1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

neues Macbook für Leopard ??

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von augschburger, 05.09.07.

  1. augschburger

    augschburger Idared

    Dabei seit:
    24.09.06
    Beiträge:
    25
    angeblich ist der Grafikchip im Macbook mit seinem shared Memory wohl ein wenig zu unterdimensioniert für Leopard.
    Zumindest für TimeMachine oder Spaces und Ähnliches.

    Was meint ihr... wird das Macbook dahingehend überarbeitet - mehr Grafikpower ?
    Oder gar ein neues Macbook möglich ?

    Werde mit Macbook Kauf auf jeden Fall auf Leopard warten ( 120,- sparen ).

    Bo
     
  2. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Hallo!

    Ist ein Gerücht. Intel hat zwar schon neuere Shared Memory GPUs aber die GMA950 reicht aus.

    Vanilla-Gorilla
     
  3. apfeltasche82

    apfeltasche82 Antonowka

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    354
    Naja, anfängliche Schönheitsfehler muss man immer bei allen Neuigkeiten befürchten, denke ich. Prinzipiell glaube ich aber auch nicht, dass dies ein Problem ist.

    (Ui: und viele Grüße außerdem in mein schönes Augsburg aus momentan Kanada! ;)
     
  4. Swoosh

    Swoosh Granny Smith

    Dabei seit:
    28.08.07
    Beiträge:
    13
    Einem neuen Gerücht zufolge werden im Oktober neue MacBooks erscheinen, die über eine bedeutende Neuerung verfügen. Bei der Vorstellung des iPhones pries Apple die neue Eingabemöglichkeit "Multi-Touch" als die große Revolution nach Maus und Click Wheel an. Nun soll diese Technologie laut Crunch Gear, angeblich unter Berufung auf zuverlässige Quellen, auch in weitere Geräte Einzug finden. Bei den kommenden MacBooks werde Apple Multi-Touch ins Trackpad integrieren, sodass der Nutzer genauso wie auf dem iPhone durch die Oberfläche navigieren kann. In der CoverFlow-Ansicht könnte man die Alben oder den Inhalt der neuen Finderfenster dann ebenso schubsen, wie sich Bilder mit Handbewegung verkleinern oder vergrößern ließen. Ob die Berichte nun stimmen oder nur Spekulationen entstammen, ein derartiger Schritt Apples klingt sehr wahrscheinlich und würde die Eingabemöglichkeiten deutlich erweitern. Schon jetzt geht Apple mit dem Trackpad über das hinaus, was viele andere Hersteller bieten und stellt die Option zur Verfügung, über das Trackpad auch scrollen oder klicken zu können. Multi-Touch ist hier eine sinnvolle Erweiterung die zudem zu Apples Produktphilosophie passt.
    mactechnews.de

    :)
     
  5. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    das trackpad hat doch eigentlich schon multitouch ... also ich kann mit 2 fingern dran arbeiten ... beim scrollen
     
  6. mischmi

    mischmi Jonagold

    Dabei seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    19
    meinst du leopard ruckelt dann? na da brauchst du dir keine sorgen machen. rennt von der externen firewire 400 wunderbar. (Macbook Core Duo 2Ghz, also das erste)
     
  7. Swoosh

    Swoosh Granny Smith

    Dabei seit:
    28.08.07
    Beiträge:
    13
    Bei den kommenden MacBooks werde Apple Multi-Touch ins Trackpad integrieren, sodass der Nutzer genauso wie auf dem iPhone durch die Oberfläche navigieren kann.

    Mein Trackpad kann dies noch nicht :)
     
  8. geraeteraum

    geraeteraum Ontario

    Dabei seit:
    17.05.05
    Beiträge:
    344
    is heute vollmond? wasn das fürn quatschgerücht? mannmannmann …
     
  9. benjy

    benjy Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    46
    Naja, Rumschubsen in Coverflow/Finder kann ich mit dem Touchpad auch jetzt schon. Ob sich Multitouch lohnt, nur um Bilder zu zoomen wage ich mal zu bezweifeln. Ich hoffe da lässt sich Apple noch mehr einfallen.
     
  10. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    dann müsste man doch aber auch konsequenterweise den Inhalt des Bildschirms auf dem Trackpad sehen, oder? also 2 LCDs im Book..... oder woher weiß ich sonst wo die beiden (oder mehr) Finger hin sollen? 2 oder gar noch mehr Mauszeiger?

    So eine Bedienung, wie beim iPhone, macht doch bei einem Tabletrechner am meisten Sinn..... vielleicht kommt ein TabletMBP :)
     
  11. Vanilla-Gorilla

    Vanilla-Gorilla Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.132
    Na das Tablet MBP sollte doch irgendwann dieses Jahr erscheinen oder? Da hat doch eine Firma ein Prototyp hergestellt.

    Vanilla-Gorilla
     
  12. benjy

    benjy Braeburn

    Dabei seit:
    06.08.07
    Beiträge:
    46
    Vielleicht so Schatten wie beim Tactapad. Obwohl da reicht Multitouch alleine auch nicht aus. Ich stell mir das auch nicht sehr lustig vor.
     
  13. Swoosh

    Swoosh Granny Smith

    Dabei seit:
    28.08.07
    Beiträge:
    13
    Apple's plans to deploy LED backlights in its laptops, and may be set to boost the line in August, a report suggests.
    Taiwan-based backlight unity manufacturer Kenmos Technology will begin shipping LED backlights for 13.3- and 15.4in laptops in July, according to DigiTimes.
    The report claims the company will ship between 10,000-15,000 backlight units at first, but this will quickly climb to 100,000 units in August: "Thanks to shipments to an international company for a new model during the month," the report adds.
    Apple has already moved to LED screens for its MacBook Pro notebooks, but hasn't yet applied the new technology to other Macs it produces with built-in screens, such as the MacBook and iMac range.
    Apple CEO Steve Jobs recently confirmed his company's plans to deploy more environmentally-friendly solutions - such as LED screens - within its products.
    macworld.co.uk
     

Diese Seite empfehlen