1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues MacBook Pro als DVD-Player (an einen Fernseher angeschlossen)?

Dieses Thema im Forum "Apple TV" wurde erstellt von Nightmare233, 25.04.09.

  1. Nightmare233

    Nightmare233 Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    32
    Moin ;)

    ich habe mir vor Ostern das neue MacBook Pro (17Zoll) gekauft. Da man ja seit neuestem auch Filme in iTunes kaufen kann, habe ich mir überlegt, dass es sinnvoll wäre, wenn ich meinen MacBook Pro quasi als DvD-Player benutzen könnte, weil dann müsste ich nicht immer erst die Filme auf DvD brennen.
    Deshalb habe ich mich zu dem Thema mal umgeschaut und bin inzwischen auch so weit, dass ich weiß dass die neuen MacBooks einen MiniDisplay Port haben. Hab mich dann mal umgeschaut und auch herausgefunden, dass es ein Kabel zum Umwandeln auf DVI gibt (http://store.apple.com/de/product/MB570Z/A?fnode=MTY1NDA3Ng&mco=MzM3NTkyMw (das ist der Link zum Apple Store)).
    Dann war ich heute im Apple Store und habe mich erkundigt, was ich denn da genau machen muss und ob und wie das funktioniert. Allerdings schien mir der entsprechende Berater auch eher ratlos^^... Er meinte nur, dass ich dann noch ein Kabel für DVI auf HDMI bräuchte.

    Ich muss sagen, dass ich von dem Thema wirklich keine Ahnung habe, aber ich gehe mal davon aus, dass der Berater in diesem Punkt Recht hat. Er sagte weiterhin, dass ich dann keinen Ton habe. Wenn das so wäre, dann würde mir das ganze natürlich nichts bringen, denn ein Film ohne Ton ...

    So nun zu meinen Fragen:
    1. Ist es möglich, das Bild auf den Fernseher zu übertragen und den Sound einfach über die laptop lautsprecher wiederzugeben? Und, ist das sinnvoll? Reicht die Lautstärke und ist die Soundqualität gut genug? Habt ihr das vielleicht mal probiert und seit zu dem Schluss gekommen dass es sinnvoll ist, oder nicht?

    2. Ich habe im Apple store noch folgendes Kabel gefunden: http://store.apple.com/de/product/MB571#overview. Was ist der Unterschied zwischen dem Kabel und dem vorher verlinkten? Hab ich da bessere Qualität oder dann auch Sound? Oder was erklärt den krassen Preisunterschied?

    3. Wenn das alles nicht geht, kennt ihr irgendeine andere Möglichkeit meine Filme irgendwie von der Festplatte (per Kabel) auf meinen Fernseher zu kriegen? Oder irgendeine andere, gute Lösung, die ich nicht berücksichtigt habe (ohne Filme auf dvd zu brennen), damit ich meine Filme am Fernseher gucken kann?

    mit freundlichen Grüßen
    Nightmare233
     
  2. Harniball

    Harniball Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    154
    Was du für dein Vorhaben benötigst hängt davon ab welche Anschlüsse dein Fernseher hat, gehen wir mal davon aus es ist ein aktuelles Modell mit HDMI Schnittstelle und Audioeingang.
    Dann benötigst du folgendes:
    - einen MiniDisplayPort auf DVI Adapter (der für 29€)
    - ein DVI auf HDMI Kabel
    und für den Ton noch ein Kabel, je nach vorhandenem Anschluss
    - 3,5mm Klinke auf 3,5mm Klinke oder Cinch

    Machbar ist das auf jeden Fall, habe ich auch so im Einsatz.
     
  3. Nightmare233

    Nightmare233 Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    32
    Vielen Dank für die schnelle antwort :)

    Also der Fernseher hat eine HDMI Schnitstelle. Dazu hätte ich noch eine weitere Frage: Gibt es eig auch DVI auf Skat-Kabel sowas?

    Und das mit dem Ton, könntest du das bitte nochmal näher erklären, weil ich hab davon echt keinen Plan, wäre cool wenn du mir sagen könntest was ich da wo anschließen muss und wo ich das Kabel herbekomme, beziehungsweise worauf ich achten muss, wie da aussieht und so.

    Grüße
    Nightmare233
     
    #3 Nightmare233, 26.04.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.09
  4. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Am einfachsten geht das, wenn du uns sagst, welchen Fernseher du zu Hause stehen hast, denn nur wenn wir wissen, welche Anschlüsse der zur Verfügung hat, kann man dir auch raten, welches Kabel du nehmen solltest.
     
  5. Nightmare233

    Nightmare233 Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    32
    ok, ich sage euch im lauf des tages bescheid, bin nur grad net zu hause
     
  6. Nightmare233

    Nightmare233 Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    32
    Wenn du fragst, was das für ein Fernseher ist, kommt es da genau auf Marke und Modell an oder ist es wichtig, ob er jetzt en LCD TV ist oder en Röhrenfernseher?

    also es ist ein panasonic lcd tv. Er hat auch einen HDMI-Anschluss.
     
  7. Harniball

    Harniball Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    154
    Ich nehme an du meinst "Scart", und nein ein Adapter von DVI macht keinen Sinn, da DVI digital und Scart analog ist. Also hättest du damit einen Qualitätsverlust.

    Wegen deinem Fernseher würde eine genaue Modellbezeichnung weiterhlefen, da nicht jeder Panasonic LCD die gleichen Anschlüsse hat.
     
  8. Nightmare233

    Nightmare233 Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    32
    Ja ich meine Scart, sry^^... Modellbezeichnung kann ich dir leider nicht geben, da ich die nicht habe, die Produkt-Nummer hätte ich, aber das bringt ja auch nichts, denk ich mal. (Wenn du dir nich sicher wäres welches von zwei Kabeln es ist, wäre das nicht so schlimm, hab mal gegoogelt, die kosten ja iwi 5 Euro oder so. Entweder hätte ich dann Glück und würde das richtige erwischen oder halt eben 5 Euro zum Fenster rausgeworfen, aber das wäre es mir wert.)
     
  9. Harniball

    Harniball Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    154
    Falls dein TV einen Eingang für den Ton haben sollte, dann wahrscheinlich einen der beiden folgenden. Bei meinem Sony 40U4000 ist es der erste, ich habe jetzt auf der Panasonic Seite aber mal nach einem x-beliebigen LCD TV geschaut, da steht im Datenblatt Cinch-Eingang, das wäre dann die 2te Möglichkeit.

    1. Möglichkeit: Klinke - Klinke
    [​IMG]

    2.Möglichkeit: Klinke - Cinch
    [​IMG]
     
  10. Nightmare233

    Nightmare233 Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    32
    alles klar,
    vielen dank für die mühe ;)
    Ich werde mich mal auf die Suche nach den Kabeln machen ... Ich schließ die einfach an meine Audio Ausagang vom MacBook an (also quasi wie Kopfhörer), oder?

    Ich melde mich bei dir, sobald ich die Kabel habe, und sag dir dann bescheid, ob alles geklapt hat, baba!
     
  11. Harniball

    Harniball Cripps Pink

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    154
    Richtig, da kommt der 3,5mm Klinkenstecker rein.

    Du kannst ja an deinem TV schonmal schaun ob da auch so eine Buchse vorhanden ist oder die zwei rot-weißen Buchsen für Cinch. Dann musst du nicht beide kaufen.
     
  12. Nightmare233

    Nightmare233 Alkmene

    Dabei seit:
    25.04.09
    Beiträge:
    32
    moin,
    also es funktioniert alles! (mit dem clinch).
    Vielen Dank für die schnelle und gute Hilfe!
     
  13. bea71

    bea71 Morgenduft

    Dabei seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    168
    .. und das ganze mit scart??

    hallo,

    ich häng mich mal an den alten thread ran - er paßt ja auch irgendwie..

    hab das vorherstehende interessiert gelesen, allerdings habe ich nur zwei arten eingänge - SCART und video (gelb)/audio (rot/weiß). und dafür scheint es keine adapter vom macbookpro (minidisplay port) zu geben...

    ein computermensch sagte mir, es gäbe bald adapter a la minidisplayport zu s-video+audio, habe aber dazu nichts gesehen. der tipgeber war allerdings auch kein straighter apfel-mann.

    hat irgendeiner ne idee, wie ich video vom mbp auf meinen (älteren) tv bekommen, ohne mir n dvd-player anschaffen zu müssen?

    danke sagt: bea
     
  14. bea71

    bea71 Morgenduft

    Dabei seit:
    26.08.09
    Beiträge:
    168
    schubs, schubs, schubs....

    .. weil, ich kann doch nicht das einzuge menschenkind sein, welches mit nem neuen mbp ein dvd-signal auf einen alten röhrenfernseher bekommen möchte?? oder etwa doch?? :oops:

    keiner mit nem helfenden ratschlag??
     
  15. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    die Frage hast du dir doch quasi selbst beantwortet. Es gibt zur Zeit keine Adapter von minidisplayport auf S-video. Wenn dein Computermensch sagt, dass es bald einen gibt und es stimmt, dann ist doch schön. Musst dich halt nur gedulden. Ansonsten kann man vielleicht mit 2 Adaptern sowas machen MDP->VGA->S-Video Adapter. Habe sowas aber noch nicht gehört.

    gruss
    philo
     
  16. timschlimm

    timschlimm Cripps Pink

    Dabei seit:
    27.09.08
    Beiträge:
    149
    ich habe mir aus einem ähnl. grund bei amazon ein minidisplayport auf hdmi kabel gekauft..
    das hat knapp 12€ gekostet und man spart sich die herumsteckerei!
    kann das also nur empfehlen..
    allerdings wie bereits erwähnt wird dadurch kein audio-signal übertragen.. ergo musst du noch ein klinke-klinke kabel o.ä kaufen :)

    dieses kabel habe ich übrigens gekauft:
    http://www.amazon.de/DeLOCK-Adapter...=sr_1_2?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1256039449&sr=8-2
     
  17. frutzel

    frutzel James Grieve

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    135
    Es geht leider nicht mehr so einfach, aber es geht.
    Du brauchst einen Mini-Displayport-to-VGA-Adapter und dann einen VGA-to-Video-Konverter: Das hier ist einer: klick.

    Du wirst dann preislich bei circa 50 Euro liegen - vielleicht auch günstiger, wenn man fleißig sucht oder gebraucht kauft. Bleibt also die Frage, ob diese Lösung dann noch eine Alternative zu einem Stand-alone DVD-Player, die es inzwischen ja schon für 15 Euro gibt, ist. :eek:

    Du kannst gerne bei Apple im Forum nachlesen. Der Weg ist nicht auf meinem "Mist" gewachsen! ;)
     
  18. philo

    philo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    13.10.04
    Beiträge:
    973
    danke für den Hinweis, aber sie hat einen Röhrenfernsehr, also keine digitalen Eingänge.
     
  19. frutzel

    frutzel James Grieve

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    135
    Da hat einer wieder nur die Hälfte gelesen. o_O
    Bea71 fragte nach der Möglichkeit ein neues MBP mit einem alten Röhrenfernseher zu verbinden!

    Die ursprüngliche Frage ist ja längst geklärt.
     

Diese Seite empfehlen