1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Notebook-Kühler?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von keen, 19.02.07.

  1. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
  2. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Bei zehn Euro ist nicht viel hin, aber für was?

    Habe bei meinen bisherigen Win/Linux-Laptops sowas nicht gebraucht und komme auch bei meinem MacBook prima ohne "Tuning" aus;)
     
  3. abulafia

    abulafia Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    471
    Warum sollte man soetwas benutzen? Jetzt mal im Ernst: warum sollte ich mir 3 Lüfter unter mein Notebook basteln um dann auch noch 10% meiner Akkulaufzeit zu verlieren. Da finde ich alles, aber auch wirklich alles andere, was man an den USB packen kann sinnvoller.
     
  4. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    Ich denke hier eher an die Verwendung auf dem Schreibtisch, um die Wärme etwas besser abzuleiten und die negativen Auswirkungen auf Akku und Festplatte so zu minimieren.
     
  5. Neorun

    Neorun Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    374
    Ich benutze einen ... und zwar zum einen weil die Wärme besser abgeleitet wird (die Lüfter sind aber fast immer aus) und VOR ALLLEM weil die angewinkelte Schreibposition deutlich ergonomischer... Ausserdem zieht es Null Akku da es am USB Hub hängt der sowieso extern ist.

    NotePal CoolerMaster
    [​IMG]
     
  6. GloWi

    GloWi Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    826
    Ich benutze einen iCurve. Sehr praktisch um das Displays des Macs auf Augenhöh anzuheben.
    So ein teil mit aktiven Lüftern würde ich mir nie holen. Die books wurden so gebaut das sie auf dem Tisch stehen können ohne eine zusätzliche externe Kühlung. Warum sollte ich da noch eine weitere Lärmquele auf den Tisch stellen?
     
  7. pumpkin

    pumpkin Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    01.11.04
    Beiträge:
    1.764
    hab seit heute ein koolsink und kann es nur empfehlen.

    spiele regelmaessig wow auf meinem mbp und die luefter waren immer auf 6000 rpm sobald mal ein bisschen was passierte. jetzt kann ich problemlos an nem raid teilnehmen, und die luefter sind auf max. 4500rpm. macht eine menge aus, schon alleine an geraeuschkulisse ;)
     
  8. Maxmx

    Maxmx Empire

    Dabei seit:
    21.08.07
    Beiträge:
    88
    Also ich denke auch, wenn man so ein passiven Kühler hat oder einen der fast Lautlos kühlt is das doch ne feine Sache!
    Ich mein klar nehm ich son Teil nich mit - was soll das auch bringen is schließlich ein Notebook!
    Aber wenn er zu Hause eh immer am gleichen Fleck aufm schreibtisch steht und man mal was zocken will....Die Lüfter auf 6k rpm brüllen ja schon ziemlich. Wenn man es damit schafft sie auf 4500 zu bekommen hört man das ding wahrscheinlich wegen den MB Lüftern immer noch nich und es is aber leiser - statt lauter. Man schont im besten Fall eventl dieLüfter auch noch etwas, und das für 10-30€ statt dann eventl für nen neuen für über 100!

    Und der Strom...naja zu Hause hab ich ja auch ne Steckdose.
    Vor allem wird das Macbook Pro ja grad unten recht heiß - und warum dann da nich ein bissl nachhelfen - ich mein kühler geht immer, heißer dagegen schadet eventl. noch.

    Also ich denke es ist natürlich kein Muss, aber je nach anwendung vllt gar keine schlechte Sache!:cool:

    mfg Max :)
     
  9. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
  10. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    So, das ganze nochmal nach oben, hatte mein MacBook den Winter über einfach auf 'nem selbstgebauten KoolSink stehen. Jetzt wird's hier unter'm Dach allerdings merklich wärmer und der Lüfter springt auch öfter an, deshalb überlege ich mir doch nochmal eine Lüfter-Anschaffung.

    http://www.pc-cooling.de/Notebook+Kuehler/
    http://www1.conrad.de/scripts/wgate...ed_area=0415163~1&zhmmh_area_kz=13&navi=mitte

    Besitzt noch jemand so ein Teil und kann ein paar Worte über die Geräuschkulisse und die Wirksamkeit verlieren?
     

Diese Seite empfehlen