1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Macbook macht komische Geräusche

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von falc410, 18.12.08.

  1. falc410

    falc410 Cox Orange

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    101
    Hallo, ich habe vor ein paar Tagen mein Macbook 13", 2.4 Ghz erhalten.

    Es macht allerdings sehr sehr merkwürdige Geräusche sobald es länger als ein paar Minuten an ist. Ich dachte zuerst das es die Festplatte ist aber das Geräusch ist immer gleichbleibend also schliesse ich eher auf einen Lüfter. Ich habe mir von meinem Freund ein Programm schicken lassen mit dem ich Ton aufnehmen kann und einfach mal auf Aufnahme gedrückt.
    Schwer zu sagen wie laut das bei euch aus den Lautsprechern kommt, aber glaubt mir das Geräusch ist sehr laut selbst für einen Lüfter und nervt ungemein.

    Soll ich das Macbook einschicken? Hier ist der Link: http://www.team-velocity.net/macbook.m4a
     
  2. BuckyBoo

    BuckyBoo Jonathan

    Dabei seit:
    15.09.06
    Beiträge:
    82
    Das klingt nicht gut. Kann Dir leider nicht sagen woher das Geräusch kommen könnte, aber mein Rat ist definitiv einschicken.
     
  3. falc410

    falc410 Cox Orange

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    101
    Na das fängt ja toll an. Kann ich gleich morgen bei Apple anrufen. Sigh
     
  4. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    hört sich wie ein Lüfter an der gegen ein Stück Metall schlägt.
    Ich vermute fast da ist was locker. Aber normal ist das definitiv nicht.
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Da ist Dreck im Lüfter, der muss ausgetauscht werden. Die Reparatur sollte aber nicht zu lange dauern.
     
  6. thebender

    thebender Gala

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    49
    Das ist der Lüfter. Hatte ich auch.
     
  7. falc410

    falc410 Cox Orange

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    101
    Na das fängt ja echt gut an. Testen die bei Apple ihre Notebooks.
    Jetzt rufe ich beim Telefonsupport an und hänge erstmal 15 Minuten in der Warteschleife - Apple ist ja einer der wenigen Hersteller die nichtmal eine 0800 Nummer für sowas anbieten. Aber gut bei den Hardwarepreisen (das Macbook kostet ja nur das 3-fache von einem normalem Notebook) muss Apple ja noch zusätzlich ein bisschen Geld verlangen sonst würden sie ja Pleite gehen.

    Also gut, endlich habe ich jemandem am Telefon, ich nenne Ihm mein Problem das es sich um ein brandneues Notebook handelt und er textet mich erstmal zu ich soll doch nochmal 200 Euro für einen Apple-Care Plan zahlen. Ich frag Ihn warum, er antwortet das mir Apple nur 1 Jahr Garantie gibt und sie mir dann nicht mehr helfen. Ich meine nur das in Deutschland eine 2 Jahre Garantie gilt und das als Gesetzt so festgelegt worden ist. Er meint nur das sich Apple nicht an das Gesetzt hält und ich, sollte nach einem Jahr etwas kaputt gehen, keine Chance haben werde irgendwelche Ansprüche rechtlich durchzusetzen.
    Ich bin natürlich schon leicht sauer und sage Ihm dass das Notebook noch nicht einmal eine Woche alt ist und er doch jetzt bitte jemanden vorbeischicken soll der das Notebook abholt, es repariert und wieder zurück bringt. Antwort: Nein. Ich: Wollen Sie mich verarschen? Er: Wir schicken niemanden vorbei, sie müssen zu einem Computerreparaturdienst selber fahren und dort das Macbook reparieren lassen.
    Wenigstens war er dann so freundlich mir nachdem ich mich wieder beruhigt habe eine Adresse zu nennen.

    Ich fragte dann noch ob ich denn nicht einfach in den Apple Store fahren kann, daraufhin meinte er nur: Ja können Sie auch, aber da müssen Sie vorher einen Termin ausmachen sonst helfen Ihnen die Leute an der Geniusbar nicht. Ja sag mal gehts noch?

    Apple bietet ja mal mit Abstand den schlechtesten Service der mir je unter gekommen ist. Selbst wenn ich für 500 Euro ein Samsung Notebook kaufe habe ich 2 Jahre Garantie und das Notebook wird abgeholt und 3 Tage später hat man es repariert zurück. Ich glaub echt ich Spinn. Und dafür zahl ich bei Apple das 3-fache von einem normalem Notebook, ja fast das 4-fache wenn ich mir die gesetzliche Garantie auf 2 Jahre erkaufen muss!
    Definitiv das letzte Apple Produkt in meinem Leben. Wer sich so einen Dreck kauft und mich dieser Service Qualität leben kann muss echt total hirnverbrannt sein. Jede andere Firma mit so einem Service würde sowas von schnell im Markt untergehen aber da die Apple-Jünger ja alle brainwashed sind wird das hier wohl nicht so schnell passieren, aber mich wird Apple nicht als Kunden halten können sofern Sie nicht Ihren Service um 100% verbessern!
     
  8. thebender

    thebender Gala

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    49
    Wenn es noch nicht 14 Tage alt ist, schick es einfach an Apple zurück! Falls du es online gekauft hast, müssen Sie es zurück nehmen.

    Wenn du es in einem Retail Store gekauft hast, müssen Sie es dir auf jeden Fall reparieren bzw. einen Austausch geben.

    Das Problem bei der Garantie ist: Du hast 1 Jahr Garantie (gesetzlich) und 1 Jahr Gewährleistung. Die Beweispflicht dreht sich dabei um.


    Also wie gesagt.... wenn es noch nicht 14 Tage alt ist, kannst du es zurück schicken und dein Geld zurück verlangen bzw. ein Austauschgerät verlangen.

    MfG
     
  9. Teo

    Teo Schweizer Glockenapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    1.380
    Das ist allerdings nicht ganz richtig. Gesetzlich ist der Hersteller zu einem Jahr Garantie und 2 Jahren (ab Kaufdatum) Gewährleistung verpflichtet. Mit Apple Care (welcher bei eBay übrigens keine 200€, sondern 100-150€ kostet) stockst du deine Garantie auf 3 Jahre ab Kaufdatum auf. Der kostenlose Telefonsupport wird auf 90 Tage verlängert.
     
  10. falc410

    falc410 Cox Orange

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    101
    Ich habe es direkt online im Apple Store gekauft und bin echt am ueberlegen es wieder zurueck zu schicken.

    Das man Apple Care auch auf Ebay kaufen kann wusste ich nicht.

    Gut ich habe Garantie und Gewaehrleistung wieder durcheinander gebracht, aber ich hatte noch nie Probleme Geraete innerhalb von 2 Jahren durch den Hersteller reparieren zu lassen. Sei es jetzt Sony, oder Microsoft mit der Xbox oder Pioneer oder sonstwas. Apple ist da der erste Hersteller den ich kenne der wirklich rumzickt - und bei diesen Preisen absolut nicht gerechtfertigt.

    Ausserdem erwarte ich sowieso bei einem Produkt in dieser Preisklasse das es vorher von Apple getestet worden ist. So etwas haette sofort auffallen muessen. Noch dazu bin ich anscheinend ja nicht der erste mit einem defektem Luefter.
     
  11. wami

    wami Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    714
    Hi,

    ich hatte auch ein Lüfterproblem und finde den Service bei Apple gar nicht schlecht, nach einem Anruf dort, hätten sie es auch getauscht, aber das ein Servicepartner vor Ort ist, meinten die, dass das wesentlich schneller gehen würde - gesagt getan ;)

    Zum Thema Garantie und Gewährleistung:

    Garantie bedeutet, dass der Hersteller sich freiwillig verpflichtet auch solche Schäden auszugleichen, die durch reine Nutzung eines Produktes entstehen. Eine gesetzliche Verpflichtung, egal ob ein Jahr oder sonst wie lange gibt es nicht.

    Gewährleistung deckt nur solche Schäden ab, die bei Auslieferung, also vor Erstinbetriebnahme, schon am Gerät vorhanden waren. Üblicherweise geht man hierbei von 6 Monaten ab Kaufdatum, davon aus, dass der Schaden schon am Gerät war, danach dreht sich die Beweispflicht für weitere 18 Monate um - was es in der Praxis unmöglich macht, einen solchen Schaden durchzusetzen.

    Sind also zwei völlig verschiedene paar Schuhe die rein gar nichts miteinander zu tun haben.

    Wir haben in der Firma recht lange auf Dell Produkte gesetzt und deren Service ist grossartig, hiervon ist Apple noch meilenweit entfernt (zumindest im gewerblichen Bereich) - aber wirklich schlecht ist er nicht. Vor allem in Sachen Software ist er sogar richtig gut, oder versuch mal einen anderen OS-Hersteller im Nachhinein zum Support zu bewegen ;)

    Viele Grüsse

    Michael
     
  12. falc410

    falc410 Cox Orange

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    101
    Also davon abgesehen hat Microsoft auch 90 Tage kostenlosen Software support usw.

    Nun gut, meine Geschichte geht weiter. Nachdem Apple ja gesagt hat sie reparieren den Lüfter nicht musste ich also eine komische Firma in Hintertupfingen anrufen. Die wollten das aber auch nicht reparieren. Ich solle, da es ja ein neues Macbook ist, das wieder zurückgeben und ein neues kaufen.

    Also wieder beim Apple Onlinestore angerufen (die haben natürlich auch keine 0800 Nummer) und dort von meinem Widerrufsrecht gebrauch gemacht und gleich ein neues bestellt. Dauert jetzt halt bis nächstes Jahr bis ich es dann bekomme aber ist halt Apple Qualität und Service. Dafür zahlt man ja auch gerne ein paar Hundert Euro mehr.

    Und ich habe noch keinen Hersteller erlebt der seine Geräte nicht kostenlos repariert hätte innerhalb der 2 Jahre - da ist Apple echt der erste. LG Monitor nach 20 Monaten hat er komische Geräusche von sich gegeben, am nächsten Tag stand ein brandneuer Monitor vor der Haustür der Alte wurde kostenlos mitgenommen.
    Bei Sony, Microsoft, Pioneer, Samsung, Toshiba, HP und viele andere die mir im Moment nicht einfallen das gleiche Bild (ich gehe hier von defekten ohne Fremdeinwirkung aus). Apple ist der einzige Hersteller der rumzickt. Eine absolute Frechheit. Ich war echt kurz davor mit dem Macbook zum Apple Store zu fahren und dort dem Geschäftsführer das Macbook in den Hals zu rammen.
     
  13. dkone

    dkone Erdapfel

    Dabei seit:
    27.12.08
    Beiträge:
    4
    Kommt das Geräusch aus der links oberen Ecke?Bei mir ist das auch so. Nur viel leiser. Also kaum zu hören. Scheint aber normal zu sein. Das Gerät kann ja nicht lautlos arbeiten. Check mal deine Temperaturwerte. Mein Mac Book Pro (late2008) hat im Normalbetrieb 45-50°C CPU und 43°C GPU.
     
  14. falc410

    falc410 Cox Orange

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    101
    Ich habe keine Ahnung wie ich unter Mac OSX so etwas wie die Temperatur nachschaue, aber ich habe jetzt schon mein neues bekommen. Es ist immer noch recht laut, aber doch ein deutlich anderer Ton. Vorher war das arbeiten unertraeglich, jetzt ist es nur nervig. Geht wohl nicht anders beim Macbook, aber da bin ich ganz andere Lautstaerken von Business Notebooks gewoehnt.
     
  15. Vividarium

    Vividarium Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    479
    ???

    Vorher einfach mal im Forum fragen, die 0800 Nummer von der Apple-Store-Seite sowie die 0180-Nummer vom Support führen EXAKT zur gleichen Stelle ;)

    Wurde mir von mehreren Apple Mitarbeitern mehrmals bestätigt, die das auch schon bisschen fies finden ;)

    :D Ich selbst habe schon diverse Male das vergnügen mit denen gehabt, und eigentlich tauschen die das doch in den ersten 14 Tagen sowieso aus...

    Edit:

    Hab den Thread nun ganz durchgelesen, also!

    Du bist da in etwas reingeraten...

    1. Apple-Produkte hab nicht selten ne Macke, nicht aufregen, grundsätzlich bietet Apple da einem immer ne gute Lösung an
    2. Immer die 0800-Nummer vom Apple-Store anrufen, das genau das gleiche wie die 0180-Nummer, da man beim Support gerne mal länger warten muss, ists wenigstens umsonst
    3. In den ersten 14-Tagen tauscht! Apple einfach so das Gerät aus, heißt: deins wird abgeholt und kriegst ein neues zugeschickt, unabhängig von einander, meistens hast du also kurzfristig sogar 2 MacBooks, da die Abholung meist länger dauert.
    4. Mit der Reperatur war das nun Blödsinnig, eigentlich hätte der Mitarbeiter dir anbieten müssen es zu tauschen. Da Apple in den ersten 14-Tagen unter Zugzwang steht tauschen dies halt meist aus, auch mehrmals. Denn ansonsten sagst du: ok, ihr kriegt es zurück und ich will mein Geld wieder. Bedeutet: So oder so kriegen sie den Schrott wieder, wenn sie einen Austausch anbieten haben se wenigstens trotzdem noch ein MacBook verkauft. Nach den 14-Tagen ists aber vorbei mit dem Zauber und dann gehts wirklich los mit der Reperatur.
    5. Das mit Widerruf und Neubestellung ist sehr umständlich, Apple braucht meistens Wochen bis das Geld wieder da ist (bei mir 1 1/2 Monate), bei Kreditkarte mag das anders sein. Durch den Tausch sollen solche Orgien ja vermieden werden

    > In Zukunft: Vorher im Forum mal nachfragen, und in den ersten 14 Tagen bei Online-Kauf um einen Tausch bitten

    ;)

    Ist nicht böse gemeint, alles eher dumm gelaufen bei dir...
     
  16. falc410

    falc410 Cox Orange

    Dabei seit:
    07.08.08
    Beiträge:
    101
    Also ich habe keine 0800 fuer den Store auf der Webseite, oder den Rechnungen gefunden. Und der Telefonansage nach zu Urteilen war es sogar die gleiche Nummer wie fuer den technischen Support (da man auswaehlen muss ob man wegen einem Mac, Iphone etc oder Bestellung anruft) und erst vor einigen Monaten habe ich bei dieser Telefonnummer fast 15 Euro gelassen weil ich 3h mit einem Techniker telefoniert habe bis wir herausgefunden haben das ich mein Iphone wegen einem Fehler von T-Online nicht aktivieren konnte...

    Aber immerhin der Macbook Tausch verlief jetzt vorbildlich, fast so wie man es von HP oder aehnlichen Herstellern gewoehnt ist. Das neue Macbook wurde herausgeschickt und kam genau an Weihnachten an, einen Tag vorher kam der Anruf von TNT wann Sie das Macbook abholen koennten. Ich meine das ich in den naechsten 1,5h noch zu Hause bin, wirklich nur 7 Minuten spaeter klingelt es an der Tuer und der Typ holte das Macbook ab!
     
  17. Vividarium

    Vividarium Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    479

Diese Seite empfehlen