Neues Rechenzentrum in China

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Jan Gruber, 17.07.17.

  1. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    2.038
    Neues Rechenzentrum in China
    [​IMG]


    Wie zu erwarten war, gibt Apple den Bau eines neuen Rechenzentrums in China bekannt. Damit folgt der Konzern den neuen Regularien in China. Demnach müssen Cloud-Dienste in China von ansässigen Unternehmen im Inland betrieben werden. Hierfür sucht Apple sich einen Partner.

    Als neuer Partner springt die Internetfirma Guizhou-Cloud Big Data Industry (GCBD) ein. So erfüllt Apple die Vorgabe, dass Clouds von einheimischen Unternehmen betrieben werden müssen. Damit wird es möglich sein, den iCloud-Service anzubieten. Die neue Regelung trat letzten Monat in Kraft, offiziell soll es zur Internetsicherheit beitragen.
    "The addition of this data centre will allow us to improve the speed and reliability of our products and services while also complying with newly passed regulations," Apple said in a statement. "These regulations require cloud services be operated by Chinese companies so we're partnering with GCBD to offer iCloud," it said, referring to its online data storage service."​

    Via Reuters
     
  2. Sauron

    Sauron deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.12
    Beiträge:
    4.281
    Warum lassen die das nicht gleich den Staat bauen, die durchsuchen doch eh alle Daten.
     
  3. forenwalter

    forenwalter London Pepping

    Dabei seit:
    09.08.11
    Beiträge:
    2.053
    Das mit dem durchsuchen der Daten ist nicht nur in China so, sondern auch hier in Europa, z.b. im Osten.
     
  4. hosja

    hosja Altländer Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.439
    Das Bild ist ein wenig absurd.
     
  5. Jan Gruber

    Jan Gruber Redakteur
    AT Redaktion

    Dabei seit:
    01.11.16
    Beiträge:
    2.038
    Och ,... das war mal ein bisschen ggf. unangebrachter Zynismus. Ich find die Great Chinese (Fire)Wall immer ganz passend wenns um China und Internet gibt ,... Hätte aber passender und ohne Statement sein können, stimmt ;)
     
  6. Thkogel

    Thkogel Starking

    Dabei seit:
    15.11.13
    Beiträge:
    217
    Den Chinesen geht es nicht nur um die Daten.
    Die sind nicht so dumm wie wir und verkaufen Ihre Firmen.
    Sie schauen, dass möglichst viel im Lande passiert.

    why not ?!
     
  7. giesbert

    giesbert Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    20.09.14
    Beiträge:
    1.448
  8. access

    access Meraner

    Dabei seit:
    21.11.12
    Beiträge:
    224
    Man muss ja keine Cloud nutzen... für Passwörter schon gleich gar nicht.
     
  9. giesbert

    giesbert Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    20.09.14
    Beiträge:
    1.448
    Die liegen doch, wenn ich das richtig verstehe, als verschlüsselte Schlüsselunddatei vor, an die auch Apple nicht herankommt. Die Cloud-Dinge betreffen wohl eher Mails, Kontakte, Kalender etc.* Die werden zwar verschlüsselt transportiert und in der Cloud verschlüsselt gespeichert, aber dazu hat Apple dann den Key. Zum Schlüsselbund haben sie ihn nicht. (Aber ich lass mich da gern eines Besseren bzw. hier wohl eher Schlechteren belehren ….).

    * Ich hatte noch "Nachrichten" angeführt, aber die sind doch Ende-zu-Ende verschlüsselt, oder?