1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Macbook gleich ein paar Fragen

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Laluliluna, 07.04.09.

  1. Laluliluna

    Laluliluna Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    10
    Hallo Leute,


    ich habe seit 3 Tagen ein neuen Macbook Unibody ist echt toll. Komm auch gut damit zurecht nur ein paar Fragen an euch habe ich trotzdem :)

    1. Ist ja echt perfekt dass der Rechner wenn ich ihn zuklappe sofort runter fährt und auch wieder da ist wenn ich ihn auf mache (sowas ist man von Windows nicht gewöhnt ;) )
    Leider stört mich aber, dass die weiße LCD Leute immer pulsiert wenn der Mac im Ruhezustand ist. Das nervt in einem dunklem Zimmer wenn ich schlafen möchte. Kann ich das irgendwie umstellen? Ist umständlich wenn ich immer erst ein Buch etc drauf legen muss dass es endlich dunkel ist.

    2. Wie soll ich meine Festplatte einteilen? Bis jetzt habe ich noch die standart 160 GB Festplattte eingebaut aber ich möchte mir eine 500 GB Platte holen. Was muss ich dabei beachten? Ich wollte zwei Teile machen, eines für Leopard und die Programme (vielleicht so 120 GB sollte ja reichen) und der Rest dann für Musik, Bilder und Vmware. Ist so eine Unterteilung für den MAC überhaupt gut oder sollte ich das besser lassen? Bei Windows bin ich es halt gewohnt, dass ich verschiede Partitionen habe, ka ob man das hier auch braucht :)
     
  2. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    Verschiedene Partitionen solltest du lassen. Das bringt nichts ausser Geschwindigkeitsverlust.
    Wie man die LED Ausschalten kann, wüsste ich nicht.

    Bei der Festplatte gibt es bis auf das Einbaumaß nichts zu beachten. Da passt generell alles.
     
  3. Laluliluna

    Laluliluna Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    10
    Dachte ich mir ja schon fast :) Hmm das ist man noch so gewohnt von früher.
    Gibts so auch keine Probleme mit Updates etc wenn alles auf einer Partition ist? Nicht dass dann alle meine Dateien weg sind :(
     
  4. wuseldusel

    wuseldusel Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.09.07
    Beiträge:
    601
    Es gibt eher Probleme mit Updates, wenn NICHT alles auf einer Partition ist.
    Wobei... Probleme auch nicht, aber es gibt einfach keinen Grund, den Mac zu partitionieren.
     
  5. iPd

    iPd Galloway Pepping

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    1.355
    Wo steht denn bitte dein MacBook wenn du schläfst ein Zentimeter vor deinem Auge?
    Das Licht ist so minimal hell ich frag mich was du hast, mir ist es noch nicht aufgefallen.
    Liegt vllt daran das es immer unter dem Bett liegt. :p
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Das ist das "Lebenslicht" Deines Macs. Stell Dir vor, er atmet und schnurrt leise vor sich hin wie eine Katze, während er schläft.
    Solange das Licht da ist, geht es ihm gut.

    Falls es jetzt immer noch stört, mußt Du halt beim Ausziehen kreativ beim Verteilen der Sachen im Zimmer sein. :cool:
     
  7. Skyee

    Skyee Damasonrenette

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    490
    Wenn du schlafen gehst dann schalt dein Mac Book doch aus ;)
    Aber wenn dir das komplette Ausschalten mit Hochfahren was in insgesamt 10 Sekunden getan ist zu langsam ist, dann stellst du halt was vor diesem Licht was dich da nervt.
     
  8. Kimmi

    Kimmi Erdapfel

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    5
    Zum Blinkenden LED .... Zauberwort heißt Deep Sleep, sprich der Inhalt des RAMs wird auf die Festplatte geschrieben und das MB ganz heruntergefahren -> kein blinken, jedoch dauert das hochfahren etwas länger, dafür brauchst auch gar keinen Strom.

    http://deepsleep.free.fr/

    Partitionieren finde ich unnötig, und für die Datensicherung würde ich die Time Machine seeehr ans Herz legen. Dann sind deine Daten immer gesichert ...
     
  9. Laluliluna

    Laluliluna Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    10
    Ok das werde ich dann machen ;)
    Dann werde ich jetzt mal anfangen meine Daten auf das Macbook zu kopieren... ohne extra Partition versteht sich :) Schon wieder etwas gelernt, super!!
     
  10. doopey

    doopey Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.02.07
    Beiträge:
    480
    Beim Mac ist das partitionieren der Festplatte nicht so von Vorteil wie bei einem Win System :-D.
    So lassen wie es ist, ...Programme in deinen Programm-Ordner und Arbeitsdateien, etc. einfach in die von dir angelegten Ordner legen, gut is
     
  11. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Man sollte der Vollständigkeit wegen auch mal erwähnen, das man HDDs früher nicht wegen
    Windows an sich partitioniert hat.
    Sondern um die Daten an sich bei einem Crash zu schützen. ;)

    Der Kopf wäre immer zuerst am äußeren Ende des Scheibe aufgeschlagen und somit waren die
    Partitionen, die auf näher am inneren Kreis der HDD lagen, geschützter.
     
  12. eLTonno

    eLTonno Riesenboiken

    Dabei seit:
    23.10.07
    Beiträge:
    284
    Außerdem hilft es sofern das System mal nicht mehr hochfahren will, warum auch immer. Dann kann man die Systempartition ohne Probleme löschen und die Daten und Dokumente müssen nicht vorher aufwändig gesichert werden. Auch hilft es bei der Übersicht. Spotlight hin oder her. Das mag bei einer 160GB oder 500GB Festplatte vll. nicht ganz so bedeutend sein, aber wenn man z.B. mehrere Festplatten z.B. 1TB+ hat kann es schon nützlich werden ;)
     
  13. Laluliluna

    Laluliluna Golden Delicious

    Dabei seit:
    26.03.09
    Beiträge:
    10
    Super das ist gut, danke für eure Antworten.
    Noch was und zwar zur Fotovorschau: Gibts beim Mac ne einfach Möglichkeit durch die Fotos in einem Verzeichnis zu blättern? Hab bis jetzt nur gesehen, dass ich alle Fotos markieren muss und dann öffnen kann. Wenn ich nur ein Bild öffne kann ich nicht weiter blättern, geht das auch anders?
     
  14. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Markiere mal ein Bild im Finderfenster - nur markieren - und drücke dann die Leertaste.

    Wow, nicht? ;)

    Und dann drücke die Pfeile nach links oder rechts...

    Wow nochmal, oder? :-D
     
  15. marse

    marse Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.04.08
    Beiträge:
    262
    oder du stellst die finderansicht auf CoverFlow...
     
  16. Skyee

    Skyee Damasonrenette

    Dabei seit:
    25.01.09
    Beiträge:
    490
    bei Vorschau unter Einstellungen gucken
    Da kannst du einstellen, dass er alle Bilder in einem Vorschaufenster öffnen soll anstatt immer ein neues zu nehmen.
     

Diese Seite empfehlen