1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Numbers - SUMMEWENN

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von trinix, 22.05.08.

  1. trinix

    trinix Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    6
    Hallo,

    in einer Spalte steht der "Betrag" in einer weiteren der "Monat".
    Ich möchte nun mit SUMMEWENN den Betrag addieren wenn Monat "monatlich" ist.

    Meine Formel lautet:
    Code:
    =SUMMEWENN(Zusätzliches Einkommen :: Monat;monatlich;Zusätzliches Einkommen :: Betrag)
    
    Leider bekomme ich als Fehler:
    "monatlich" ist keine gültige Referenz

    Wie könnte ich dieses Problem lösen und die Beträge addieren wenn monatlich verwendet wird?


    Christian
     
  2. DirkR

    DirkR Boskoop

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    39
    Kannst du mal einen Screenshot hochladen von dem Formelfenster. Wahrscheinlich hast du da was falsch eingegeben. Hab momentan leider kein Excel auf dem Rechner, aber wenn ich mich recht erinnere kommt bei der Summewenn Formel zuerst die Suchspalte, dann der Wert der gesucht werden soll und dann die Spalte die summiert werden soll.

    Also wenn in Spalte A der Text steht und in Spalte B der Wert, z.B.:

    Spalte A Spalte B
    monatlich 50
    täglich 70
    monatlich 90
    jährlich 40


    Dann müsste die Formel so aussehen:

    =SUMMEWENN(A:A;"monatlich";B:B)

    Wie gesagt, habe leider kein Excel und kann es nicht gegenchecken.

    Gruss
    Dirk

    .
    .
    .
     
  3. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Ich habe nicht ganz verstanden, was Du in der Tabelle tun willst.

    Wenn "monatlich" ein Text im Bereich "Zusätzliches Einkommen :: Monat" ist, dann muss dieser in Anführungszeichen stehen.

    Code:
    =SUMMEWENN(Zusätzliches Einkommen :: Monat;"monatlich";Zusätzliches Einkommen :: Betrag)
    
    Ansonsten hier ein Beispiel, wie es auch geht (Ich habe bei mir übrigens in den Numbers-Enstellungen "Namen der Titelzeilenzellen als Referenz verwenden" deaktiviert, weil das leider manchmal zu Fehlern führen kann).

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  4. trinix

    trinix Golden Delicious

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    6
    Vielen Dank!

    Ich konnte es mittlerweile wie folgt lösen:

    Code:
    SUMMEWENN(Zusätzliches Einkommen :: Monat;"=monatlich";Zusätzliches Einkommen :: Betrag)
    
    Gruß
    Christian
     

Diese Seite empfehlen