1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ntfs und hfs+ festplatte

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von unknown7, 16.04.07.

  1. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Hallo liebe ATler. Es tut mir leid, dass hier schon wieder ein neuer Formatierungsthread entsteht aber meinen Fal hab ich mit der SuFu nicht gefunden.
    Also folgendes Szenario:

    Ich habe hier eine frisch in ntfs formatierte externe FP an meinem MB hängen.
    Ich hätte gerne, dass die Hälfe ntfs bleibt und die zweite Hälfte hfs+ wird (hfs ist ja der standard!?). Wie stelle ich das nun an?
    Geht das überhaupt, dass die eine hälfte unangetastet bleibt und die andere Hälfte nfs+ wird?
    ich hab übrigens auch nen rechner mit XP zur Verfügung, falls ich den brauche.

    vielen dank!

    josef
     
  2. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Hmmh, ich würde dieses Tool dazu nehmen:
    http://code.google.com/p/macfuse/

    Dann würde ich, nach der Installation die externe Platte formatieren, partionieren und dann die eine Hälfte ntfs formatieren, die andere hfs.
    Das ist nicht so schwer, oder?
     
  3. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Also ich hab das tool installiert, aber was ändert sich dann? Ich finde es nirgends mehr und im festplattenprogramm ist auch nichts anders.
    Wie soll ich denn das ntfs einstellen? Diese option finde ich nirgends im Festplattenprogramm..
    Wäre schön wenn ihr mir nochmal ein bisschen helft!

    Danke!

    Josef
     
  4. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Dieses Tool "MacFuse" ist mir unbekannt.

    Da Du eine XP-Kiste hast würde ich die Partition die Du in NTFS haben willst auf dieser formatieren. Die andere Partition entsprechend auf dem Mac.
     
  5. einemark

    einemark Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    617
    Tag zusammen. Ich greife den Thread hier nochmal auf.
    Ich habe eine Exteren 160GB HDD die in NTFS formatiert ist und auf der sich ca. 50GB Daten befinden und dort auch bleiben sollen.
    Jetzt will ich die übrigen 100GB für Time Machine nutzen.
    Wie stelle ich das jetzt an, dass die 50GB Daten nicht verloren gehen??

    "MacFUSE" und "NTFS for Mac OS X" habe ich bereits installiert, also sollte es mit NTFS keine Probleme geben.

    Mfg
     
  6. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Du sicherst die Daten der HD und dann partitionierst du. (Daten sichern, weil man nie ohne Sicherung partitionieren sollte)
    Dann formatierst du die neue Partition mit HFS (Journaled) und das wars.
     
  7. einemark

    einemark Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    617
    Ich suchte quasi einen Weg ohne Datensicherung zu partitionieren, aber ist nicht die klügste Idee.
    Werde es dann wohl so machen, wie du beschrieben hast.
    Kann man mit dem Festplattendienstprogramm auch NTFS formatieren??
    Da steht nur Dateisystem Win NT.

    Mfg
     
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Dateisystem Win NT? Bei mir sieht es so aus:

    [​IMG]
    Click for full size - Uploaded with plasq's Skitch


    Also Fat32 ist die einzige Win Option.

    Ich verwende zum Partitionieren iPartition, es gibt aber sicherlich auch andere Wege, bei denen kenne ich mich aber nicht aus, eventuell hilft google.
     
  9. einemark

    einemark Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    617
    Ich habe die Daten jetzt einfach auf die externe HDD von meiner Freundin gepackt und die Platte einfach so in eine 100 und eine 50GB Partition geteilt. Dabei hat er die HDD formatiert. Was solls. Daten einfach wieder zurück kopiert und fertig.

    So sieht das bei mir aus. Externe habe ich jetzt gerade nicht mehr dran, dort konnte ich das aber auch eintsellen.

    Mfg
     

    Anhänge:

  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    Das Bild zeigt wohl die interne Partition.

    Weil Du NTFS Treiber installiert hast wird die Bootcamp Patition auch als NT Filesystem angezeigt. Es ist allerdings fraglich ob das FPDP auch erfolgreich die externe Platte in NTFS partitionieren (löschen) würde. Bei Paragon NTFS tut es das. Ob das mit 3G NTFS geht muss bezweifelt werden.

    Du hast allerdings die Option mit FAT32 zu partitionieren. Später unter Windows kannst Du dann mit dem verlustfeien Convert Befehl die externe Partition von FAT32 nach NTFS konvertieren. Das ist sogar sicher wenn Daten drauf sind.
     
  11. einemark

    einemark Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    24.06.08
    Beiträge:
    617
    Die Daten musste ich sowieso eben anderes sicher, weil meine Freundin ein TM Backup machen muss, weil ihr MB heute getauscht wird.
    Somit musste ich die Daten anderweitig sicher.
    Aber trotzdem Danke für die Hilfe.
    Bin zur Zeit am überlegen mit eine TimeCapsule aus UK zu kaufen. 1TB für 363€ kommt man ins überlegen.

    Mfg
     

Diese Seite empfehlen