1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues MacBook Touchpad als GrafikTablett?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dopamin90, 19.01.09.

  1. dopamin90

    dopamin90 Gala

    Dabei seit:
    27.05.08
    Beiträge:
    50
    Hi,

    ich studiere und wünschte mir das ich mit meinem MacBook wie mit einem ThinkPad zu zeichnen. Um meine Aufzeichnungen um zeichnungen zu ergänzen.
    Gibt es eine Software die aus meinem Tocuhpad ein Grfafiktableau mit hilfe eines stiftes macht?

    Ich bin dankbar für jede antwort.
     
  2. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Also ich denke es gibt so Modbooks, keine Ahnung wie das da läuft, kenne aber jemanden, der eins hat, soll gut funktionieren!
     
  3. dopamin90

    dopamin90 Gala

    Dabei seit:
    27.05.08
    Beiträge:
    50
    Naja das sieht geil aus aber ich würde mir nicht unbedingt ein neues MacBook kaufen (ich erinnere ich bin student)^^
     
  4. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Mhh, ich weiß nicht wie man sowas selber machen kann oder so, aber ich glaube das wird dann doch sehr schwer und zeitintensiv :D
     
  5. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Zu deiner konkreten Fareg: nein gibt es nicht.

    Es gibt Tablets, z.B. von Wacom.

    Wenn es dir nur darum geht, irgendwelche Skizzen zu machen, dann wäre vl. SmartPen etwas für dich. (Forumssuche, wurde vor ein paar Wochen darüber diskutiert)

    Ich verwende übrigens ein IBM x200 Tablet-Notebook. Verwende es z.B. um Notizen und Hervorhebungen in MS Office zu machen... eine gleichwertige Lösung für OS X habe ich noch nicht gefunden, da die Unterstützung für Office nicht dieselbe ist und ausserdem funktioniert die Schriftenerkennung bei meiner "Schrift" mit Windows besser als wie mit OS X.
     
  6. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    also das größte problem is ja nur mal, dass man sowas ja nicht wirklich in ner vorlesung machen kann mit dem wacom tablet. bei mir in der uni ist generell chronischer platzmangel und da wird das schwer. und für zu hause ist es ein wenig zu teuer, da kann ich auch per hand nachhelfen, oder eben mit zeichen programmen.
     
  7. dopamin90

    dopamin90 Gala

    Dabei seit:
    27.05.08
    Beiträge:
    50
    Genau das isses. Ich hab mein MacBook und bin auch total zufrieden:p. Aber nen freund von mir der hat nen Thinkpad und kann da zb in der mathevorlesung perfekte kreise und linien mit zeichenen. was natürlich auch zur besseren leserlichkeit der aufzeichnungen beiträgt.

    Schade das es sowas noch nicht gibt. Zumal das touchpad vom mac ja total innovativ ist und die leistungsfähigkeit dafür haben müssteo_O. Die frage ist also nur noch wer sowas entwickelt und wie lange das dauert und was das kostet.:(
     
  8. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Ich glaube das wird dein Studium nicht mehr erleben, diese Entwicklung ;);)
     
  9. dopamin90

    dopamin90 Gala

    Dabei seit:
    27.05.08
    Beiträge:
    50
    Es sei denn ich werde absichtlich langzeitstudent, wobei fragwürdig ist ob es dafür lohnt an die 2-3 jahre länger zu studieren.
     
  10. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Ich glaube definitv nicht! :D
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Auf was reagiert denn das Touchpad? Im Grunde braucht man doch nur einen "künstlichen Finger".
     
  12. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
  13. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
  14. dopamin90

    dopamin90 Gala

    Dabei seit:
    27.05.08
    Beiträge:
    50
    Du kannst auch ne Batterie nehmen und mit dem Minuspool auf den Touchpad halten.

    Funktioniert bei iphone und touchpad
     
  15. lagoda mac

    lagoda mac Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    16.12.07
    Beiträge:
    1.103
    Echt? :D:D:D:D
     
  16. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ein wenig grob ;)
     
  17. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Tatsächlich! Das ist ja ulkig!
     
  18. dopamin90

    dopamin90 Gala

    Dabei seit:
    27.05.08
    Beiträge:
    50
    Sollte bloß heißen, das man ne batterie (elektrode) "emulieren" muss, was dieser Stift wahrscheinlich auch tut.
    Die Frage ist nur wie spitz das ding ist.
     

Diese Seite empfehlen