1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

New Beat: Keys (2009)

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von DivDax, 07.04.09.

  1. DivDax

    DivDax Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    143
    Hey!

    Hier wieder mal einer meiner musikalischen Ergüsse. :D
    Feedback ist natürlich immer gern gesehen, egal ob gut oder schelcht.

    Download: Keys.mp3

    Gruß,
    DivDax
     
    praxe gefällt das.
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    sehr cool, gefällt mir gut. mit was für einem programm arbeitest du denn? logic?
     
  3. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Ein bisschen schneller noch das ganze, aber sonst sehr gelungen! Gefäält

    gebt dem mann Karma!
     
  4. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Ich finds auch sehr gut, Geschwindigkeit passt doch!
     
  5. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    und praxe rappt und jetzt noch was drauf :p
     
  6. praxe

    praxe Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    1.520
    Und du machst die beatbox oder ?
     
  7. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    irgendwie schmerzt die nummer im ohr, was verschiedene ursachen hat. z.b.:
    - der bass als fläche mit viel zuviel stereobasis, ohne rhythmische akzente, wenig bassbauch undzuvil höhenanteil
    - die sehr „spitz“ und etwas zu billig klingenden synthstrings
    - der im selben frequenzbereich (wie die strings) liegende fm-artige sound ist kaum eigenständig auszumachen (nur der eigenartige mittige mix macht das möglich)
    - zuviel raum und release auf der basedrum
    - die claps mit zuviel stereobasis

    räumliche anordnung und eq-/hall-/fx-settings brauchen noch imho noch einige nacharbeit …
     
  8. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    besser kann man es nicht sagen. Es wirkt insgesamt zudem ziemlich unkoordiniert. Die Basis ist allerdings da (ich will also nicht sagen dass es schrecklich ist).

    mfg thexm
     
  9. DivDax

    DivDax Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    143
    @eyecandy:
    Danke für dein ausführliches Feedback! Werde versuchen das ganze noch etwas zu optimieren.
    Da ich vom Mixen eigentlich absolut keine Ahnung habe, erwartet bitte kein Wunder. :D
     
  10. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    du wirst dich musiklisch an vorbildern orientieren. mach dies auch beim mixen/produzieren. höre die nummern guter produzeten auch mal über gute monitorboxen/kopfhörer und analysiere einzelinstrumente, den zusammenhang und die abhängigkeit im gesamtmix …
     
  11. DivDax

    DivDax Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    143
    Das mache ich eigentlich schon. Mein Problem ist das ich nicht genau weiß wie man EQ, Compressor etc. auf bestimmte Instrumente anzuwenden hat. Es gibt leider keine wirklich guten Tutorials zum Thema Mixen.
     
  12. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    aber du hörst doch bei solchen tracks, dass z.b. die basedrum keinen/kaum raumhall hat (evtl. etwas gated reverb), du hörst, dass nicht einfach alles entweder beiderseitig breit im stereobild liegt (oder simpel mittig angeordnet ist), sondern im panorama angeordnet wird, du hörst, dass dies auch für frequenzbereiche gilt.

    auch baselines (ohne oder mit parallelen bassflächen) kannst du heraushören. wie korrelieren diese mit den drumtracks, wie bauen beide zusammen eine dynamische rhythmik auf?!
     
  13. DivDax

    DivDax Bismarckapfel

    Dabei seit:
    24.05.07
    Beiträge:
    143
    New Beat: Miss You (preview)

    Hey!

    Hier eine Preview von "Miss You".

    Download: Miss You

    Gruß,
    DivDax
     
  14. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    zunächst: es macht sicher sinn, deine tracks zu besprechung in einem thread zusammenzufassen und nicht für jede nummer einen neuen thread zu öffnen.

    zum track selbst:
    - nicht ohne potential
    - das piano liegt zu unscheinbar „hinten“, bzw. wird vom etwas penetranten leadsynth in den hintergrund gedrängt. das nimmt der nummer viel charakter und natürlichkeit
    - claps zu deutlich „vorne“
    - die tiefen toms (als bd-add-on) wirken künstlich
    - du arbeitest ohne hihats/cymbals, die könnten der nummer mehr lebendigkeit geben
    - das raumbild ist auf jeden fall vileseitiger …

    erhebt nicht den anspruch auf vollständigkeit, nur einiges, was mir beim ersten reinhören auffällt …
     
  15. Cram

    Cram Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    428
    Das habe ich Dir schon von Monaten gesagt. Ein semiprofessioneller Musikproduzenten sollte folgende elementare Bestandteile kennen und können:

    1. Beherrschen des Werkzeugs (Sequenzer, Instrumente, Effekte)
    2. Komposition und Aufbau eines Tracks
    3. Pre-Mix (Equing/Sounddesign on the fly)
    4. Mixdown (Frequenzen "befreien", Komprimieren, Raum geben, Raum verteilen, etc.)
    5. Mastering (lässt man am besten einen Profi mit entsprechendem Equipment ran)

    Punkt 1 kann ich nicht beurteilen. Bei Punkt 2 scheinst Du auf gutem Weg zu sein. Mir scheint aber, dass Du Dich auf Teufel komm raus nicht an den Rest herantraust. Lass doch mal das Arrangieren und geh einen Schritt weiter: mach den Sack mal ordentlich zu! Nimm einen Track und mach ihn wirklich fertig. Wenn Du mit Logic arbeitest, hast Du eigentlich alles, was Du dazu brauchst. Der Rest ist üben, üben, üben.

    Gruss

    C.
     
  16. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Ich hoer immer nur Arbeit, Arbeit, Arbeit. Wo bleibt denn da der ganze Spass? Am Schluss ist's sogar Arbeit! Wo kommen wir da denn hin? :p
     

Diese Seite empfehlen