1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Neues Macbook white audio-in problem...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Elliram, 27.12.09.

  1. Elliram

    Elliram Gloster

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    65
    Hallo Leute!

    Ich hab mir vor 3 wochen ein Macbook white gekauft (also das ganz aktuelle Modell) und zu weihnachten hab ich eine neue E-Gitarre bekommen. Ich spiel jz die gitarre über die Combo-Audio-Buchse ins Garageband rein. läuft auch alles super, allerdings hab ich folgendes Problem:

    Da ich denn sound der gitarre direkt über die boxen hab hab ich eine starke rückkopplung, mein onkel (von dem ich die gitarre hab) hat selbst ein macbook pro und meint das ich kopfhörer verwenden soll dann hab ich wirklich ganz feinen sound, allerdings weiß ich nicht ob und wie ich durch die Combo-Büchse raus und rein gleichzeitig kann? Mit dem iPhone-Headset funzt rein und raus (zb bei skype) gleichzeitig prima. Geht das mit einem splitter dazwischen? oda muss ich da was beachten?

    Danke schonmal im vorraus:)

    lg
     
  2. nauna

    nauna Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    05.08.09
    Beiträge:
    1.007
    Ein USB Headset wäre ein Workaround wenn es keine andere Möglichkeit gibt.
     
  3. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Ansonsten wird auch oft diese kleine externe Soundkarte empfohlen. Als Audio-In würde ich allerdings weiterhin den des MacBooks empfehlen, da die Soundkarte nur Mono-In beherrscht. :)

    Sie wird unter OSX sofort erkennt (ohne Treiberinstallation) und kann in den Systemeinstellungen als Eingang bzw. Ausgang ausgewähl werden (schnell erreichbar über die Tastenkombination "CMD"+"Lautstärke-Taste (F5 oder so ;))")

    Das Teil bekommst du übrigens auch billiger. Hab es seinerzeit bei Saturn für 12,- mitnehmen können.
     
  4. sth

    sth Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.10.06
    Beiträge:
    11
    Zum Rumprobieren tut's erstmal eine einfache USB-Soundkarte oder ein USB-Kopfhörer bzw. ein USB-Headset (da ist die USB-Soundkarte praktisch schon im Kabel drin). Mit Garageband kann man da schon einiges machen ohne das große Kosten entstehen.

    Aus meiner Erfahrung ist die Soundqualität über den Line-In allerdings nicht sonderlich gut, da er eigentlich nicht dazu gedacht ist, die extrem schwachen Gitarrensignale zu verstärken. Auch die Verstärker-Simulationen in Garageband stoßen doch irgendwann an ihre Grenzen. Da empfiehlt es sich dann ein externes Interface + Software zu nehmen, z.B. sowas oder sowas. Geht natürlich auch teurer ;)
     
  5. Elliram

    Elliram Gloster

    Dabei seit:
    21.04.09
    Beiträge:
    65
    Danke. Werd das mal mit nem usb-headset testen.
     
  6. MacbookGamer

    MacbookGamer Auralia

    Dabei seit:
    10.01.10
    Beiträge:
    201
    Kannst dir auch Bluetooth Kopfhörer nehmen, dann hast du keine weiteren störenden Kabel beim Spielen.
     

Diese Seite empfehlen