1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

noob am werk.....

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Bilbao, 21.07.07.

  1. Bilbao

    Bilbao Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    238
    Hi leute
    ich hab ein problem

    ich hab ein bild welhes ich stark vergößern will
    das problem es wird total pxelig

    gibt es ein programm wo ich das irgendwie filtrieren kann damit slebst bei ner großen vergößerung das bild immer noch einiger massen scharf ist??

    (das erinnert mich irgendwie an nen cia film wo die jemanden auf nem foot suchen und dann immer näher ranzommen oihne quali verlust..... )

    flass es so ein programm tool oder trick gibt sagt bitte bescheid
     
    ZENcom gefällt das.
  2. andi*h

    andi*h Gast

    hello,

    das wird definitiv ein problem...
    große bilder kleiner machen, immer. aber kleine ganz groß, ohne quälitätsverlust, niemals.

    lg, andi
     
  3. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Es gibt spezielle Programme die für investigative Bereiche eingesetzt werden. Aber ich denke das kommt für dich nicht in Frage. Zum einen weil sie sehr teuer sind und zum anderen wei sie eigentlich mit standard Mac's nicht wirklich laufen. Schade eigentlich… Google Earth wäre damit erheblich spannender.

    ;)
     
  4. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Stichwort: Reproduktion!

    Das beste Ergebnis kannst Du erreichen, wenn Du das kleine Bild relativ klein ausdruckst, so das es eben auf dem Ausdruck noch gut aussieht. Dann mit einer Digitalkamera mit entsprechender Auflösung und mit Hilfe einer Teleoptik oder nahem herangehen möglichst formatfüllend abfotografieren. Die Fokusebene sollte möglichst parallel zum Chip der Kamera sein. Am Besten geht das Ausrichten mit einem Reprostativ und einer Wasserwage. Die Ausleuchtung der Vorlage sollte auch möglichst gleichmäßig sein.

    Salute,
    Simon
     
    ZENcom gefällt das.
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Selbst ist der Mann! :D
     
  6. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    ich glaube CSI Maimi hat solch ein programm.. die zoomen sogar so nah an ein Auge ran, dass man die Spiegelung drin seht und dort die Tat erkennen kann.... und das bei einem Gruppenfoto von 10 Personen... ich glaube die Haben irgendwie Photoshop Super Extended...

    help@csi.com
     
  7. csharp

    csharp Gast

    Ich glaube es gibt Menschen die schauen zu viel Fern.
     
  8. es gab mal programme für photoshop, die das blaue vom himmel in solchen fällen versprachen.
    die ergebnisse waren aber eher ernüchternd.
    man kann also mit bestimmtheit sagen, das es softwaretechnisch keine befriedigende art gibt, ein bild zu vergrössern.
    bei illustrationen und strichzeichnungen gingen die programme übrigends halbwegs.

    also, wie yinthar schon gesagt hat: originalgrösse ausdrucken, einscannen mit bedeutend höherer auflösung.
    wenn dein drucker nicht so dolle ist, kannst du mit der datei natürlich auch in irgendeinen photoladen gehen und den kram ausbelichten lassen.

    edit: yinthar sprach von abfotografieren, ich wiederum würde das eben über ausdrucken machen. ist dann doch etwas einfacher.
     

Diese Seite empfehlen