1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nur ansehen statt runterladen

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von Lena666, 26.08.08.

  1. Lena666

    Lena666 Erdapfel

    Dabei seit:
    26.08.08
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich weiß leider gar nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich versuche es einfach mal:

    Ich habe ein kleines Problem. Ich möchte mir Videodaten auf meinen Mac ansehen, allerdings läd mir Apple diese Dateien (50-60 MB) direkt runter. Auf einem PC kann die Clips einfach nur anschauen - ohne runterladen.
    Es handelt sich um Videos, die ins Internet auf eine Homepage geladen wurden...

    Any help?

    Vielen Dank, Lena!
     
  2. strat

    strat Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    11.04.07
    Beiträge:
    713
    klingt sehr nach wmv? hast du Flip4Mac?
     
  3. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    Wenn es Daten sind, welche nicht gestreamt werden, sondern einfach nur abgelegte Videodateien (z.B. .mpg, .avi, .wmv) sind, werden diese vor dem Abspielen meist automatisch heruntergeladen.

    Manche Codecs können nicht abgespielt werden, ohne das die gesamte Datei vorliegt.
    Einige Videokomprimierungsverfahren können das, aber manche wiederum nicht.

    Zum Vergleich würde ich mal ein Programm nehmen, welches du runterladen und installieren möchtest. Dieses muss auch erst komplett runtergeladen werden, bevor man es installieren kann. Hinkt zwar ein wenig, ist aber anschaulich.

    Ich würde das nicht so eng sehen, denn meist ist es so das die übertragenen Daten eh auf der Festplatte landen (je nach Einstellung). Lad sie halt runter und schau sie dir an. Anschließend löschen. Aber ich denke das wird eher eine Ausnahme sein, weil mir ist das bisher wirklich nur sehr selten untergekommen.

    Gruß
    king-al
     
  4. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Wo siehst du das Problem? Heruntergeladen kannst du sie löschen oder beliebig oft ansehen.
    Ohne sie richtig auf die Platte zu laden, kannst du sie nur einmal anschauen - am Downloadvolumen ändert das aber nichts (falls du keine Flatrate hast und deswegen fragst), denn ohne ein Herunterladen kannst du nichts anschauen (oder lesen oder hören) - der Unterschied ist immer nur, ob es dann gespeichert ist oder nicht.
     
  5. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Ich kann auf jeden Fall gut nachvollziehen, dass es jemanden stört, wenn man die Datei nicht direkt im Web streamen kann. Ich ärgere mich leider auch immer wieder über herunter geladene Daten am Mac, während ich die Videos am Windows PC ohne Probleme ohne Zeitverzögerung (und darum geht es mir) ansehen kann. Mich persönlich nervt zumindest der Umstand, zuerst ein paar hundert oder tausend MB laden zu müssen, bevor ich mit dem Ansehen beginnen kann...
     
  6. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Das kommt wohl auch auf de Quelle an.
    Ich mach sowas sehr selten, kann deshalb kaum was dazu sagen, aber z.B. bei YouTube dauert es sleten mehr als ein paar Sekunden Verzögerung, bevor ich das Video während des Ladens sehen kann.
    Man müsste (also ich sage bewußt: man, nicht: ich) mehr wissen über die Art des Codierung und des Streamens, um eine Lösung vorschlagen zu können. Die Fragestellerin schreibt ja noch nicht mal, mit welchem Browser er an die Videos rangeht.
     

Diese Seite empfehlen