1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Normale CF-Karten als Festplatte verwenden?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Bananenbieger, 06.03.09.

  1. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Hallo zusammen,

    kann man eigentlich stinknormale CF-Karten als Festplatte für einen embedded Server verwenden?

    Ich habe hier noch einen CF-auf-IDE-Adapter liegen, mit dem man so etwas realisieren kann. Zum Testen habe ich allerdings nur ein Microdrive hier herumliegen, welches geschwindigkeitstechnisch nicht wirklich vom Hocker reißt.

    Eignen sich CF-Karten überhaupt als SSD-Ersatz vom Durchsatz und von der Anzahl der maximal möglichen Schreibvorgänge her?

    Oder gibt es irgendwie sonst eine Möglichkeit, möglichst günstig eine bootbare SSD an einen IDE40-Port zu bekommen? Das Gerät kann eh "nur" 15-20MB/s über seinen PCI-Bus schubsen, so dass es nicht unbedingt die schnellste SSD-Lösung sein muss.

    Vielen Dank vorab.
     
    #1 Bananenbieger, 06.03.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.09
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es kommt auf die Anwendung an. Wenn du permanent auf die Karte schreiben willst, solltest du diese in gewissen Abständen austauschen. Ich muss aber nun über die Lebensdauer passen. Ich glaube die C'T hatte das mal getestet. Ich kenne ein paar Leute die das auch so in der Firma (Messgeräte usw.) machen. Was sind das denn für Systeme? Vielleicht kann man temporäre Dateien in RAM Disks auslagern.
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Danke schon mal für die kompetenten Anworten

    Es handelt sich bei dem Gerät um einen Sun Cobalt Qube 2 mit 136MB RAM (somit fällt die RAM-Disk eigentlich schon weg).
    Darauf laufen wird entweder Debian oder NetBSD (bislang hatte ich das Ding mit Debian im Einsatz).
    Was ich genau mit dem Ding in Zukunft anstellen werde, weiß ich noch nicht. Seine Zeit als Fileserver ist jedenfalls abgelaufen. Faxserver, ein kleiner Webserver oder das Zurverfügungstellen von sonstigen nützlichen, nicht zu resourcenaufwendigen Diensten sind Möglichkeiten, über die ich gerade nachdenke.
    In wie weit aber das Grundsystem schon permanent auf die Platte schreibt (logs etc.), habe ich leider noch nicht herausfinden können. Unixe schreiben ja auch gerne das Last-Accessed-Datum für jede Datei auf die Platte.

    Ja. Ich habe sowas: http://www.delock.de/produkte/grupp..._IDE_40pin_Buchse_zu_Compact_Flash_91647.html

    Und alternativ gibt es ja solche Flash-Module, wie Du in Deinem zweiten Link (allerdings ist das IDE44. Ich benötige IDE40).
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    IDE44 ist doch 2,5" Interface für IDE Notebookplatten. Da kannst du doch einfach einen Adapter nehmen.
    Edit: Das Last Access/Mod Datum Problem hatte ich irgendwo schon einmal gelesen. ich glaube aber, eine CF sollte das schon aushalten. Im worst Case nach 2 Jahren einfach eine neue Karte rein.
     
  5. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Ich hab meinen IPCop seit Jahren auf ner CF laufen und möchte das nicht mehr missen.

    Geeignete 24/7 Platten gibt es garnicht mehr in als IDE Platte, daher habe ich mich damals für CF entschieden.
    Lautlos, ausreichend schnell, günstig und schnell kopiert.

    Habe das ganze System noch auf ner zweiten Karte hier liegen und wenn die eine über den Jordan geht, steck ich einfach ne neue rein.
    Ist extrem unkompliziert.
     
    Bananenbieger gefällt das.
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Danke sehr. Dann werde ich mal eine 6 oder 16GB CF-Karte probieren.

    CF-Karten kann man doch auch einfach per dd in eine Datei einlesen, oder?
     

Diese Seite empfehlen