1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Nicht nachvollziehbares Problem im Netzwerk

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Pilzbauer, 13.07.06.

  1. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    Hi Macler,

    wir haben hier gerade ein sehr außergewöhnliches und nicht nachvollziehbares Problem im Netzwerk.
    Im Netzwerk ist ein Windows Xp Rechner und mein Mac, angeschlossen sind wir über einem Switch.

    Wir haben uns beide manuell die Adressen zugeordnet, der Windows Rechner hat die IP "192.168.0.1" und ist in der Teilnetzmaske "255.255.255.0"
    Bei meinem Mac habe ich die gleiche Teilnetzmaske und als IP die "192.168.0.2"
    Auf beiden Rechnern sind alle FireWalls oder Virenscanner aus.

    Nur was ich nun nicht verstehe, ich kann ihn nicht anpingen und er auch mich nicht.
    Das die Rechner aber verbunden sind, merkt man wenn ich mir die IP 192.168.0.1 zuweise, denn dann bekommt er die Meldung "IP- Konflikt" oder so etwas in der Art.
    Unsere Netzwerkkabel sind auch nicht kaputt, da wir beide mit einem Modem ins Internet verbinden können.


    Wodran könnte es noch liegen? o_O

    Danke
    Pilzbauer
     
  2. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787


    Netzwerkkabel und Modemkabel sind aber verschiedene Dinge.
    Was mir als erstes eingefallen ist: Hat der Switch Strom?
    Versuch doch mal, deinen PC direkt an den Mac anzuschließen. Der Mac sollte das automatisch erkennen und zur cross-over Funktionalität übergehen.
    Was für einen Mac hast du denn? Welches Betriebssystem?
    Welche Version ist dein Windows?​
     
  3. Timbo

    Timbo Meraner

    Dabei seit:
    24.10.04
    Beiträge:
    227
    Ist vielleicht bei einem der Rechner W-Lan aktiv? Ich weiß nicht genau ob der beim Ping über beide Interfaces sendet. Falls aktiv, einfach mal deaktivieren und nochmal probieren.

    Grüße
    Timbo

    edit:
    schnell den Unsinn gelöscht der als erste drin stand ;)
     
  4. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    ... nicht bei einem Mac.

    Achja: es ist ein Switch. Steht ganz oben.
     
  5. Gogul

    Gogul Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    372
    vielleicht hat der switch eine der ip adressen?! (haben reine switch´s eine ip adresse?)
     
  6. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    Also:
    1. Ja der Switch hat Strom *g*
    2. Ja, wenn wir uns über ein Kabel verbinden, können wir uns IPs zuweisen und er erkannt die Verbindung auch, Ping geht aber noch immer nicht.
    3. Ich habe Mac OS X 10.4.7 Windows ist XP+SP2
    4. W-LAN ist bei Windows und Mac aus.
    5. Nein, der Switch hat keine IP.


    Jemand meinte was mit routing, er kennt sich mit Mac aber nicht so gut aus:
    Vielleicht könnt ihr damit etwas anfangen.
    Code:
    <bzed>Pilzbauer: vielleicht falsch eingetragene routen!?
    
    <Pilzbauer>bzed: wie meinst du das?
    
    <bzed>Pilzbauer: okay, andersrum gefragt... hat einer der beiden rechner noch ein netzwerkinterface mit einer IP aus dem 192.168.0er netz?
    
    <Pilzbauer>nee
    
    <bzed>sicher!?
    
    <bzed>vielleicht mal frueher!?
    
    <Pilzbauer>ne, haben wir nicht
    
    <bzed>b in grad ueberfragt wie man ausm mac die routing-informationen rausbekommt
    
    <bzed>vermutlich route -n oder sowas im terminal
    
    <bzed>oder netstat mit irgendwelchen komsichen parametern
    
    <bzed>und auf dem Windows rechner mach mal ein
    
    <bzed>uhm
    
    <bzed>route print
    
    <bzed>glaub ich
    
    <bzed>auf der kommandozeile
    
    <Pilzbauer>e177167150:~ Pilzbauer$ route -n
    usage: route [-dnqtv] command [[modifiers] args]
    
    <bzed>Pilzbauer: joah, route show?
    
    <bzed>print
    
    <bzed>get
    
    <bzed>list!
    
    <bzed>keine ahnung
    
    <Pilzbauer>nope
    
    
     
  7. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    können sich die beiden denn jeweils selber anpingen? also der mac ping 192.168.0.2 und der win mit .1?
     
  8. bathory

    bathory Erdapfel

    Dabei seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    5
    Bist du dir sicher das die Netzwerkkarten funktionieren und das Kabel nicht defekt ist?
    Wie mathilda gesagt hat sind das 2 unterschiedliche Kabel. Wenn du über dein Modem ins Internet gehst, hat das Netzwerkkabel und deine Nic nichts damit zu tun.
    Versuch einfach mal ein Ping auf deinen eingenen Rechner (127.0.0.1), so kannst du prüfen ob die Netzwerkarte intakt ist.
    Und teile uns evtl mit welche Meldung du beim pingen bekommst.

    edit: mathilda war schneller :D

    edit: was meinst du mit "erkennt die verbindung?"
    (LAN_Verbindung, Übertragungsrate,...???)
     
  9. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    ja, das geht schon. Mich selbst kann ich anpingen, und die Netzwerkkarten funtzen 100pro
     
  10. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    und du hast ganz sicher _alle_ firewalls (von windows, von drittherstellen, etc.) aus?
    hast du mal probiert die beiden rechner direkt miteinander zu verstöpseln? also ohne switch.
    was ist es denn für ein mac?
     
  11. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Das Telefon klingelt,
    ich bin im Keller.
    Nummer verwählt.
    Doch ich bin schneller.
    Ich bin der Telefonmann.
    Ich gehe immer ran.
    Ich nehme immer ab,
    von 60 auf 59 Kilo!


    Na, wer ist das? Aber net gugln!
     
  12. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    Siehe oben

    PowerMacG5
     
  13. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    welcher Mac? iBook? MacBook? ...
    hier interessiert mich vor allem das Baujahr (ungefähr)


    alles klar
     
  14. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    hast du noch einen dritten rechner zur hand? zum testen
     
  15. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    nein. leider nicht.:(
     
  16. bathory

    bathory Erdapfel

    Dabei seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    5
    @Mathilda... och nö... damit wurde ich letzten eine Stunde im Auto auf dem Weg nach Köln gequält... Ist doch Helge Schneiner?... Bon Bon aus Wurst *sing* einfach grausam :D

    @Pilzbauer: Sorry, dann weiß ich auch nicht weiter :( Wahrscheinlich ist es nur ne Kleinigkeit, aber man denkt wieder mal nicht dran :(
     
  17. Timbo

    Timbo Meraner

    Dabei seit:
    24.10.04
    Beiträge:
    227
    Das war doch die Katze von Helge mit dem Name Telefonmann oder nicht!? :p

    Bei dem ersten Post hatte ich die blöden Kommentare meinerseits schon gelöscht, aber auch da war mathilda schneller.

    Zum Thema: es kann auch sein, dass man sich das TCP/IP Protokoll auf der WinKiste irgendwie zerschossen hat. Zwar recht selten erlebt, aber Sachen gibts...
    Einfach mal löschen, neustarten und nochmal installieren das Ding.

    Mal vom Ping abgesehen. Schonmal versucht auf dem Mac "System Preferences -> Sharing -> Windows Sharing" einzuschalten und dann von Windows auf Mac zuzugreifen?

    Greez
    Timo

    edit: nochwas, T-Online Software irgendwo mal installiert oder installiert gewesen?
     
  18. Terminal

    Terminal Gast

    Du solltest mal versuchen nicht die IP 192.168.0.1 an einen Rechner zu vergeben. Diese IP gehört standardmäßig dem Router wenn einer angeschlossen ist. Verwende lieber 192.168.0.3 oder höher. Es würde schon reichen wenn ein Rechner aus Versehen als Router fungiert, damit hat er sich die 192.168.0.1 automatisch einverleibt.
     
  19. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Mal blöd gefragt.
    Du hast in den Systemeinstellungen Sharing
    Personal File Sharing und Windows Sharing freigegeben?
    Und entsprechend bei Win auch?
     
    #19 G5_Dual, 13.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.06
  20. Pilzbauer

    Pilzbauer Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.10.05
    Beiträge:
    148
    ok, werde gleich mal das TCP/IP neu installieren.Aber wie? Ich sehe da keinen Deinstall-button...


    IPs habe ich schon alle möglichen versucht.


    Ja, Personal File Sharing und Windows Sharing sind freigegeben.
     

Diese Seite empfehlen