1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NTSC Camcorder und Kompatibilität

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Dante, 24.09.05.

  1. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    In der Suche habe ich nichts gefunden.

    Jedenfalls, wenn ich einen NTSC-Camcorder an mein PowerBook via FireWire anschließe, ist das doch genau das gleiche, als würde ich einen Pal-Camcorder anschließen, oder? Ich könnte dann die Daten mit iMovie/iDVD bearbeiten und als ganz normale DVD brennen, oder irre ich mich?
     
  2. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Das sollte gehen, du kannst bei iDVD PAL oder NTSC anwählen, aber ob er dann das andere Format importiert hab ich nie versucht.
     
    Dante gefällt das.
  3. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    Danke schon mal für die Antwort :-D

    Aber wie gesagt, eigentlich kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es Probleme geben sollte. Pal/NTSC-Unterschiede sollten ja eigentlich nur bei analoger Übertragung via Chinch/SVHS auftreten, FireWire sollte da ja keinen Unterschied machen, und das PB ist ja von irgendwelchen Länderbeschränkungen nicht betroffen, wird ja so auch in sämtlichen anderen Erdteilen verkauft.
     
  4. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Bin mir da nicht ganz so sicher, schließlich unterscheidet man auch zwischen PAL- und NTSC-DVDs... Es könnte daher sein, dass du dein NTSC-Material nur als eine NTSC-DVD brennen kannst, die dann nicht von allen DVD-Playern abgespielt... Sicher bin ich mir aber wie gesagt nicht. Wäre nett, wenn du das Resultat hier hineinschreibst.

    Gruß, MasterDomino
     
  5. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    Bis das Resultat kommt, kann es aber noch etwas dauern ;)

    Wollte mir entweder eine Cam aus Japan mitbringen lassen (eher der unwahrscheinlichere Fall - nur wenn Apple im November die neuen großen iPods versauen sollte :p ) oder eine kaufen, wenn ich selber drüben bin, das dauert noch ein halbes Jahr.

    Habe gerade noch mal in der iDVD-Hilfe nachgesehen, man kann bei der Projekterstellung einstellen, ob man NTSC oder PAL haben möchte, Hauptunterschied wären dann die FPS (29,97 vs. 25), auf Unterschiede beim Videomaterial wird nicht eingegangen, aber iDVD wird das ja egal sein. Muss noch mal nachsehen, ob mein Player NTSC beherrscht (bin mir da eigentlich sicher :-D ), Regionalcodes fügt iDVD ja wohl nicht dazu.
     
  6. waribashi

    waribashi Auralia

    Dabei seit:
    08.08.05
    Beiträge:
    203
    wenn du dir ne cam holst, gibt es noch eine weitere möglichkeit.. ich habe auch probleme mit NTSC und PAL.. (http://www.apfeltalk.de/showthread.php?t=20800) damit du dieses problem nicht mehr hast: in japan gibt es schon richtig gute cams mit HDD-speicher (weiss nicht genau, obs die hier auch schon gibt.. samsung hat ja eine neue rausgebracht).. auf band hast du zwar bessere qualität.. aber ein freund von mir hatte eine, die zwar umgerechnet fast 3000 euro gekostet hat.. aber dafür 30 GB HDD hatte.. und die qualität war schon richtig gut! da hast du keine kassetten mehr (was ich sehr bequem finde) und das übertragen von cam auf rechner dauert auch nicht lange..
     
  7. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    Sind jetzt auch von JVC hier auf dem Markt, um die 700 bis 800 Euro, von Samsung kommt mir nichts mehr ins Haus :p Ich möchte aber nicht schon direkt komprimiertes Material vorgesetzt bekommen, wie von einem HD-Camcoder (reicht, wenn ich das am Mac mache ;) ) außerdem schiele ich immer auf Panasonic 3CCD Cams.

    Dein Problem ist aber glaube ich etwas anders, weil du halt von der PS2 analoge Signale abgreifst und die aufnehmen möchtest, und was die Cams betrifft ist es ja gleich, ob via FireWire Daten von einer Kassette (die zwar an sich analog ist, aber digital aufzeichnet) oder von einer HD übertragen werden ;) Dass analoge Aufnahmen von der Cam aus Japan auf einem Video- oder DVD-Recorder hier nicht möglich sein werden, ist mir klar, aber das will ich auch nicht.
     
  8. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Also, ich habe mal ein kleines Filmchen mit der iSight in DV NTSC aufgenommen, dann in QT (pro) geöffnet und in DV Pal wieder abgespeichert. Der eigentliche offensichtliche Unterschied sind die fps mit 30/25. Das Bildformal bleibt bei 720 x 576.
    iDVD macht mir dann ein DVDImage draus, dass der DVD-Player im Mac als PalVideo erkennt und abspielt.

    Das gleiche Ergebnis habe ich, wenn ich gleich das NTSC-Video in iDVD verwende und dort die Einstellung PAL gewählt habe. Das "PALen" wird dann eben dort beim Codieren erledigt.
     
  9. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    Vielen Dank fürs Ausprobieren :-*

    Dann muss ich mir da ja absolut keine Sorgen machen :-D
     
  10. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Nur stellt sich für mich dann die Frage, ob es nicht zu einem zusätzlichen Qualitätsverlust durch das "PALen" kommt. Der dürfte dann zwar nicht allzu groß sein, aber er müsste gegeben sein, wenn man 29,blablabla frames auf 25 runterschraubt...
    Aber nochmal: Sicher bin ich mir nicht...

    Gruß, MasterDomino
     
  11. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    Klar, gehen Daten dabei verloren, aber eben nur Frames, die Qualität dürfte ja nicht schlechter werden.

    Jedenfalls hab ich gerade eine Cam zur Verfügung (Nebenjob sei Dank :-D) und werde mich jetzt mal ein bisschen einarbeiten - und weil die eventuell entstehende DVD auch nach Japan soll, werde ich die PAL-Daten in iMovie nach NTSC konvertieren, wenn das klappt, sollte auch der umgekehrte Weg möglich sein :)
     
  12. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    Update:

    Falls noch mal jemand ähnliche Bedenken haben sollte, kann ich Entwarnung geben ;)
    Habe gerade aus Japan die Nachricht bekommen, dass die DVD einwandfrei funktioniert. War also ein PAL-Camcorder, in iMovie hab ich den Film auch weiterhin in PAL geschnitten, nur in iDVD muss dann (vor der Projekterstellung) in den Einstellungen NTSC gewählt werden, der Rest klappt automatisch. Allerdings machen heute eh die meisten Fernseher und DVD-Player keine Probleme, und ich konnte mir das hier auch ganz normal ansehen.
     

Diese Seite empfehlen