stereo-Tonspur wird per HDMI übertragen, die anderen nicht - warum?

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von thebuddha, 21.09.09.

  1. thebuddha

    thebuddha Macoun

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    120
    Hallo zusammen,

    ich habe einige .m4v-Dateien vorliegen, erstellt mit der Konvertierungsprogramm meiner Wahl. Dort habe ich als Tonspuren eingestellt:

    Source: Auto -> Codec: AAC -> Downmix auf Dolby ProLogic II
    Source: AC3 Deutsch -> Codec: Passthrough
    Source: AC3 Englisch -> Codec: Passthrough

    Ich bin bisher davon ausgegangen, das beim Downmix auf 2-Kanal Stereo runtergerechnet wird.

    Mein Apple-TV ist via HDMI-Kabel am Panasonic Plasma-TV amgeschlossen. Am AppleTV ist Dolby Digital auf "on", die Sprache bei Audio auf "German", ebenso in iTunes.

    Wenn ich den Film im Apple-TV abspiele, und dann die Tonspuren anwähle. sehe ich 3 Stück:

    German
    English
    English (Stereo)

    Die letzte funktioniert als einzige. In iTunes aber alle 3 Spuren.

    Daher meine Fragen:
    Muss ich evtl. im Konvertierungsprogramm bei AAC den Downmix statt Dolby Pro Logiv II" auf "Dolby Digital" einstellen? Wäre aber ein Rückschritt, das Dolby Digital ja schon sehr alt ist ...

    Muss ich zusätzlich zum HDMI-Kabel auch Stereo-Cinch Kabel benutzen, um den Ton zum TV übertragen?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Tipps.
     
  2. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Dolby Pro Logic ermöglicht es 5.1 Receivern aus 2-Kanal Stereoton einen 5.1 Raumklang zu erzeugen. Das klingt natürlich nicht so gut wie Dolby Digital 5.1, da dort ja tatsächlich 6 Kanäle vorhanden sind.

    Was das jetzt mit dem Alter zu tun hat verstehe ich nicht so recht, aber wenn du AC3/5.1 Ton hören willst, dann brauchst du einen entsprechenden Receiver/Verstärker dafür, da Fernseher sowas nicht eingebaut haben.

    Da dein Apple Tv Dolby Digital auf on gestellt hast, wird der Ton digital über den optischen Ausgang ausgegeben. Da müsste der Dolby Digital Verstärker angeschlossen sein. Wenn du an dem Apple TV Dolby Digital ausschaltest, wird der Ton wahrscheinlich (hab kein Apple Tv und kann das nicht testen) auf Stereo konvertiert und über den Fernseher ausgegeben.
     
  3. thebuddha

    thebuddha Macoun

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    120
    Hallo, leider wird auch beim Abschalten von Dolby Digital im AppleTV nur eine Tonspur (die heißt "english (stereo) wiedergegeben. die beiden anderen ("german" und "english" kommen, das sind wohl die, welche den AC3-Codec enthalten, und da habe ich ja auf "passthrough" gestellt. Ok, dann gehen die wirklich nur über einen AV-Receiver. Trotzdem möchte ich gerne auch den deutschen Ton auf dem TV hören, hier die Details meiner Hard- und Sofware:

    Im H264/x264 -Konvertierungsprogramm wird mir - bei den Codecs AAC und AC3 als Mixdown angeboten:

    - Automatic
    - Mono
    - Stereo-
    - Dolby Surround
    - Dolby Prologic II
    - 6 Channel discrete

    Und mein TV bietet laut Datenblatt:

    Audio-Eingang:
    - Audio Eingang (L+R) für HDMI, PC, Komponenten-Sign.

    Audio-Ausgang:
    - optischer Digitalausgang
    - Cinch, Monitor-Ausgang

    Ich habe am TV keine 5.1 - Anlage dranhängen (das habe ich am Beamer), sondern will nur den Ton über das TV ausgeben.

    Ich möchte natürlich nicht die 5.1 / DTS / DOlby-Digital etc. Surround-Spuren verleiren, da ich auch gerne den Beamer und meinen 7.1 Receiver via Apple-TV ansteuern möchte.

    AppleTV bietet ja "nur" die Einstellung "Dolby Digital on/off" an, aber diess Format wird im o.g. H264/x264-Konvertierungsprogramm nicht angeboten.

    Aber laut einem Forenmitglied ist AC3 = Dolby Digital. Da ich "Passthrough" eingestellt habe, müsste AppleTV das doch als Dolby Digital erkennen, oder?

    Wie löse ich das am besten - das muss doch irgendwie gehen, verdammt ...

    --
    Michael
     
    #3 thebuddha, 22.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.09
  4. fatalex

    fatalex Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    466
    soweit ich das verstehe, kriegst du den Dolby Digital Sound nur über ein optisches Kabel...

    Ich hab ein MacBook und habe den anhand eines optischen Kabel an meinen AV-Receiver angeschlossen, der dann die Digitale Signale in Dolby Digital umwandelt. Über das optische Kabel geht aber genauso Stereo Signale aus. Wenn ich eine DVD Konvertiere, dann stelle ich den Ton auf Passthroug... Falls aber kein optisches Kabel angeschlossen ist, gibt er es als Stereo aus, also die Spur wird trotzdem wiedergegeben.

    Ich verstehe auch leider noch nicht, wie du das Dolby Digital Signal über den Beamer ansteuern willst, das würde ja heissen, dass du ein Digital Kabel am Beamer anschliessen müsstest, also, von Apple TV zu Beamer und dann zur 7.1 Anlage.

    Welches Programm benutzt eigentlich zum Konvertieren?
     
  5. thebuddha

    thebuddha Macoun

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    120
    Also zum Konvertiren benutze ich die Handbremse (darf ja leider in vielen Foren nicht genannt werden, ich hoffe hier darf man das)

    AC3 auf Passtrough hatte ich ja probiert, aber da kommt via AppleTV kein Ton an meinen Plasma-TV raus (HDMI), auch nich normales Stereo !

    Mit meinem MAcBoo kPro via AV-Receiver klappt das soweit, aber bei AppleTv, Ausgabe an Plasma-Bildschirm und ohne (!) angesschlossenen AV-Receiver muss man das mit der Tonkodierung wohl irgendwie anders lösen... - nur wie?
     
  6. fatalex

    fatalex Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    466
    hm... leider habe ich kein apple tv... daher kann ich es daher nicht testen... soweit ich weiss, müsste ja ein ton signal raus kommen egal ob stereo oder dolby... allerdings weiss ich das zb quicktime keine dolby digital spuren unterstützt, aber sie wenigstens als stereo ausgegeben werden... hm... schwierig...

    ich meine auch, dass evtl, bin mir aber nicht sicher... über HDMI bei Apple kein Ton rauskommt... hast du es schonmal mit nem audiokabel probiert? bin mir aber wie gesagt nicht sicher...

    weiter weiss ich leider auch nicht... sorry
     
  7. thebuddha

    thebuddha Macoun

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    120
    Habe zusätzlich auch 2 cinch-kabel von appleTV an den Plasma angeschlossen - auch kein ton bei den 2 AC3 Spuren englisch/deutsch (die ich als Codec mit "Passthrough" eingestellt habe). Einzig AAC mit Codec "automatic" klappt, aber eben nur eine Sprache :(

    ok, trotzdem danke für deine Infos...
     
  8. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Es würde mich doch wundern, wenn man am Apple Tv nicht einstellen könnte, dass digitale Kanäle in analog Stereo umgewandelt werden. Schliesslich haben deutsche Filme im iTunes Store teilweise nur 5.1 Ton. Da würde man ja Unmengen potentieller Käufer ausschliessen.

    Wenn sich in den Optionen des Apple Tv kein Downmix für Mehrkanal auf Stereo einstellen lässt, dann würde ich dem Tip von fatalex folgen und testweise ein analoges Audiokabel zwischen Apple Tv und Fernseher legen.

    edit: zu spät ...

    Und was passiert, wenn du Apple Tv mit optischen Kabel an deinen AV Receiver anschliesst?

    edit 2:
    Ich hab gerade mal bei Apple in die suportted Audio formats gesehen, und denke, das mit "Dolby Digital 5.1 surround sound pass-through" gemeint ist, dass Apple Tv diese Spur lesen und an den optischen Ausgang weitergeben kann, so dass man hier einen AV Receiver anschliessen kann. Ein Downmix der Digitalen Kanäle in AC3 ist dann wohl ausgeschlossen. Daher bleibt nur der Weg über AAC mit mehreren Kanälen
    Hier würde ich dann AAC mit 6 Channel discrete probieren, wenn das Ausgangsformat 5.1 Ton hat.
     
    #8 harden, 22.09.09
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.09
  9. thebuddha

    thebuddha Macoun

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    120
    ja, ich dneke auch, das "AC3" mit Passthrough dann nur in Verbindung mit optischem Kabel und AV-Receiver klappt. Aber für Audioausgabe nur auf dem TV (steht im Schlafzimmer, meine Freundin flippt aus bei einer 2. Sutrround-Anlage:) muss ich wohl über AAC gehen.

    Werde mal bei "mixdown" dann mal "6 channel discret" sowie "automatic" ausprobieren.

    Frage: Kann später aus dem "downgemixten AAC" wieder der ursprüngliche Mehrkanal-Sound wiederhergestellt werden? Zum Beispiel, wenn ich mein MBP mit iTunes an den Beamer + AV-Receiver anschliesse? (Ton optisches Kabel, Bild DVD/HDMI)

    Oder muss ich die beiden AC3 Tonspuren beim Konvertieren dann zusätzlich mit integrieren?
     
  10. fatalex

    fatalex Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.11.08
    Beiträge:
    466
    ich glaube nicht, dass du aus einem downmix wieder den ursprünglichen Ton herauskonventieren kannst...
     
  11. MACRapid

    MACRapid Auralia

    Dabei seit:
    11.01.08
    Beiträge:
    196
    Warum du hier für dasselbe Thema einen zweiten Thread aufmachst verstehe ich zwar nicht, aber gut....
    Dolby Digital (AC3 Passtrough) kann bei dem Apple TV ausschließlich über den optischen AC3 Ausgang ausgegeben werden. NICHT über HDMI!! Das heißt auch, dass diese Tonspuren für die TV-Ausgabe verloren sind. Wenn du diese Tonspuren nutzen möchtest, musst du entsprechend mit einem optischen Kabel (auch Toslink-Kabel genannt) an einen AV Receiver mit 5.1 Decoder gehen. Um nun auch über TV den Ton hören zu können, benötigst du entsprechend eine dritte Tonspur. Das hast du ja im Prinzip auch gemacht. Ich vermute mal, das deine Einstellung "Auto" dazu führt, dass das Programm für die englische Tonspur (eben automatisch) einen Downmix auf Dolby Pro Logic/Stereo macht. Deshalb wird auch "Englisch (Stereo)" angezeigt. Ich vermute mal, dass dein Programm auch das Auswählen von "Deutsch" als Sprache zulässt, wobei du hier dann weiterhin "Dolby Pro Logic II" auswählst. Du dürftest dann zwei AC3 Tonspuren haben (Englisch und Deutsch, jeweils nur über einen AV-Receiver hörbar) plus eine Deutsche Pro Logic Tonspur, die dann auch über HDMI an deinem Fernseher hörbar ist....

    Ich hoffe, das klappt!

    Gruß, MAC
     
  12. thebuddha

    thebuddha Macoun

    Dabei seit:
    12.01.08
    Beiträge:
    120
    Super, das ist echt gut verständlich erklärt ! Danke !!
    PS: Den anderen Thread werde ich mal löschen oder - wenn das nicht geht - zumindest einen Hinweis auf diesen geben
     
  13. Herr-Schlotter

    Dabei seit:
    30.06.06
    Beiträge:
    49
    @rapid: Jetzt begreife ich gar nichts mehr! Bei mir funktioniert DD über HDMI einwandfrei. Ich vermute aber mal, das liegt an der neueren Softwareversion von AppleTv, denn immerhin ist seit Schreiben deiner Antwort zumindest ein Softwareupdate ins Land gegangen...

    Ich habe jedoch ein völlig anderes Phänomen, welches ich mir nicht erklären kann:
    Mit Handbremse eine Version in DD-Deutsch, eine in DD-Englisch und eine Deutsch PL II erstellt. Am Mac kann ich die deutsche Version hören. Logisch! Greift vermtl. auf die PL Version zurück. Beim AppleTV konnte ich jedoch nur die englische in PL II hören. Auf eine andere Version ließ es sich nicht umstellen.

    Netzstecker gezogen! Nichts!
    Audio von "Standard" auf "Deutsch" umgestellt! Nichts!
    An weiteren Audioeinstellungen herumgefummelt! Wieder nichts!
    Am Verstärker herumgestellt! Ebenfalls nichts!
    Den HDMI-Ausgang einmal auf alle Arten umgestellt, sodass zum Schluss wieder Auto erschien, und siehe da: es geht! Einwandfrei!

    Erklären kann ich mir das Phänomen nicht, aber vielleicht ja jemand anderes?

    mfg
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen