1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

noise & verzweiflung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von oliexmachina, 11.11.05.

  1. hilfe user,

    gleich vorweg: ich gestehe ich bin ein rechneridiot aber ich hab trotzdem einen und ich brauche ihn auch permanent nun macht er mir sorgen und ich kann das gezicke nicht deuten

    es ist ein ibook 12 zoll mit combolaufwerk ungefähr drei jahre alt und bis gestern stets zuverlässig

    ich arbeite mit OS X

    seit gestern verstärken sich geräusche die in letzter zeit sporadisch zu hören waren immer mehr und zwar klingt das normale geklacker der rechenvorgänge immer mal wieder und dann sehr plötzlich schriller und höher und der rechenvorgang hängt setzt sich dann fort hängt wieder etc das hochfahren dauert jetzt ewig und die hänger sind offenbar nicht abhängig von der art des benutzten programms

    ich habe die zugriffsrechte repariert ich habe das startvolume gecheckt (appears to be okay - aha) ich hab die standardhardwaretest-cd durchlaufen lassen (alles okay) und ich bin am ende mit meinem mini-latein und extrem genervt

    kann mir irgendeiner von euch meistern der mac-kunst den entscheidenen tip geben (aber sagt nicht: wegwerfen)

    das geräusch übrigens scheint sich lokalisieren zu lassen und zwar links am rechner wenn man davor sitzt - kann es sein daß sich ein vor etwa jahresfrist nachgerüsteter arbeitsspeicher löst und das seltsame geräusch verursacht (oder ist das total blöd)?

    hilfe!

    euer o.
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Auf der linken Seite sitzt imho die Festplatte?
     
  3. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Mac sofort ein Backup und tausch die Platte aus, so als erste Massnahme!

    Gruß,

    .commander
     
  4. tja.

    mag sein dass da die festplatte sitzt ich weiß es bestimmt nicht

    aber ich geh total sorgsam mit dem ding um womit könnte ich die zerschossen haben?

    und vor allem warum zeigt mir dann die hardwarecheck-cd (die apple mitliefert) nichts dergleichen an?

    fragt wie immer blöd
    grüßend und dankend

    o.
     
  5. wie denn wie commander?

    austauschen wogegen? gegen ein kilo kirschen?

    ich bin nicht der mann der zuhaus noch ein paar reservefestplatten rumliegen hat

    gibts keine andere möglichkeit was es sein könnte?

    gib mir hoffnung

    gruß und dank

    o.
     
  6. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Der HW-Check findet längst nicht alles - ausserdem geht die Platte ja noch.

    Leg Dir eine externe FireWire Platte zu, das ist eigentlich Pflicht, wenn man einen mobilen Rechner hat und wichtige Daten verlieren könnte. Dann regelmässig Backups machen vom System (CarbonCopyCloner) und Deinen Daten.

    Und dann warten, bis die interne Festplatte endgültig verreckt (was sie dann aus Trotz natürlich nicht machen wird).

    Du hast mit Sicherheit nichts dazu beigetragen, dass die Pladde schwächelt (oder wirfst Du Dein Book öfters?), bei einer Standzeit von ca. 3 - 4 Jahren für Festplatten gibts einfach auch Ausreisser nach unten.... ;)

    Gruß,

    .commander
     

Diese Seite empfehlen