1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

no_reply@domain.xy - wie erstellen?

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von xioxx, 03.03.07.

  1. xioxx

    xioxx Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    312
    Hallo,

    eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage stellte sich mir in letzter Zeit:
    Es ist bekannt, dass Firmen im Autoresponderadressfeld oft "no_reply@domain.xy" stehen haben.
    Wenn man eine E-Mail dorthn sendet erhält man eine Fehlermeldung.

    Genau das will ich auch. ^^

    Nur gibt es dabei ein Problem: Ich weiß nicht wie.

    Natürlich kann ich nach belieben eine derartige E-Mail-Adresse samt Postfach einrichten. Problem dabei: Die Mails landen im Postfach und es geht keine Fehlermeldung raus.

    Irgendwann ruft dann der freundliche Herr von der Kundenbetreuung an und sagt vermutlich: "Hilfe, wir explodieren" ;)

    Weiß jemand wie man das macht?
    Über eine Antwort freue ich mich schon jetzt,

    lg,

    julax
     
  2. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    errr .. eigtl brauchst du nur nen 2tes email account anlegen mit deinen server informationen etc. und antwort adresse no_reply@fdsfsd eintragen ...
    ist halt wie ein account dass es nicht gibt ..

    zB deine adresse ist max.mustermann@testnetz.com dann kommt deine no-reply@testnetz.com auf dem server an, der sieht oh gibts nicht ... gibt ne fehlermeldung an den absender .. kein trick .. theoretisch eine absichtliche fehlkonfiguration des clients ...
     
  3. xioxx

    xioxx Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    312
    Danke für die schnelle Antwort:

    So etwas Ähnliches habe ich selbst schon probiert:
    Mein Autoresponder akzeptiert keinerlei falsche Absenderinformationen.
    Ich habe also ein Postfach no_reply@mmmmm.mm angelegt es im AR als Absender ausgewählt und tatsächlich etsprechende Absenderinfos erhalten.
    Zweiter Schritt: Ich habe das Postfach gelöscht.

    Der Autorespoder schickt immer noch als no_reply@mmmmm.mm obwohl es das nicht mehr gibt. *wunder*
    Jetzt schicke ich eine Mail an die nicht existente Addy und was passiert???

    N I C H T S!!!

    Weder Fehlermeldung, noch Zustellung (natürlich nicht) es tut sich einfach nichts.


    Irgendwie mache ich da was flasch :-c


    gruß,

    julax
     
  4. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    weder emailadresse noch autopresponder anlegen ... einfach in deinem email client ne falsche antwortadresse eintragen und gut ist normal, oder halt nen komplett fälschliche konfiguration

    bsp:
    du konfigurierst deinen email client komplett durch so dass du emails senden und empfangen kannst ... jetzt änderst du die absenderadresse auf: no-reply@deine.domain mehr ist das nicht ... alternativ trägst du no-reply@deine.domain als reply adresse ein ..
     
  5. xioxx

    xioxx Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    312
    Danke,

    jetzt versteh ich was Du meinst. Aber das ist natürlich nicht praktikabel (in meinem Fall).
    Denn mein Responder muss unabhängig vom E-Mail-Client laufen.
    Also ist es nötig, dass der von Confixxx die falsche Addy akzeptiert und darunter verschickt.

    Beispiel: Ich schicke eine Mail. Die landet im Postfach und Confixxx schickt daraufhin eine Nachricht über den Erhalt mit der Aufforderung gefälligst geduldig zu sein. ;) Über eine nicht existente Adresse (damit es einen Fehler gibt).
    Bei mir aber gibt es den Fehler nicht. Die Mail verschwindet einfach. Keine Ahnung wohin *wunder*

    Wie lösen größere Firmen das denn ???
     
  6. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    jetzt glaub ich verstanden zu haben was du meinst ...

    das ist natürlich ne autoresponderfunktion im mailserver die er unterstützen muss bzw muss konfigurierbar sein.. bei exchange oder sendmail, postfix etc. geht sowas ... bei nem provider und hosted services meist nicht ..
     
  7. iBooker

    iBooker Querina

    Dabei seit:
    09.11.06
    Beiträge:
    185
    Firmen, die ich betreue arbeiten meistens mit Exchange-Server. Dort ist es relativ einfach so eine no-reply-Adresse zu erstellen (wird meist zum versenden von Newslettern benutzt).
    Der Account no-reply wird erstellt, und mit einem Autorespond versehen, der auf jede Mail rausgelassen wird. Das Postfach selbst löscht Mails sofort nach Erhalt.

    Wie Du das mit Confix hinbekommst - keine Ahnung, ehrlichgesagt...
     
  8. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Mach das NICHT!

    Folgende Situation Hanss Otto Hugendubel vertippt sich, als er sich bei Dir für den Newsletterdienst registriert. Phil Tertüte registriert sich auch, vertippt sich aber nciht.

    Soweit, so gut.

    Du schickst Deinen ersten Newsletter raus. Phil Tertüte bekommt ihn und findet ihn gähnend langweilig. Nun meldet er sich aber nicht ab, sondern legt kurzerhand den Mailaccount still.

    Hanss Otto Hugendubel hingegen bekommt Deinen Newsletter gar nicht. Stattdessen erhält dein Abbsender die Nachricht, daß es den Account gar nicht gäbe. Er schickt also fröhlich die Mail, daß "no-reply" keine Mails entgegennimmt an den Provider von Hanns Otto.

    Ebenso bekommt der Provider von Phil ab dem 2ten Newsletter jedesmal diese Nachricht.

    Ich glaube, da werden dann Probleme auf Dich zukommen...
     
  9. xioxx

    xioxx Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    08.01.06
    Beiträge:
    312
    Erstmal ein herzliches Danke für die Antworten.
    Ich habe das Problem nun gelöst.
    Es lag ein genereller Fehler vor, der nun behoben wurde.
    Nun klappt die Fehlermeldung auch.

    lg,


    Julax
     

Diese Seite empfehlen