1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neues MBP: Kann ich einfach meine Festplatte aus altem MBP übernehmen?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von fanta, 16.10.08.

  1. fanta

    fanta Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    252
    Hallo! Ich hab die Suchfunktion bemüht, aber nix anständiges finden können.

    Ich habe das neue MBP bestellt und möchte meine Leo-Installation komplett übernehmen mit all den Programmen, Einstellungen, "Tweaks" etc.

    Kann man einfach die alte Festplatte nehmen und sie ins neue MBP einbauen? Oder sie 1:1 spiegeln mit SuperDuper oder so?

    Bei Windows gehts ja aufgrund geänderter Hardware nicht, kommt OSX mit sowas klar?
     
  2. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    sollte funktionieren *grübel* japp :)
     
  3. fanta

    fanta Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    252
    Hmm.. "sollte" :)
    Ein "jup, hab ich schon mal gemacht, läuft"... wär mir lieber:)

    Klar, im zweifelsfall reinstecken und sehen. Ich würds dennoch gern vorher wissen...
     
  4. Burn

    Burn Stechapfel

    Dabei seit:
    20.04.06
    Beiträge:
    158
    yo geht,

    du schliest einfach dein altes book an das neue an (bei mir wars firewire, waren halt auch noch zwei powerbooks) und dann öffnet sich ,soweit ich mich erinnern kann, der migrationsassistent
    mit dem du dann einfach die platte spiegeln kannst. bei mir wars allerdings unter tiger, ob das alles so geblieben muß dir noch jemand mit leopard bestätigen.

    gruss

    burn
     
  5. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    du kannst ja auch einfach ein backup mit timemachine machen..
    das klappt auf jeden fall
     
  6. der_toaster

    der_toaster Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    29.11.06
    Beiträge:
    428
    plattentausch

    Moin!

    Backup, spiegeln - gut und schön. Aber klappt es wirklich die gesamte Platte aus dem alten MB/MBP in ein neues Alu MB/MBP einzubauen und alles funktioniert wie vorher? Die Frage ist von daher interessant, wenn eine grössere Platte im alten Book steckt als sie das im neuen tun wird.

    Apple und OsX traue ich das schon zu, aber hat es schon jemand probiert?

    Greetz vom toaster
     
  7. fanta

    fanta Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    252
    Hat immernoch keiner einen Hinweis dazu, ob sowas geht?
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    Du solltest auch überlegen, ob das auf dem MBP so einfach geht, und ob dabei nicht Probleme mit der Garantie auftreten könnten. Beim MB ist es ja total simpel und es steht auch extra dabei, daß es keinen Einfluß auf die Garantie hat, aber beim MBP gab es da schon diverse Posts dazu, die meinten, man verlöre die Garantie.
    Ansonsten dürfte nur ausprobieren helfen. Ein mögliches Problem dürfte nicht hardwareseitig liegen, aber es könnte sein, daß das aufgespielte System nicht mehr hundertprozentig zum neuen MBP passt.
     
  9. fanta

    fanta Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    252
    Das neue MBP sieht es vor, dass der USER seine Festplatte selber wechselt. Das alte MBP ist eh schon raus aus der Garantie. Und ich frage ja eben genau nach dem aufgespielten System, ob dies auch auf dem neuen MBP ohne Probleme läuft...
    Noch jemand?
     

Diese Seite empfehlen