1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

number performance - mach ich was falsch?

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von eggx, 12.11.07.

  1. eggx

    eggx Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.08.07
    Beiträge:
    146
    Hallo,

    ich habe zugegeben zum ersten mal ein excel sheet mit numbers geöffnet, weil ich nicht xtra windows hochfahren wollte. das sheet hat keine magie in sich, jedoch ist es 25000 zeilen lang und 12 spalten breit. das öffnen als solches hat schon 2min gedauert - gut dacht ich, wird ja auch importiert. als das dann alles mal geladen war, war scrollen fast unmöglich lahm - gar der versuch die summe über 2000 zeilen zu bilden brachte mein macbook pro 2.2 fast zum kochen. scrollen, markieren war eine qual und wo bitte finde ich die pivot funktion?
    das wars dann auch mit dem versuch mit numbers. ich kann nicht glauben, dass das so von apple gewollt ist. mache ich was falsch, oder ist das ding einfach so unglaublich lahm? es wurde doch überall so lobend von numbers gesprochen - oder hab ich mich im anwendungsgebiet geirrt und es soll keine tabellenkalkulation sein? das letzte mag provokant klingen - aber welche anwendungsgebiete sollen denn damit abgedeckt werden?

    gruß
    eggx
     
  2. writer99

    writer99 Gast

    Na ja 25000, also bitte, ist ja schon was. Numbers hakt tatsächlich immer wieder mal. Sogar auf meinem imac intel 1,8 - besonders bei der Dateneingabe. Ebneso auf meinem Macbookpro 2,2. Scheint ein Grundübel der 1. und 2. Generation bei apple-Programmen zu sein, bei pages war es ja auch so. Erst seit 3.0 passt die Geschwindigkeit.
     

Diese Seite empfehlen