1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nur 20 MB freier Ram :(

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von gateway_2_hell, 08.05.08.

  1. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Hallo,

    ich habe ein Macbook Penryn mit 2 GB Ram und habe zwischendurch schon gemerkt, dass davon oft nur 600 MB frei waren. Jetzt habe ich Windows XP mit Parallels installiert und habe nur noch gut 20 MB frei. Ist das normal/gut/schlecht?

    Danke für euere Meinungen.

    PS: Ich habe nich mehr als Mail, Safari und Itunes im Mac OS offen.
     
  2. gbyte

    gbyte Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    1.750
    Es gibt mehrere verschieden Zustände Deines Speichers:

    1. Wired
    2. Active
    3. Inactive
    4. Free

    Eine sinnvolle Speicherverwaltung wird zusehen das so wenig Speicher wie möglich als „Free“ behandelt wird, sondern Diesen dann als „Inactive“ auf Abruf bereit hält.

    Wie ist den die Verteilung Deines Speichers auf die vier Kategorien bezogen?

    Gruß,

    GByte
     
  3. ruben

    ruben Bismarckapfel

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    76
    Ich würde mir da jetzt keine Sorgen machen, schließlich ist doch der Arbeitsspeicher dazu da, dass er arbeitet! ;) Im Ernst: Was nützt es Dir, wenn der Platz dort frei und ungenutzt bleibt? Schneller wird der Rechner jedenfalls davon nicht. Und solange Du insgesamt genug Arbeitsspeicher verbaut hast, sollte eigentlich alles im grünen Bereich sein...
    Gruß,
    Der Ruben.
     
  4. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Und nebenbei Windows per Parallels laufen?

    Wenn ja, Parallels zwackt sich ja einen definierten Teil deines RAMs ab. Also wenn du vorher 600MB frei hast, für Parallels sagen wir mal 512MB reservierst, dann fehlen dir die natürlich vom freien Arbeitsspeicher.
     
  5. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Bei Free waren es 20, jetzt sind es wieder 100.

    Was die Kategorien betrifft, da hattte ich mich eh schon gefragt, was das zu bedeuten hat. Könnt ihrs mir sagen oder nen Link geben? :)
     
  6. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Kurz und bündig ohne in Fachkauderwelsch abzudriften:

    Wired Memory:
    Informationen können nicht auf die Festplatte gecached werden, sondern müssen im RAM bleiben. (Es kann also nichts in den virtuellen Speicher ausgelagert werden)

    Active Memory:
    Informationen die sich im RAM befinden und aktuell verwendet/ gebraucht werden.

    Inactive Memory:
    Informationen, die nicht mehr genutzt werden, da zum Beispiel ein Programm nur noch im Hintergrund läuft oder schon länger nicht mehr genutzt wurde. Diese Daten werden in den virtuellen Speicher geschrieben, bleiben aber noch solange im Speicher, bis dieser von einem anderen Programm benötigt wird. Wenn dies nicht der Fall ist, kann das Programm, obwohl es lange nicht genutzt wurde wieder sehr schnell aufgerufen werden. (da es die Informationen nicht erst aus dem virtuellen Speicher laden muss)

    Free Memory:
    Freier Speicher

    Used Memory:
    Wired, Active und Inactive zusammen

    Hier noch ein Link dazu (leider auf englisch)
     
  7. Ubu

    Ubu Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    29.07.07
    Beiträge:
    388
    Gbyte hat recht, wenn du die Standardfarben gelassen hast, dann sind blau und grün "freier Arbeitsspeicher" - rot und gelb ist verwendeter Arbeitsspeicher.

    Der Unterschied zwischen blauem und grünen Arbeitsspeicher liegt darin, das der grüne total leer ist, während im blauen noch die "Überreste" der vorhin geöffneten Programme liegen. Denn solltest du z.b.: Safari schließen, dann bleibt ein Teil von Safari im blauen Teil - solltest du es nochmal verwenden, ist es sofort geöffnet (Keine Ladezeit). Wenn du aber statt Safari nochmal zu öffnen z.B. Firefox öffnest, dann werden die "blauen" Safari-Teile aus dem Arbeitsspeicher gelöscht - und Firefox bekommt den dadurch freigewordenen Arbeitsspeicher.

    Also rot/gelb sind belegter verwendeter Arbeitsspeicher, blau ist gefüllter Arbeitsspeicher, der jederzeit gelöscht werden kann und grün ist ganz leer. OS X versucht, möglichst den vorhandenen Arbeitsspeicher auszunützen, deswegen bleiben oft große Programmteile "blau".

    Ich hoffe das war halbwegs klar ;).

    PS: Die Farben stimmen nur, wenn sie nicht geändert wurden.

    Edit: Chezar hat die Fachwörter dazu erklärt.
    Nur zur Information:
    Grün=Free Memory
    Gelb=Active Memory
    Rot=Wired Memory
    Blau=Inactive Memory
     
  8. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Der Vollständigkeit halber:
     

    Anhänge:

  9. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Super danke, dass speicher ich mir ab :)
     
  10. gateway_2_hell

    gateway_2_hell Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    24.01.08
    Beiträge:
    473
    Ehm hab noch ne kurze Frage: Wie kann ich in Parallels ein Programm per Alt+F4 beenden? ;)
     
  11. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741

Diese Seite empfehlen