Neuling hat eine Frage bzgl. iCloud-Sperre

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von tavorle, 15.05.19.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tavorle

    tavorle Erdapfel

    Dabei seit:
    15.05.19
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    als iPhone-Neuling habe ich eine Frage bzgl. der iCloud-Sperre. Ich habe bei „reBuy“, einem renommierten Gebrauchtwarenhändler, ein iPhone 6s erworben. Dieses iPhone 6s hat eine „iCloud-Sperre“ (dies wurde in der Artikelbeschreibung auch erwähnt)…ich komme von „Android“ und kenne mich mit iPhones nicht wirklich aus.

    Dieses iPhone wurde mit der orig. Verpackung, auf welcher auch die IMEI-Nummer aufgedruckt, geliefert…ich habe dieses Smartphone an den PC angeschlossen, über iTunes die neueste Firmware aufgespielt, wobei eine Meldung kam, dass alle Daten auf dem iPhone gelöscht werden – dies bestätigte ich.

    Zusammengefasst : Ich bin mir sicher, dass das Gerät keine Hehlerware war/ist und Daten, von einer mir unbekannten Person, auch nicht mehr vorhanden sind.

    Ich habe bei Apple angerufen und gefragt, ob Apple die iCloud-Sperre für dieses Gerät löschen würde…“nur mit ursprünglicher orig. Rechnung“ – die habe ich nicht.

    Im Internet, bei youtube, gibt es eine Unmenge von Anleitungen, welche ein Umgehen der iCloud-Sperre beschreiben wollen – ist vermutlich alles Quatsch.

    Jetzt möchte ich hier, die Community, mal fragen, ob es vielleicht doch eine Möglichkeit gibt, diese Sperre auszuschalten.

    Ich habe im Internet auch einen Link zu einer Software gefunden, ICLOUD-24.com, welche wohl einen Teil der iPhone-Firmware ändert…kann dies funktionieren (soll wohl legal sein) oder ist dies auch ein Fake ?

    Der eigentliche Sinn der iCloud-Sperre ist mir schon klar. Aber in manchen Fällen, wie dem meinen, führt dies doch auch dazu, dass Geräte welche nichts illegales „durchlaufen“ haben und mit einer iCloud-Sperre versehen sind, verschrottet werden müssen obwohl sie nicht defekt sind !

    Über Antworten würde ich mich freuen.
     
  2. staettler

    staettler Sternapfel

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    4.987
    Nein, ohne Apple hast du keine Chance.
     
  3. sascha19374

    sascha19374 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    11.10.16
    Beiträge:
    107
    Wieso kauft man ein iphone mit ICloud Sperre?
     
  4. staettler

    staettler Sternapfel

    Dabei seit:
    04.06.12
    Beiträge:
    4.987
    Ist meistens günstig. Und viele denken, die Sperre kann man schon irgendwie umgehen.
     
  5. au37x

    au37x Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    06.11.14
    Beiträge:
    776
    Wieso kauft reBuy überhaupt solche Geräte an? Normalerweise bewerten die sowas gar nicht.
     
  6. orcymmot

    orcymmot Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    06.03.16
    Beiträge:
    757
    Was auch immer du im Netz an verheißungsvollen Anleitungen oder Tools gefunden hast. Die wollen meistens nur dein bestes - deine Kohle

    Die iCloud-Sperre kann niemand außer Apple unter den genannten Bedingungen aufheben und das ist auch gut so.

    Solltest du noch innerhalb deiner Widerrufsfrist von 14 Tagen bei rebuy sein, dann schicke es zurück und nimm dein Geld zurück.
     
    m4d-maNu, Samson76 und staettler gefällt das.
  7. ChrisW90

    ChrisW90 Beauty of Kent

    Dabei seit:
    17.09.14
    Beiträge:
    2.161
    Der Thread kann eigentlich direkt wieder geschlossen werden, mal wieder die typische Anfrage nach einem Ausnahmefall, in dem es nur darum geht die Umgehung der iCloud-Sperre mit einer guten Geschichte zu begründen.
    Diese Threads werden eigentlich recht zügig geschlossen (richtig so).

    Kurz und knapp (wie schon erwähnt): Es ist zum Glück nicht möglich die iCloud Sperre zu umgehen.

    Ich möchte dir nichts unterstellen, daher der gut gemeinte Rat: Mach vom Widerrufsrecht Gebrauch und gebe das Gerät zurück.
     
  8. dg2rbf

    dg2rbf Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.03.10
    Beiträge:
    1.456
    Hi,
    nur Apple kann dir helfen, ansonsten vom Wiederrufsrecht Gebrauch machen, und das Gerät zurück geben.

    Franz
     
    m4d-maNu gefällt das.
  9. Dx667

    Dx667 Adams Apfel

    Dabei seit:
    26.11.17
    Beiträge:
    522
    Wenn du das Gerät nicht zurück geben kannst...Mülltonne auf, Handy rein, Mülltonne zu...
     
  10. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    3.041
    Somit hast du also einen Briefbeschwerer in Form eines 6S erworben, kann man machen...muss man aber nicht.
     
    dg2rbf gefällt das.
  11. froyo52

    froyo52 Pomme Miel

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    1.489
    reBuy verkauft keine Geräte mit einer iCloud-Sperre!
     
    Ijon Tichy und Balkenende gefällt das.
  12. Cohni

    Cohni Moderator Apple-Devices
    AT Moderation

    Dabei seit:
    04.08.11
    Beiträge:
    4.371
    In diesem Fall gibt es keine legale Lösung, das Thema schon x-mal behandelt. Ich denke, ein Schloss ist hier nicht die schlechteste Option. ;)
     
    dg2rbf, purzel und ChrisW90 gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.