1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Nike+ Sensor defekt!

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von doncorleone, 26.09.09.

  1. doncorleone

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    53
    Hallo in die Gemeinde,

    ich habe vor über einem Monat einen Nike+ Sensor bei Amazon UK gekauft.
    Das Teil kam an, alles hat wunderbar funktioniert. Gestern wurde nur jeder zweite Meter gezählt. Also eine Strecke von ca. 5KM wurde nur mit 2,5KM angezeigt. Was vorher nicht der Fall war.

    Seit heute findet mein iPhone 3GS den Sensor nicht mehr. Ich bin wie ein verrückter durch die Gegend gelaufen, aber leider kein Erfolg.

    Leider ist seit gestern mein 30-Tage-Rückgaberecht bei Amzon UK abgelaufen. Habe versucht auf der Apple Seite das Gerät als defekt registrieren zu lassen, aber die Seriennummer soll es laut Apple nicht geben. (Ja, habe die richtige Nummer angegeben).

    Weiss jemand Hilfe?
    Einfach in nem Apple Retail Laden abgeben? Oder hat jemand das gleich Problem gehabt und wieder behoben? Oder eine Adresse, wo ich das Ding hinschicken kann?

    Kann doch nicht sein, dass das gute Ding, bei richtigem Gebrauch nach nem Monat schon keinen Saft mehr hat und die Seriennummer nicht akzeptiert wird.

    Habe ja schon mehrfach Enttäuschungen gelesen, aber nach nem Monat?!?!?!

    Ich bin über jede Hilfe dankbar.
     
  2. schmumi

    schmumi Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.06.08
    Beiträge:
    155
    Die beste Lösung ist es, dass Ding wegzuschmeißen und Programme wie Runkeeper zu benutzen. Wozu braucht man einen Schrittzähler, wenn man es auch besser über GPS machen kann?
     
  3. Johannes.mac

    Johannes.mac Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    12.04.09
    Beiträge:
    1.407
    DAS ist ja mal ne super Lösung!
    Funktioniert nicht? Schmeiß weg, ist eh scheiße…

    Normalerweise müsstest du doch auch in UK defekte Produkte zurückschicken können, oder? Ich würde dann mal zum nächsten ASP gehen und mal nachhaken (v.a. wegen der Seriennummer).
     
  4. doncorleone

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    53
    Kurzes Update:

    Nachdem ich mein iPhone auf 3.1 geupdatet habe, ging der Nike+ Sensor wieder...hatte vorher einen JB, aber der ging leider verloren :(
    Irgendwie habe ich aber noch das Gefühl, dass er falsch zählt. Muss es aber noch genauer testen.
     
  5. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Du könntest ihn kalibrieren :D
    Meiner ist auch vor einigen Tagen kaputtgegangen, wurde auch nicht mehr gefunden. Wurde dann im RunnersPoint ohne Probleme getauscht, jetzt habe ich einen neuen, der perfekt funktioniert.
     
  6. schmumi

    schmumi Cripps Pink

    Dabei seit:
    09.06.08
    Beiträge:
    155
    Das habe ich so nicht geschrieben.

    Mir wird an einem iPhone nur generell der Sinn eines Schrittzählers nicht klar. Laufstrecken mit Geschwindigkeit und Distanz lassen sich besser über GPS verfolgen. Zudem wird einem auf jedem Laufband die Strecke angezeigt, falls man Indoor trainieren sollte.

    Von daher kann man ein überflüssiges Gerät, welches auch nicht funktioniert, auch gut wegwerfen!
     
  7. N8Jogger

    N8Jogger Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    324
    Laufstrecken per GPS unterliegen einer größeren Abweichung als Laufstrecken welche mittels (kalibrierten) Fußsensoren wie sie Nike, Polar, Garmin und Suunto einsetzen, abgelaufen werden. Der Grund liegt im Messintervall dieser Uhren von 10-15sec..
    Beim letzten Köln Marathon lief ich neben einem welcher eine Garmin GPS Uhr benutzte, ich lief mit Suunto T6C. Sein System zeigte nach dem M eine Strecke von 43,6km an, meine Uhr eine Distanz von 42,7km...

    Wer darf jetzt was wegwerfen schmumi?
    Hauptsache man hat sein ach so profundes (halb)Wissen der Menschheit kundgetan...

    Beide Systeme, Fußsensor und GPS haben ihre Existenzberechtigung, GPS glänzt mit seiner Multisportfunktionalität, der Sensor mit seiner höheren Genauigkeit, so er denn kalibriert wurde.

    @doncorleone:
    bei Problemen innerhalb des ersten Jahres wird der Sensor problemlos von Apple umgetauscht. Auch wenn innerhalb dieser Zeit die Batterie leer sein sollte, da es Probleme mit Sensoren gibt, welche bereits aktiviert in vielen Lagern liegen und dort schon an Batterieleistung verlieren.
     

Diese Seite empfehlen