Neues Macbook pro 15 Zoll ruckelt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von karlhama, 07.01.17.

Schlagworte:
  1. karlhama

    karlhama Boskoop

    Dabei seit:
    31.10.13
    Beiträge:
    39
    Hallo zusammen, ich habe voller Freude mein erstes MacBook Pro vor zwei Tagen ungeboxt.
    Es ist allerdings nicht das aktuelle 2016ner Modell mit Touchbar sondern das Mid 2015, an dem noch die üblichen Anschlüsse vorhanden sind.
    Genaue Spezifikation:
    MacBook Pro (Retina, 15', Mitte 2015
    2,2 GHz Intel Core i7
    Intel Iris Pro 1536 MB
    512 GB
    Mac OS Sierra 10.12.1 vorinstalliert (obwohl El Capitan in der Produktbeschreibung stand)

    Ich habe nicht direkt bei Apple gekauft sondern bei Comtech.de. Preis dort 2229€ (statt 2489 bei Apple).
    Das ist der günstigste Händler den ich finden konnte.

    Merkwürdig finde ich das das Gerät manchmal ruckelt. Wenn ich über Vimeo und 16000 Internet mit Wlan Videos abspiele .
    Besonders auffällig war das Ruckeln bei diesem Video,
    (Filmed with the Panasonic GH4 / GH2 and DJI Inspire + X5).

    Beim telefonischen Apple Service habe ich angerufen und der Mitarbeiter hat ein Batterie Recharge mit mir gemacht.
    Anfangs war das Ruckeln dann kurz weg. Später ist es aber wieder aufgetaucht.

    Ich habe jetzt nicht das Forum durchgeschaut, da ich nicht so viel Zeit habe. Vielleicht hat hier auch schon jemand über eine ähnliche Symptomatik berichtet. Wenn ja, verweist mich bitte darauf.

    Vielleicht habt ihr auch schon so etwas gehabt oder könnt mir zumindest einen Rat geben ob das nichts besonders für ein neues Gerät ist oder ob ich es doch zurück geben sollte.

    Um die Internetverbindung als Ursache auszuschliessen habe ich mit meinem MacBook Air parallel das Video abgespielt. Dort hat es nicht geruckelt.

    Ein Schönes Wochenende und Danke für Tipps!
     
  2. Tordzie

    Tordzie Jamba

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    59
    Hallo karlhama!

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zum MacBook Pro, ich hab mir am Montag dasselbe Gerät gekauft, nur mit 256 GB SSD!

    Ich habe das Video bei mir über WLAN abgespielt und da ruckelt nix. Allerdings habe ich auch eine 200 Mbit Leitung! Auch wenn Du es am MacBook Air parallel ruckelfrei abspielen konntest, hab ich die Intenetleitung in Verdacht. Die Intel Iris Pro hat 1536 MB Grafikspeicher. Das sollte locker reichen!

    Hast Du die Möglichkeit das Video über eine schnellere Leitung abzuspielen? Ich hatte früher mal ne 16000er Telekomleitung, da ruckelte es bei HD auch manchmal, nicht immer!

    Ich würde nach einem gescheiterten Versuch über eine schnelle Leitung das OS neu aufsetzen und wenn es dann immer noch nicht klappt zurück zu comtech oder zum Service!

    Schönes WE und viel Erfolg!
     
  3. Hendrik Ruoff

    Hendrik Ruoff Welschisner

    Dabei seit:
    16.03.13
    Beiträge:
    11.675
    Die Intel GPU hat bestimmt ab und zu Probleme 4k zu streamen :D
     
  4. karlhama

    karlhama Boskoop

    Dabei seit:
    31.10.13
    Beiträge:
    39
    Hi Tordzi,
    danke für dein Feedback! Hoffentlich ist es tatsächlich nur die Leistung.
    Hast du auch bei Comtech gekauft?
    Gruss karlhama
     
  5. xray77

    xray77 Morgenduft

    Dabei seit:
    20.02.09
    Beiträge:
    166
    Hallo,
    mein MBP early 15 mit der Iris 6200 spielt das Video in 4K so gut wie ruckelfrei ab, nur eine kurze Sequenz ruckelt ein ganz klein bisschen (Szene mit den Nahaufnahmen der Surfer).
    Hatte das Video aber auch runtergeladen, über mein DSL 12000 ruckelt es auch bzw. kann nicht komplett gepuffert werden.
     
  6. Schneekönig

    Schneekönig Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    03.04.13
    Beiträge:
    369
    Du könntest ein Video das Ruckelt auch lokal auf dem Rechner speichern und danach testen ob es flüssig funktioniert. Danach weißt du es genau.

    Was passiert wenn du es in einem anderen Browser anschaust?
    Das MacBook hat auch eine höhere Auflösung als dein Air, somit sind auch mehr Informationen notwendig zur Darstellung.

    Lokal abzuspielende Videos sind mit Quicktime flüssiger als mit VLC erfahrungsgemäß
     
    #6 Schneekönig, 07.01.17
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.17
  7. karlhama

    karlhama Boskoop

    Dabei seit:
    31.10.13
    Beiträge:
    39
    Danke für dein Feedback xray77 und danke Schneekönig.
    Einen anderen Browser als Safari wollte ich eigentlich nicht installieren um den Rechner möglichst clean zu halten.
    Aber das Video lokal zu speichern und dann über quicktime abspielen will ich mal probieren.
    Wobei ich sagen muss das das Ruckeln in Safari auch nicht bei jedem Abspielen auftritt. Die letzten Male lief es komplett flüssig durch. Einige Stunden zuvor hat es aber deutlich geruckelt. Die Pufferung war es sicher nicht, da es nicht ein Stocken war sondern eher ein Zucken entweder Horizontal oder Vertikal.

    Zum lokalen Speichern des Videos hätte ich noch eine Frage:
    Muss ich dafür VLC oder irgend ein anderes Programm haben oder geht das mit der mitgelieferten Apple Software?
     
  8. jazz

    jazz Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.03.05
    Beiträge:
    874
    Der VLC-Player ist sehr empfehlenswert, mit dem Apple DVD Player und Quicktime kommst Du nicht weit.
     
  9. Tordzie

    Tordzie Jamba

    Dabei seit:
    14.05.08
    Beiträge:
    59
    @karlhama

    Hab es bei Saturn gekauft. War durch die Mehrwertsteueraktion erschwinglich!
     
  10. Schniko

    Schniko Reinette Coulon

    Dabei seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    939
    Was das Macbook ganz neu eingerichtet? Nach der Neueinrichtung eines Macs werden noch allerhand Dinge im Hintergrund gemacht, die die Leistung in den ersten Minuten/Stunden mindern können.
     
  11. karlhama

    karlhama Boskoop

    Dabei seit:
    31.10.13
    Beiträge:
    39
    Ja, ich hatte noch die erste Akkuladung, also die Akkuladung out of the box (war bei ca 90% beim unbixing)
     
  12. karlhama

    karlhama Boskoop

    Dabei seit:
    31.10.13
    Beiträge:
    39
    Dieses Video (siehe oben) scheint die Probleme nur zu machen wenn ich es über die Seite aufrufe in die es eingebettet ist (windsurfers.de).
    Das Ruckeln tritt auf wenn ich auf Windsurfers.de gehe dort das Video anklicke und dann den Vollbildmodus aktiviere.
    Spiele ich das Video direkt von der Vimeo Page ab ruckelt es nicht. Das spricht ja dann eher dafür das das Ruckeln nichts mit dem Mac zu tun hat oder?
     
  13. thomas65s

    thomas65s Spartan

    Dabei seit:
    25.01.13
    Beiträge:
    1.591
    Lass dem MacBook mal ein bisschen Zeit. Frisch eingerichtet passieren da noch ein paar Sachen im Hintergrund. Spotlight indiziert beispielsweise die SSD. Ich hab das Video gerade auf meinem 12" MacBook in 4K ohne Probleme abgespielt. Dann sollte dein Flaggschiff das auch schaffen.
     
  14. karlhama

    karlhama Boskoop

    Dabei seit:
    31.10.13
    Beiträge:
    39
    Hab' gerade nochmal das Abspielen des Videos verglichen.
    Kann jetzt sagen das das Ruckeln nur auftritt wenn ich das Video direkt von der Seite Windsurfers.de im Vollbildmodus starte.
    Starte ich das Video über Vimeo.com tritt das Ruckeln nicht auf.
    Es scheint mir also ein Datenübertragungsproblem von der Seite Windsurfers.de zu Vimeo zu sein.
    Also hat das Problem wohl nichts mit dem Mac zu tun.

    Danke an alle für das Feedback!
     
  15. smiddipower

    smiddipower Jerseymac

    Dabei seit:
    09.03.12
    Beiträge:
    459
    Das 2015er Modell unterstützt leider überhaupt keine 4k Hardware Beschleunigung, daher läuft das Video zu 100% in Software und das kann auch auf einem i7 Haswell Quadcore eng werden.

    Das 2016er MB, das oben erwähnt wurde hat einen Skylake Prozessor, der zumindest eine eingeschränkte 4k Videobeschleunigung bietet und damit mit dem Video keine Probleme haben sollte.
     
  16. Mr. Jones

    Mr. Jones Golden Delicious

    Dabei seit:
    10.08.14
    Beiträge:
    10
    Wenn die Ursache des Ruckelns also in der Datenübertragung zu suchen ist, könnte es eventuell auch folgendes Problem geben:

    Der Wifi-Access-Point (z.B. Router) ist so konfiguriert, dass er sowohl im 2,4-GHz- (802.11 b/g/n) als auch im 5-GHz-Frequenzband (idealerweise 802.11 ac) sendet und empfängt.
    Nun verbindet sich Rechner A (z.B. MacBook Air) mit dem Router auf einem 5-GHz-Kanal -- Rechner B (z.B. MacBook Pro) hingegen auf einem 2,4-GHz-Kanal. (Ich habe die Logik noch nicht nachvollzogen, nach welchem Schema ein Endgerät den einen oder anderen Bereich/Kanal vorzieht, wenn der Access Point beide unter derselben SSID anbietet ...)
    Da die 2,4-GHz-Kanäle deutlich störanfälliger sind, kann die Übertragungsqualität (und in diesem Fall die Bandbreite) zwischen Wifi-Access-Point und Rechner A deutlich geringer sein, als zwischen Access Point und Rechner B.

    Wenn alle verwendeten Geräte den 5-GHz-Bereich unterstützen, sollte man im Access Point testweise mal den 2,4-GHz-Kram abschalten, so dass 5 GHz erzwungen werden ... und dann schauen, wie es sich verhält. Sollten diverse Nachbarn für Überlastung der 2,4-GHz-Kanäle sorgen, kann das wahre Wunder wirken ...
     
  17. smiddipower

    smiddipower Jerseymac

    Dabei seit:
    09.03.12
    Beiträge:
    459
    Da kann ich empfehlen einfach mal die SSID des 2,4GHz Bereichs zu ändern.
    Im Nahbereich ist 5GHz deutlich flotter, das stimmt. Insbesondere wenn man die Kanäle ab 100 nutzt.
     
  18. Antwuan

    Antwuan Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.01.14
    Beiträge:
    1.181
    An der Grafikkarte wird es nicht liegen. Ich habe das Video auch mal über mein Book abgespielt. Es handelt sich dabei um dasselbe Modell, jedoch mit 2 Grafikkarten. Bei der Wiedergabe des Videos, wird bis zum ende die Intel Iris Pro 1536 MB dafür genutzt.
     
  19. smiddipower

    smiddipower Jerseymac

    Dabei seit:
    09.03.12
    Beiträge:
    459
    Hast du den Player auf 4k eingestellt?
    Das die Irisgrafik genutzt wird ist klar, die Radeon aus dem 2015er MBP hat ja auch keine 4k Beschleunigung und bringt daher keine Vorteile.
     
  20. Antwuan

    Antwuan Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.01.14
    Beiträge:
    1.181
    Das habe ich tatsächlich nicht getan. Erst jetzt, nachdem du mich darauf aufmerksam gemacht hast. Läuft eigentlich problemlos. Bei Minute 2:20 musste der Player jedoch nachladen und lief wenige Sekunden weiter.