• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.

Numbers Formel???

Sgt-Ritze

Golden Delicious
Mitglied seit
21.02.17
Beiträge
11
Hallo,
ich brauche bitte Hilfe.
Ich möchte in Numbers eine Formel erstellen, komme aber nicht weiter.
Es geht um einen Bestellzyklus. Höchstbestand je Position ist ca. 200 sollte aber variabel anpassbar sein (siehe Blatt 2 Spalte C).
Erstmal meine Ausgangs-Tabelle:
Die Werte von Spalte H gehören zu Spalte D.
Die Werte von Spalte I gehören zu Spalte E.

Spalte D Spalte E Spalte H Spalte I
A A 5,5 5,3
B C 5,4 4,2
C B 6,2 5,2
A B 4,6 6,3
C A 6,3 5,5
B C 5,7 5,2

Auf Blatt 2 der Tabelle möchte ich nun die Summen für A, B und C.
Händisch gerechnet wären das also A=20,9 B=22,6 und C=21,9

Blatt 2 stelle ich mir folgend vor:
Spalte A Spalte B Spalte C Spalte D
A 20,9 200 = Spalte C- Spalte B (179,1)
B 22,6 215,4 192,8
C 21,9 228,9 207

Wenn ein neuer Bestellzyklus beginnt, sollten die Summen wieder von vorne Starten und nicht in Spalte B eine Summe von z.B. 350 stehen bleiben.
Ich möchte nicht als Höchstbestand 500 in Spalte C schreiben wenn eigentlich nur 222 auf Lager liegen...

Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt.

Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe.
 

Scotch

Maschanzker
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.777
Es würde vmtl. helfen, dein Posting sauber zu formatieren (Code-Tags, damit die Spalten erhalten bleiben) oder/und einfach mal eine Beispieltabelle im Numbers-Format einzustellen, damit sich das ggf. Hilfsbereite nicht selbst aus deinem Posting zusammenbasteln müssen...

So ist dein OP einfach nur vollkommen unverständlich.
 
  • Like
Wertungen: trexx und ChrisW90

Sgt-Ritze

Golden Delicious
Mitglied seit
21.02.17
Beiträge
11
Hallo,
vielen Dank für deine Rückmeldung.
Bevor ich das alles händisch getippt habe, wollte ich eine Datei hochladen. Bekomme leider immer folgende Fehlermeldung.

"Die hochgeladenen Datei gehört nicht zu einem erlaubten Dateiformat."

Egal ob in excel oder numbers Format.
 

Sgt-Ritze

Golden Delicious
Mitglied seit
21.02.17
Beiträge
11
PDF konnte ich hochladen. Ich hoffe das Hilft schon etwas weiter.
 

Anhänge:

Scotch

Maschanzker
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.777
Nö - du erwartest doch nicht ersthaft, dass wir uns jetzt eine Tabelle nachbauen. um dein Problem zu verstehen?!
 

Sgt-Ritze

Golden Delicious
Mitglied seit
21.02.17
Beiträge
11
Habe nun ein Bildschirmfoto hinbekommen.
Ich hoffe jemand nimmt sich 5 Minuten und tippt 2-3 Zeilen ab.
Ich bekomme es einfach nicht hin hier etwas hochzuladen das man direkt bearbeiten kann.
upload_2018-1-22_23-13-31.png

Das sind Tennissaiten. Je Saite bestelle ich immer 200m (Anfangsbestand). Die Werte in Spalte H und I ist die Anzahl an Meter die ich verwenden muss.
Ich möchte jetzt auf ein zweites Blatt errechnen lassen, wie viel Meter pro Saite noch über/auf Lager sind.
 

Scotch

Maschanzker
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.777
ch hoffe jemand nimmt sich 5 Minuten und tippt 2-3 Zeilen ab.
Ich finde den Spruch ehrlich gesagt unverschämt - die meisten, die hier Hilfe suchen geben sich Mühe, ihr Anliegen so darzustellen, dass man wie bei dir kein Reverse Engineering machen muss, um die Frage zu raten.

Aber um konstruktiv zu sein und damit du was lernst: So wird das nix. Du musst deine Bezugsgröße - den Saitendurchmesser - in eine eigene Spalte packen, damit du auf sie zugreifen kannst. Dabei wirst du vmtl. (hoffentlich) feststellen, dass deine Spalten D & E komplett redundant sind, da i.d.R. sowohl Name als auch Saitendurchmesser eines Tennisschlägers "längs" und "quer" gleich sind.

Dann guckst du in der Online-Hilfe die Funktion SUMMEWENN() nach und bist fertig. Tip: Dein Bereich sind die Spalten mit Längs- und Querlängen, die Bedingung ist der Durchmesser, für den du rechnen willst.
 

Sgt-Ritze

Golden Delicious
Mitglied seit
21.02.17
Beiträge
11
Wenn du mich unverschämt findest ok. Damit kann ich Leben.
Ich bin der Meinung, dass ich mir Mühe gegeben habe. Habe mit Screenshots, PDFs usw. probiert irgendwas nützliches, was weiterhelfen könnte, hier hochzuladen. Anstatt mir lange Vorträge zu halten, hätte man auch einfach sagen können welches Dateiformat gewünscht ist.
Der erste Post war wirklich nicht gerade eine Glanzleistung. Diese Kritik verstehe und akzeptiere ich zu 100%.

Aber du hast nicht mal im Ansatz kapiert was ich möchte und machst einen auf dicke Hose.
1. Der Saitendurchmesser hat nichts damit zu tun und ist somit auch nicht meine Bezugsgröße die in eine eigene Spalte muss.
2. Spalte D & E sind in auf gar keinen Fall redundant, da ein Tennisschläger Längs und Quer mit 2 verschiedenen Saiten bespannt werden kann.
3. Wenn ich gewusst hätte das man dafür die Funktion SUMMEWENN() benötigt, hätte ich wohl hier keinen Hilfesuchenden Post geschrieben wie man das berechnen könnte.

Trotzdem vielen Dank für deine Kritik.
 

Scotch

Maschanzker
Mitglied seit
02.12.08
Beiträge
6.777
Aber du hast nicht mal im Ansatz kapiert was ich möchte und machst einen auf dicke Hose.
Ganz erstaunlich, dass ich dir offenbar dennoch die Lösung präsentieren konnte... Und du verstehst nicht, warum ich dich unverschämt finde?!

Den nächsten Hilfesuchenden lasse ich nach dieser Erfahrung einfach - wie alle anderen auch - mit

Kommt schon bitte irgendjemand :(
verhungern. Die können sich dann bei dir bedanken.

In diesem Sinne: Bin dann mal wieder weg.