1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nicht alle Features auf G5 nutzbar?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von warmelimo, 24.11.07.

  1. warmelimo

    warmelimo Gast

    Also meine Euphorie bezüglich Leopard hält sich in Grenzen.

    Ich hatte versucht das Ganze über Tiger zu ziehen und der Mac startete nicht mehr richtig. Er hängte sich am blauen Bildschirm auf. Dann hab ich nochmal installiert mit der 2. Option .
    Der Rechner strartete normal.

    (hier ein Nachtrag scheinbar ein Problem bei vielen)
    Ich konnte mich nicht mehr mit meinem Passwort einloggen, obwohl die Systemeinstellungen und die Passwörter erhalten geblieben sein sollten. Alle Versuche mit "Admin und admin und meinem Benutzernamen" usw. waren vergebens. Ein Geistesblitz war dann sich mit "root" und dem Passwort einzuloggen. Das war die Lösung.
    Gleich in die Accounteinstellungen und wollte meinem ursprülnglichen Account die Adminrechte wieder geben. Das ging nicht. Dann hab ich das Passwort mit Hilfe der CD wieder geändert und alles war ok.

    Habe dann erst mal versucht mir die bekannten Neuigkeiten anzuschauen. Photobooth bot mir aber nur die bekannten Effekte.
    In iChat waren die neuen Hintergrundmöglichkeiten nicht aktiviert und somit auch nicht auswählbar.
    Die Timemachine zerschoss mir auch gleich beim Formatieren, wie bei dem Freund 3 Themen hiervor, meine externe Festplatte.
    Die hab ich dann mit dem Festplattendienstprogramm wieder lesbar bekommen und einen neuen Versuch gestartet. Nach 3 Stunden brach das Backup ab.

    So, da hab ich mir gedacht ich lade alles komplett neu auf.
    Also meine Daten gesichert und Kommplettinstallation neu rauf.
    Nach der Installation erst mal in Photobooth geschaut. Nur 2 Effektseiten statt 4 ....
    Im iChat war auch noch alles beim Alten.

    Meine Hoffnung ein anständiges Backup mit der TimeMachine machen zu können hat sich auch zerschlagen. Es ist alles wie vorher, nur mein Rechner ist jetzt von Müll befreit.

    Gestern hab ich dann im iChat eine Statusanzeige gefunden. Da war alles mit grünen Häkchen versehen bis auf die letzten 2 Punkte, die mir sagten, dass nicht ausreichend CPU für diese Funktionen vorhanden sind.
    Das bedeutet für mich, dass ich diese Neuerungen scheinbar nicht mit einem G5 nutzen kann.
    Ich brauche diesen Spielkram eigentlich nicht, aber ich kann letztlich nicht das Programm voll nutzen.
    Ich finde es ist ein Mangel, für den man zur Nachbesserung die CD zurückgeben sollte.

    Die TimeMachine hätte ich allerdings schon ganz gerne probiert.
     
    #1 warmelimo, 24.11.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.07
  2. Hallo Warmelimo,


    ich finde es auch ein bisschen seltsam, dass die nicht mal 2 jahre alten Flagschiffe nicht mehr unterstützt werden. Wie ich gelesen habe, waren die von Dir angesprochenen Features noch in den ersten Developer-Previews enthalten, warscheinlich sind die Algorithmen dann für SSE3 der INTEL-CPU optimiert worden und der G5 blieb aussen vor. Ich hab Leo auf meinem G5 Powermac ausprobiert, und ja, klasse, wenn damit nur rumsurft und EMails liesst läuft das prima und vielleicht startet SAFARI sogar schneller. Mein XBench ist jedenfalls von 105 auf 97 zurückgegangen und die Grafikleistung ist einem Powermac schlicht und ergreifend unwürdig. Ich hatte in den 3 Wochen mit LEO vielleicht 10 Totalabstürze trotz Clean Install, vorher mit Tiger 2 in 2 Jahren.

    Ich bin zurück zu Tiger, da kann ich in IMovie via Firewire einen Film von meiner Cam importieren, einen anderen Film gucken, eine DVD brennen, in Logic einen Hall für meine externen Synthesizer benutzen und auch noch surfen, alles gleichzeitig, das kümmert die Kiste gar nicht. Leo hatte bei hohem Systemload was WinXP, es ruckelt und stockt überall.
    Vielleicht schau ich bei 10.5.4 wieder rein.

    Volker
     
  3. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Die pauschale Aussage "auf einem G5" geht das nicht und jenes nicht ist doch sehr oberflächlich.
    Vielleicht zur Erinnerung: Die G5 Reihe umfasste Rechner von 1x1.6 GHz bis zu 4x2.5 GHz.
    Gebaut von Mitte 2003 bis Ende 2005.
    Dass Leopard auf einem 4.5 jährigen Rechner keine Wunder vollbringen kann, scheint klar.
     

  4. Klar kann man da keine Pauschalurteile treffen. Apple hat aber ein Pauschalurteil getroffen, in dem die Algorithmen für die Spezialeffekte alle nur INTEL-only sind. Ich hab ein weiteres Beispiel dafür gesehen, in der neuen Version von Apple's Final Cut Videoschnittsoftware ist der Support für AVCHD (HD-Videoformat) nur für INTEL vorhanden. Das hat System. Es wird halt nur noch für SSE3 optimiert, die Altivec-Einheit der G5-Prozessoren, (obwohl meist schneller), bleibt aussen vor.
     
  5. warmelimo

    warmelimo Gast

    Also von uraltem G5 kann hier keine Rede sein. Ich habe noch den iMac der letzten G5 Baureihe.
     
  6. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Die Entwicklung war mit der Ankündigung des Switches abzusehen, weil Apple bisher jedesmal so gehandelt hat. Und mit der Übernahme von NeXT hat die NeXT-Truppe das Sagen bei Apple übernommen, Jobs wollte von Anfang an zu seinem Openstep for Mach auf x86 zurück. Jetzt haben wir das.
     
  7. Indigo0815

    Indigo0815 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    05.01.05
    Beiträge:
    932
    ...also kann ich Leopard auf meinem iMac G5 mit 2 GHz & 1,5 GB RAM vergessen? :oops:
     

Diese Seite empfehlen