1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuling benötigt Kaufberatung für einen Mac Pro

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von selfpity, 22.07.09.

  1. selfpity

    selfpity Erdapfel

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    4
    Hallo und Guten Morgen,
    ich habe mir vor ca. einem Jahr ein MacBook gekauft und bin damit so zufrieden :),
    dass ich nun am überlegen bin ob ich meinen Windows PC abschaffe und mir einen Mac Pro zulegen soll. Jedoch kann ich auf einige Windowsprogramme nicht verzichten und würde dies gerne mit VMware Fusion umgehen indem ich Windows einfach virtualisiere.

    Da ich den Mac Pro beruflich und privat nutzen möchte bin ich mir unsicher ob dies alles so Funktioniert wie ich mir das vorstelle.

    Geplantes System:
    -Apple Mac Pro 8-Core Xeon 2x2,26 GHz CTO
    -12 BG 1066 MHz DDR3 ECC SDRAM (6 Module)
    -Mac Pro Raid-Karte
    -4x 1TB S-ATA 7500 rpm
    -AirPort Extreme Wi-Fi
    -18x Super Drive
    -Apple Care MacPro
    -VMware Fusion

    Bei der Grafikkarte bin ich mir nicht sicher, da es ja nur zwei zur Auswahl gibt. Die bessere ist wohl die ATI Radeon HD 4870 512MB, aber kann ich damit auch in der virtualisierten Umgebung 3D Spiele spielen? Oder wäre Bootcamp eine Lösung?

    Kann man auch eine Geforce GTX 295 oder ähnliches verbauen?



    Vielen Dank
    Selfpity
     
  2. Tobzen

    Tobzen Macoun

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    116
    1. WOW. Du gibst über 5.000€ für das gute Stück aus? Das ist krass.
    2. Ich denke dass beide dort angebotenen Grafikkarten mit 3D-Spielen klarkommen. Zur Not stellt man halt irgendwelche Details einen Hauch nach unten, sollte ja auch nicht unbedingt ein Beinbruch sein. Sollte meiner Einschätzung nach sowohl unter Bootcamp als auch unter VMWare funktionieren.
    3. Du willst wirklich so viel Geld ausgeben? Darf man fragen wieso? Was machst du denn beruflich?
     
  3. selfpity

    selfpity Erdapfel

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    4
    Naja, da ich bis Dato mit dem Macbook noch nie Probleme hatte und es bei meinem Windowsrechner genau das Gegenteil ist, da dachte ich das etwas passieren muss. Entweder ein neuer Windowsrechner oder einem Mac.

    Beruflich habe ich mit Servervirtualisierung (VMware ESX) zu tun und habe meine Testmaschinen immer auf dem Macbook unter VMware Fusion vorkonfiguriert. Daher vielleicht auch die Richtung eher neuer Mac.

    Da bleiben die Fragen offen:

    Kann ich die Geforce GTX 295 installieren und nutzen und laufen 3D Spiele unter der Win installation (VMware Fusion, Parallels oder auch Bootcamp)?

    Ist die Hardwareconfiguration so Ok für das was ich vorhabe oder ist es zu Overpowert.



    (Ich mache ja keine Video, Bildbearbeitung oder Ähnliches)


    Und zu 3. – es wäre schön wenn es weniger kosten würde ;)
     
  4. wulh@lm

    wulh@lm Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.01.09
    Beiträge:
    819
    wenn du vorhast eine GTX 295 zu verbauen ist die wegen den Treibern nur unter Bootcamp verwendbar. Es gibt allerdings die GTX 280 als Mac Variante. Und eigentlich sollte die HD 4870 alle aktuellen Spiele super schaffen.
     
  5. Ortega

    Ortega Antonowka

    Dabei seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    352
    ja was machst du denn mit dem rechner? also wenn du "3d spiele" zocken willst wäre ein windows rechner klar die bessere alternative,und zum "overpowered":12gb ram,8-core,was genau willst du damit machen? das ding ist ein biest von einem arbeitsrechner,ohne videobearbeitung/produktion oder audiosachen(komplett als DAW ausgerichtet) ist so ein teil echt witzlos. Hört sich halt so an als wenn du "nur" damit zocken willst und für die belange bekomst du für 2000euro schon einen gamer pc der abgeht wie eine rakete,da brauchts keinen 5000euro mac..
     
  6. domai

    domai Königsapfel

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    1.196
    Ich komme da auch ins grübeln, "etwas" weniger würde bei deinem Anwendungsgebiet völlig reichen.
    Wenn es dir ums Zocken geht, stelle einfach einer Gamer-PC daneben. Selbst dann sparst du noch einiges...
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Für das Zocken ist ein Mac Pro in der Tat etwas überdimensioniert und eine völlig falsche Investition.

    Man zieht dadurch, dass die Spiele eh unter Windows laufen, keinen Vorteil aus dem Mac. Er ist dann nichts anderes als ein stinknormaler PC in einem etwas schickeren Gehäuse.
    Und Geld, das man jetzt in Leistung investiert, die man gar nicht braucht, fehlt dann in zwei Jahren, wenn man mal aufrüsten will.

    Ich würde ja eher einen Windows-PC oder eine Konsole zum Zocken empfehlen und dazu einen Mac mini und iMac zum Arbeiten holen. Welche Kombination am sinnvollsten ist, kann man ja am besten selbst entscheiden.
     
  8. Tobzen

    Tobzen Macoun

    Dabei seit:
    24.06.09
    Beiträge:
    116
    Bin genau der gleichen Meinung wie Banenenbieger: Hol dir zum Zocken irgendeinen PC und zum arbeiten einen schönen iMac. Der reicht für das, was du vorhast, bei weitem. Also nen 8-Core mit 12GB Ram halte ich für... unglaublich viel "oberpowered".
     
  9. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Zumal der 8-Core speziell angepasste Software benötigt um sein Leistungspotenzial auszuschöpfen. Und die ist recht dünn gesät und gibt es keinesfalls im Spielesektor.
     
  10. selfpity

    selfpity Erdapfel

    Dabei seit:
    24.04.09
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank für die hilfreichen Infos, ich werde mir dann mal einen kleineren Mac aussuchen und für die Spiele einen neuen PC holen.
     
  11. Tazjin

    Tazjin Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    30.06.09
    Beiträge:
    689
    Uff, meinst du der Mac Pro reicht dafür? An deiner Stelle würde ich lieber einen XServe mit 32GB Ram und 4 8-Core Prozessoren holen. Damit könntest du schon eher spielen.
     

Diese Seite empfehlen