1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues MacBook?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Angie104, 13.07.09.

  1. Angie104

    Angie104 Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    8
    Hallo!
    Ich bin beim Thema Apple noch ziemlich unerfahren.
    Ich habe jetzt seit etwa 7 Monaten nen iPhone und solange ich denken kann nen iPod. Bin ziemlich begeistern von beidem und enttäuscht von meinem Sony Notebook.
    Jetzt möchte ich mir ein MacBook zulegen.
    Ich möchte ihn hauptsöchlich für die Uni (also pdf- und word- dateien, wie auch immer das beim mac heißt ;)) und für die archivierung von fotos verwenden.
    Ich denke, ein MacBook Pro wäre da zu viel des Guten oder?
    Da ich aber überhaupt keine Ahnung habe, bin ich da auf Euren Rat angewiesen. Einen Apple Store gibt es hier bei mir im Umkreis nicht, sonst würde ich mich ja dort beraten lassen.
    Außerdem möchte ich gerne wissen, seit wann gibt es das MacBook, was derzeit auf dem Markt ist? Kommt da bald ein neues Modell raus? Das MacBook Pro ist ja im Juni neu erschienen, oder?!
    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Angie
     
  2. -chrizz-

    -chrizz- Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.07.09
    Beiträge:
    372
    Ich rate dir zu dem MacBook Pro 13" für 1149€. Mit Studentenrabatt ist das sogar nochmal etwas billiger... Das erschien übrigens am 8.6..
    Hab das Gleiche und bin total zufrieden. Im Hörsaal ist vor allem die beleuchtete Tastatur der Wahnsinn. ;)
     
  3. dergottt

    dergottt Elstar

    Dabei seit:
    13.07.08
    Beiträge:
    72
    Hallo Angie104,
    seit dem letzten Produktupdate gibt es nur noch MacBookPros (MB = MacBook, MBP = MacBookPro) und das alte MB aber noch mit Plastiggehäuse. Sie sind also sehr neu. In den Größenintervallen hat sich aber nichts getan. Ich habe noch ein MB aber schon Aluminum in der Größe 13.3" und finde, es reicht vollkommen aus. Für die Uni ist es echt klasse. Nicht so schwer und der Akku hält sehr lange. In den neuen MBP sind die Akkus fest verbaut und sollen noch viel länger durchhalten.

    Zur genauen Produkutkonfiguration ist es schwer etwas zu sagen. Aber so wie Du es umschreibst würde ich zum kleineren raten und evtl. anstelle der standardmäßigen 2GB Arbeitspeicher auf 4 gehen. Dann kannst Du auch sehr gut Fotos bearbeiten.

    Falls Du schon so weit vorplanst: Als Programm zur Fotoverwaltung, -bearbeitung, -entwicklung (RAW) kann ich dir Adobe Lightroom empfehlen. Ich nutze es und bin sehr zufrieden. Es sehr viele gute und nützliche Funktion. Insbesondere in Bezug auf eine große Datenmenge an Fotos.

    Deinem Beitrag entnehme ich, daß Du Studentin bist. Viele Hochschulen sind bei Apple für das Apple on Campus registriert. Das bedeutet für dich bares Geld. Im Vergleich:
    onCampus: 1.011,50 €
    normal: 1.149,00 €
    Beide Preise sind für das "neue" (also Aluminum) MBP. Es gibt auch noch das "alte" weiße MB mit einem Plastiggehäuse. Subjektiv und aus dem Bauch heraus, würde ich es mir nicht anschaffen. Ist aber eine finanzielle und persönliche Sache.
    Rabatt bekommst Du ebenfalls bei unimall.de wenn Du eine Immatrikulationsbescheinigung nachweisen kannst. Aber zu erst würde ich mal bei dir an der Uni im Rechenzentrum fragen oder auf der Homepage schauen, ob dort schon etwas zu Apple steht.
     
  4. SubZero

    SubZero Cox Orange

    Dabei seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    100
    Auch ich würde dir das 13,3 MacBook Pro empfehlen! Besitze das auch und es ist einfach genial! Die größe ist einfach "perfekt", wenn man es mobil nutzen möchte! Man sieht mehr als genug auf dem Display und hat nie das Gefühl vor einem "halben" Notebook zu sitzen wie es bei mir bei vielen Netbooks war (EeePc 1000H etc.) Die Verarbeitung ist wundervoll ...und der Schreibkomfort auf der Tastatur ist klasse! Außerdem ist das große Multitouchpad super! Das MacBook ist mein erstes Notebook wo ich endlich auf die Maus verzichten konnte, weil ich nach einer kleinen Eingewöhnungszeit mit ihr schneller als mit der Maus arbeiten kann und es auch einfach Spass macht und intuitiv ist! Wünsche mir so ein Trackpad auf für den iMac! Hoffentlich lässt sich Apple da mal was einfallen.
     
  5. Angie104

    Angie104 Golden Delicious

    Dabei seit:
    30.12.08
    Beiträge:
    8
    super, vielen dank für die antworten :)
     

Diese Seite empfehlen