1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

nfts in hfts+ verandeln

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von kronic, 24.03.08.

  1. kronic

    kronic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    172
    Liebe leute,

    möchte meine alte externe samsung spinpoint platte als time machine festplatte am macbook pro(200GB)nutzen. Die samsung hat eine kapazität von 400gb und steckt in einer icy box mit firewire anschluss, allerdings ist die platte noch nfts formatiert.

    kann ich das ding beim der neuformatierung am mbp einfach als hfs+ formatieren. oder ist die samsung spinpoint für hfs+ nicht geeignet?


    p.s. bin auf der suche nach ner externen festpaltte, die auf jeden fall neben usb firewire 400 haben sollte, außerdem ne portable 2,5 variante sein sollte. jemand erfahrungen mit dieser gemach? Iomega 200 GB Hi–Speed USB/FireWire (http://www.iomega-europe.com/item?S...88b:4710&sku=130133927&tab=overview#learnmore) und
     
  2. kronic

    kronic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    172
    sorry, meinte statt hfts+ als thema natürlich hfs+ :)
     
  3. rentophil

    rentophil Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    789
    ja sicher, kannst jede Festplatte auch in HFS+ formatieren! deine daten sind aba futsch beim formatieren!
     
  4. kronic

    kronic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    172
    yo, schonmal danke für die erste hilfe. Noch nen tip für ne externe platte, gedacht für bilder, musik und videoschnitt (mobil), deshalb unbedingt mit firewire400? danke
     
  5. rentophil

    rentophil Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.04.07
    Beiträge:
    789
    firewire? bei videoschnitt sicher nicht schlecht!!

    für fotos, musik, geht auch usb locker!
     
  6. Westbär

    Westbär Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    06.04.07
    Beiträge:
    882
    Backupen, danach die externe per Disk Utility (Festplattendienstprogramm) formatieren.
     

Diese Seite empfehlen