1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NIK Software mit Leopard kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Cramer1234, 09.09.09.

  1. Cramer1234

    Cramer1234 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    375
    Hallo!
    Habe gelesen es gäbe Problemem und Inkompatibilität von den Nik Produkten (für Aperture und Photoshop) mit Snow Leopard.
    Kann das wer bestätigen, weil laut NIK Software funktionieren die Produkte.
    Danke
     
  2. pacharo

    pacharo Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    08.02.04
    Beiträge:
    1.739
    Guckst Du hier;)

    Gruß
    pacharo
     
  3. Cramer1234

    Cramer1234 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    28.06.07
    Beiträge:
    375
    Danke komisch nur das Mail von NIK:
    " vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Wir haben unsere aktuellen Produkte (Color Efex 3.0, Sharpener Pro 3.0, Dfine 2.0, Silver Efex Pro und Viveza) auf Mac OS 10.6 (Snow Leopard) letzte Beta Version getestet und keine Kompatibilitätsprobleme gefunden."
     
  4. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Ich hab Silver Efex und Color Efex unter Aperture laufen, bislang völlig ohne Probleme…
     
  5. Dirk Z.

    Dirk Z. Alkmene

    Dabei seit:
    03.01.09
    Beiträge:
    35
    Color Efex Pro 3.0 hat noch Probleme mit Photoshop unter SL

    Auf der Homepage von Nik ist angegeben, dass es mit Color Efex Pro 3.0 derzeit noch Probleme mit Snow Leopard gibt. Das betrifft lediglich das Plugin für Photoshop - nicht für Lightroom od. Aperture.

    Das Problem habe ich selbst festgestellt. Beim Aufrufen des Plugins, kann es vorkommen, dass das Bearbeitungsfenster sehr weit gestreckt ist und über den Bildschirm hinaus geht. Man kann das Fenster nicht auf die korrekte Größe ziehen. Nik arbeitet zur Zeit an dem Problem.

    Ich nutze Color Efex Pro 3.0 unter Photoline32. Habe es auch mit einer Demoversion von Photoshop Elements 8.0 getestet. Das Problem besteht bei beiden Programmen.

    Gruß,
    Dirk
     

Diese Seite empfehlen