1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

NFS per automount: Datein nicht zu öffnen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Damrod, 28.11.06.

  1. Damrod

    Damrod Gast

    Hallo liebe AT-Gemeinde!

    Ich bin auf ein Problem gestoßen, was ich so ohne weiteres bisher nicht lösen konnte. Folgende Situation:

    Unter 10.4 sind diverse NFS-Mounts per automount-Daemon in das Filesystem eingebunden, darunter auch das Home-Dir (ist historisch so gewachsen, andere Lösungen bieten sich hier leider nicht an...). Wenn nun eine Datei auf dem Desktop liegt, z.B. eine Bilddatei, kann diese nicht per Doppelklick geöffnet werden. Das Programm startet, aber die Datei öffnet sich nicht. Nur explizit per Befehl-O (Drag n Drop auch ohne Wirkung) oder wenn die Datei auf der lokalen Platte liegt. ktrace und ähnliche Befehle haben bisher keine Hinweise auf das Problem ergeben, vermute aber, es könnte ein Rechteproblem sein. Wie könnte ich dem genauer auf den Grund gehen?

    Vielen Dank für jegliche Hinweise schon im voraus! :)
     

Diese Seite empfehlen