1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuinstallation OS X

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von erweyer, 10.07.07.

  1. erweyer

    erweyer Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    7
    Mal 2 Frage in den Raum wirf

    1. Ich habe irgendwie meine Festplatte zerschossen und will sie neu Aufsetzen , was ratet Ihr mir , komplett neu oder Archivieren und Installieren?
    2. Wenn ich neu installiere was habe ich dann für Programme auf meinen Mac , nur OS X oder auch die ILife Pallette . Habe 2 DVD zum Installieren Install 1 und Install 2 ist vielleicht auf Install 2 die ILive Pallette ? Auf einer CD steht Mac OS X install 10.4.8 und auf der anderen Mac OS Install Disc 2
     
  2. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Kommt drauf an, was Du mit "zerschossen" meinst. Falls Schusswaffen im Einsatz waren, wuerde ich sogar den Erwerb einer neuen Platte in Erwaegung ziehen.

    Ansonsten spricht nichts dagegen, die Archivieren-&-Installieren-Variante zumindest mal auszuprobieren. Dann merkst Du ja, ob's wieder geht.

    Auf den DVDs ist alles drauf, was auf dem Mac zum Zeitpunkt des Kaufs installiert war -- also auch iLife. Wirf die DVDs einfach mal ins Laufwerk, und betrachte ihren Inhalt ein wenig; dann merkst Du das schnell. :)
     
    jensche und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  3. CRiMe

    CRiMe Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.075
    :p:cool:
     
  4. AngOr

    AngOr Gast

    Archivieren klappt nur wenn du noch genug Platz auf der Platte hast. Ansonsten hat der Rechner zu wenig Bereiche zum auslagern und hin und her schieben.
    Ich hab deshalb mal eine Neuistallation vorgenommen.
    Ging gut, und dabei hab ich auch gleich mal alle nicht benötigten Sachen (Sprachen, Treiber und so) abgewählt.
     
  5. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Das geht sogar sehr gut. Ich z.B. setze jeden Mac, den ich kaufe, erstmal komplett neu auf -- und zwar aus den von Dir genannten Gruenden. Sprachen, Treiber, Garageband, etc. Und "out of the box" waer' bei mir eh nicht, weil ich Xcode so oder so noch installieren muesste.

    Mir kam's aber vor, als suchte der Originalfrager nach dem am wenigsten aufwendigen Weg.
     
  6. erweyer

    erweyer Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    7
    Da hast Du recht das ich nach dem möglichst geringsten Aufwand suche und dazu kommt noch das ich nicht der Informatiker bin sondern nur der Anfänger Anwender .:-D
     
  7. AngOr

    AngOr Gast

    Ich war als ich mein OS X neu insalliert hab auch Apple Neuling.

    Muss aber sagen die Installation ist sehr einfach gemacht.
    Und danach kennst du dein System, und bist einige Lernstufen voraus.

    Falsch machen kann man wenig.. vielleicht traust du es dir zu und bist dann heut abend etwas gewachsen. *Ich liebe diese Hagebau-Baumarktwerbung*
     
  8. erweyer

    erweyer Golden Delicious

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    7
    Dann hast Du die Festplatte komplett gelöscht , nicht nur installieren und Archivieren?
     
  9. AngOr

    AngOr Gast

    Ja, ich hatte aber auch nichts wichtiges drauf und wollte einfach alle Optionen selber auswählen können.
    Default war mir zuviel Zeugs drauf.
    Steh nicht so auf die komplette iSerie von Apple.
    Und damit spart man Unmengen Platz.
     

Diese Seite empfehlen