1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nix mehr geht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von timteichert, 05.12.08.

  1. timteichert

    timteichert Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.10.08
    Beiträge:
    6
    hallo, ich wollte gestern per bootcamp xp auf mein macbook installieren. also partition und alles erstellt. die installation angefangen aber nach der formatierung fängt es wieder von vorne an. das hab ich 3 mal gemacht und dann habe ich es gelassen. wenn ich die xp install cd rausnehme geht garnix. er startet aber nach 2 sek kommt ein schwarzes display mit einem blinkenden strick in der linken ecke oben. jetzt habe ich angst, das alles weg ist. ich war so dumm und hab vorher kein back up gemacht, mein letztes ist ca. 2 monate her...da ich grad nich zuhause bin hab ich gerade nicht die leopard cd da.
    was kann ich machen? ich habe mich schon angefunden, das die daten weg sind...
    grüße
    tim
     
  2. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Halt mal beim Start ⌥ gedrückt, dann müsstest du OS X wieder auswählen können.
     
  3. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.567
    Halte mal die Taste Alt fest, wenn Du den Mac einschaltest. Dann kommst Du ins Boot-Menü und kannst sehen, ob OSX noch da ist. Falls ja, kannst Du es von dort aus auch starten.

    EDIT: Heute bin ich irgendwie überall zu langsam.
     
  4. timteichert

    timteichert Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.10.08
    Beiträge:
    6
    ok, wenn ich alt gedrückt halt zeigt er mir das nurnoch windows drauf ist...jetzt sind also sicher alle daten weg und ich kann leopard neuinstallieren?
    einfach cd einlegen und installieren oder soll ich das halb installierte windows irgendwie löschen? es kam ja nie dazu das es irgendwie installiert.
    ich weiß warum ich auf mac umgestiegen bin und windows hasse...
    danke für die antworten!
     
  5. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hast du noch einen zweiten Mac oder einen Kumpel mit Mac? Wenn du noch ein MacBook mit FireWire hast, könntest du versuchen über den Target-Disk-Modus Daten zu retten (beim Booten T drücken). Evtl. kannst du auch versuchen mit dem Festplattendienstprogramm von der Boot-DVD die Platte zu reparieren.
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Es ist wohl etwas kurzsichtig Windows für deine Probleme verantwortlich zu machen. Hast Du die Anleitung gelesen?

    Die Installation von zwei sehr unterschiedlichen Betriebssystemen mit unterschiedlichen Partitionstabellen und Filesystemen ist nun einmal von Natur aus ein komplexes Unterfangen, das eine gewisse Vorbereitung und ein Minimum an know how benötigt.

    Mit der Kurzanleitung ganz oben hier auf der Seite geht das ohne Installationsfehler.

    Um dein System wider hin zu bekommen mußt Du folgende Schritte tun:

    Platte mit dem FPDP von der Leo CD/DVD neu partitionieren, damit die Partitionsstruktur mit Kompatibilität neu erstellt wird. Dabei darauf achten, daß das GUID Schema verwendet wird.

    OS X installieren und updaten. Dann wenn möglich Backup auf externe Partition machen.

    Zuletzt Windows mit Bootcamp Dienstprogramm aus Leopard nach obiger Kurzanleitung installieren. Bootcamp und Windows updaten. Backup mit Winclone auf OS X Partition oder externe Partition machen.

    So wird es sicher gehen. Wenn Du hängen bleibst wird Dir hier sicher weiter geholfen.
     
    #6 gugucom, 05.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.08
  7. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Hast du eigentlich direkt SP3 installiert? Apple empfiehlt ja erst bis SP2 zu installieren, dann BootCamp 2.1 installieren und dann erst SP3.
     

Diese Seite empfehlen